KATRETTER - das Helfersystem startet jetzt im Landkreis

19.11.2019 - 16:50 | 1772164


Artikel von Gesundheitszentrum Bitterfeld/ Wolfen

Bei Anruf Hilfe: Das KATRETTER-Helfersystem lotst freiwillige Ersthelfer in Minutenschnelle
zum Notfall.


Bei der Rettung von Menschen zählt oft jede Minute. Im Landkreis Anhalt-Bitterfeld startet jetzt das KATRETTER-Helfersystem und aktiviert im Notfall freiwillig registrierte Ersthelfer in der direkten Umgebung des in einer gesundheitlichen Notlage befindlichen Menschen. "Dieses Projekt ist eine wirkliche Herzenssache von allen Initiatoren. Das Land Sachsen-Anhalt führt die bundesweite Herzinfarkt-Statistik an und auch bei uns im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist das Versorgungsnetz für diese Patientengruppe im Notfall ausbaufähig. Mit dem KATRETTER-Helfersystem wird sich das verbessern", freut sich Landrat Uwe Schulze. Er über-nahm von Anfang an die Schirmherrschaft dieses Projektes und engagierte sich zusammen mit den Verantwortlichen der Rettungsdienste seit mehreren Jahren für die Umsetzung.
"Die ersten Gespräche führten wir im Jahr 2014", erinnert sich Chefarzt Anwar Hanna. Er leitet die Medizinische Klinik I der Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH und erlebt sowohl im Krankenhaus als auch während seiner Einsätze als Notarzt, wie wichtig eine Erstversorgung ist. "Die Überlebenswahrscheinlichkeit sinkt pro Minute um 10 Prozent. Zeit ist Herz. Deshalb sollte jeder bei einer bewusstlosen Person mit Kreislaufstillstand eine Wiederbelebung versuchen. Sie machen nur etwas falsch, wenn Sie nichts machen", sagt Anwar Hanna.

Helfen bis der Notarzt vor Ort ist

Im Juni 2019 ging das KATRETTER-Helfersystem in die Pilotphase. Inzwischen sind rund 50 freiwillige Helfer im System für den Altkreis Bitterfeld registriert. Sie erfüllen die notwendigen Voraussetzungen, das heißt, sie sind mindestens 18 Jahre alt und haben einen 4-Stunden-Kurs als Ersthelfer absolviert.

Die KATRETTER-Alarmierung funktioniert so: Wenn in der Leitstelle ein Notruf ein-geht, alarmiert diese den Rettungsdienst und über die KATRETTER-App auch die registrierten Ersthelfer. Über die Ortserfassung der Smartphones werden dabei die Helfer lokalisiert, die zufällig in der Nähe der hilfsbedürftigen Person unterwegs sind. Sie werden über die KATRETTER-App angefragt. Meldet ein verfügbarer Helfer per Buttonklick zurück, dass er übernimmt, lotst ihn KATRETTER zum Einsatzort. Dort beginnt er sofort mit den Erstmaßnahmen und hilft, bis das Rettungsteam eintrifft.



Den Projektpartnern Amt für Brand-, Katastrophenschutz und Rettungsdienst des Landkreises Anhalt-Bitterfeld und Fraunhofer-Institut FOKUS, Lions Club Bitterfeld und Deutsches Rotes Kreuz (DRK) gebührt ein großes Dankeschön. "Wir haben gemeinsam ein wichtiges Projekt realisiert, dessen Einsatz im Fall des Falles Leben retten kann. Ich appelliere deshalb an alle, machen Sie den Ersthelferkurs, lassen Sie sich registrieren und werden Sie KATRETTER-Helfer", so Landrat Uwe Schulze.

Über die Internetseite des Landkreises Anhalt-Bitterfeld können Interessierte alle Informationen zu KATRETTER abrufen. Das DRK und der Lions Club übernehmen zudem die Ersthelfer-Kurse und die Ausstattung mit Ersthelfer-Taschen.

www.anhalt-bitterfeld.de/de/katretter.html


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Leseranfragen:
Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 2, 06749 Bitterfeld-Wolfen
PresseKontakt / Agentur:


Anmerkungen:

1772164

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Gesundheitszentrum Bitterfeld/ Wolfen

Ansprechpartner: Grit Hachmeister
Stadt: Bitterfeld-Wolfen
Telefon: 03493/ 31 3017

Keywords (optional):
ersthelfer, landkreis-anhalt-bitterfeld,

Dieser Artikel wurde bisher 28 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Gesundheitszentrum Bitterfeld/ Wolfen RSS Feed

Wahlen auf ZDH-Vollversammlung / Marianne Frickel ins ZDH-Präsidium gewählt
Rivastigmin bei Alzheimer-Demenz
Der eigene Spa im Garten
Riskantes Kinderspielzeug - Vorsicht beim Onlinekauf - Checkliste
Zahnarzt Praxis vis-à-vis der Oper in Hannover





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de