Keine Masernimpfpflicht, sondern Entscheidung allein dem mündigen Bürger überlassen

20.09.2019 - 14:46 | 1755361


Artikel von AfD-Fraktion im Landtag von Baden-W



(ots) - Im Hinblick auf die heute stattfindende
Bundesratssitzung, in der sich die Länderkammer mit einer
Maserpflichtimpfung befassen wird, erneuert die gesundheitspolitische
Sprecherin der AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag, Dr.
Christina Baum, die Forderung ihrer Partei, die Entscheidung einer
Impfung dem Bürger selbst zu überlassen. Die AfD-Landtagsabgeordnete
teilt in vollem Umfang die deutlichen Zweifel des
Gesundheitsausschusses und weiterer Ausschüsse des Bundesrates an der
Gesetzmäßigkeit des Gesetzentwurfes, nicht zuletzt, weil das Gesetz
zu tief in die Zuständigkeiten der Länder eingreife.

AfD unterstützt die im April 2019 gestartete Petition "Deutschland
braucht keine Impfpflicht"

"Der Staat hat in engem Zusammenwirken mit Medizinern und
Krankenkassen die Aufgabe, eine angemessene Beratung über die
Möglichkeiten und die Risiken der Impfung sicherzustellen", so Dr.
Christina Baum. "Die endgültige Entscheidung muss aber allein dem
mündigen Bürger überlassen werden, ohne dass er oder seine Kinder
hierfür Nachteile zu befürchten haben. Bevormundungen, die
Zwangsmaßnahmen nach sich ziehen, kenne ich persönlich aus meiner
Jugend in der diktatorischen DDR und hatte gehofft, solche Zeiten nie
wieder erleben zu müssen." Die AfD-Fraktion unterstützt hierbei auch
weiterhin die Forderungen der "Ärzte für individuelle
Impfentscheidungen" für die im April 2019 gestartete Petition
"Deutschland braucht keine Impfpflicht". "Weder gibt es einen Anstieg
an Masernerkrankungen noch liegt eine Impfmüdigkeit vor", so Baum
abschließend. "Mit einer Impfquote von 97 Prozent liegt Deutschland
auf extrem hohem Niveau."



Pressekontakt:
Klaus-Peter Kaschke, Lic. rer. publ.
Pressestelle der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg
Konrad-Adenauer-Straße 3
70173 Stuttgart


Telefon: +49 711-2063 5639
Klaus-Peter.Kaschke(at)afd.landtag-bw.de

Original-Content von: AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1755361

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: AfD-Fraktion im Landtag von Baden-W

Ansprechpartner:
Stadt: Stuttgart
Telefon:

Keywords (optional):
partei, gesundheit, gesundheitspolitik, eltern,

Dieser Artikel wurde bisher 45 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von AfD-Fraktion im Landtag von Baden-W RSS Feed

ESMO-Kongress 2019: Die Versorgung von Krebspatienten verbessern
Nie wieder Schweißgeruch - das ist nun möglich!
Emerging Economies Offer Lucrative Growth Opportunities for HIV Diagnosis
Schnelle Antworten dank Online Chat / ilapo reagiert noch effektiver auf Kundenanfragen
Die DRF Luftrettung fliegt künftig mit fünf Rotorblättern / Umrüstung auf H 145 Retrofit in eigener Werft ab Ende 2020 (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de