Rheinische Post: Ministerpräsidenten rufen Bürger zur "Ächtung" des Rechtsextremismus auf

12.10.2019 - 00:00 | 1761368


Artikel von Rheinische Post



(ots) - Die Ministerpräsidenten von Hessen und
Niedersachsen, Volker Bouffier (CDU) und Stephan Weil (SPD), haben
die gesamte Gesellschaft nach dem Terroranschlag in Halle zum
stärkeren Widerstand gegen den zunehmenden Rechtsextremismus
aufgerufen. "Die Ächtung von rechtsextremer Gewalt und Hass im Netz
ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe", sagte Bouffier der
Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag). "Wir brauchen einen
kulturellen Wandel. Wenn heute Kinder auf Schulhöfen mit ,Du Jude''
beschimpft werden oder ein Täter nach einer Messerattacke vor einer
Synagoge in Berlin laufengelassen wird, läuft etwas grundsätzlich
falsch in unserer Gesellschaft", sagte Bouffier. Heute sei im
Internet vieles sagbar und sendbar, was vor Jahren unvorstellbar
gewesen sei. Hessen lege gerade ein großes Programm gegen Hatespeech
im Netz auf. "Das beinhaltet auch, dass die Bürger melden können,
wenn zu Hass und Gewalt gegen Minderheiten aufgerufen wird", sagte
Bouffier. Auch der niedersächsische Ministerpräsident Weil sieht die
Bekämpfung des Rechtsextremismus als gesamtgesellschaftliche Aufgabe.
"Wir brauchen eine breite gesellschaftliche Bewegung gegen alles, was
die Hemmschwelle zur Gewalt senkt", sagte Weil der Zeitung. "Hass,
Gewaltaufrufe und Verunglimpfungen im Netz müssen geächtet werden,
denn den Worten folgen Taten", sagte Weil. "Das schaffen Politik und
Behörden nicht allein. Dafür muss der Impuls auch aus der Bevölkerung
kommen."



Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1761368

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Rheinische Post

Ansprechpartner:
Stadt: Düsseldorf
Telefon:

Keywords (optional):
politik,

Dieser Artikel wurde bisher 26 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Rheinische Post RSS Feed

Mitteldeutsche Zeitung: zur Nato
Mitteldeutsche Zeitung: zu Allensbach und Politikvertrauen
Mitteldeutsche Zeitung: zu Flaggen vor Schulen
Stuttgarter Zeitung: Kommentar zur Lage der Nato
Straubinger Tagblatt: EU-Reform - Vieles muss auf den Prüfstand





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de