Grüne Mobilität: Hallbergmoos stellt Mitarbeitern des Businessparks e-Bikes und e-Kfz-Ladestationen

21.08.2019 - 13:21 | 1746572


Artikel von SCRIVO Public Relations

e-Bike-Sharing und e-Ladesäulen für Autos verbessern Standortqualität am Munich Airport Business Park (MABP) in Hallbergmoos weiter / Zehn e-Bikes mit zwei Ladestationen am MABP und S-Bahnhof / Vier e-Ladesäulen für Autofahrer

Hallbergmoos, 21. August 2019. Nach dem Express- und Rufbus startet die Gemeinde Hallbergmoos ab 21. August 2019 eine weitere nachhaltige Mobilitätsoffensive. In Kooperation mit dem Mobilitätsdienstleister movelo GmbH gehen zwei eBike-Sharing-Stationen an den Start und mit dem Anbieter für e-Kfz-Ladesäulen, be-ENEGISED, starten zwei weitere gemeinsame Pilotprojekte. „Alle Mitarbeiter der im MABP ansässigen Unternehmen können dann bequem und nachhaltig mit einem Elektrofahrrad von der S-Bahn-Station Hallbergmoos zum MABP gelangen. Für Fahrer von Elektroautos stehen am Businesspark ab sofort e-Ladesäulen zur Verfügung. Damit baut die Gemeinde die Elektromobilität weiter aus“, sagt Harald Reents, Erster Bürgermeister in Hallbergmoos.

Mit vorerst insgesamt zehn gebrandeten e-Bikes und zwei Stationen, die jeweils ab 1. September Abstell- und Lademöglichkeiten für die Elektrofahrräder bieten, startet die Gemeinde Hallbergmoos in die zweimonatige Einführungsphase. In dieser Zeit steht das Angebot kostenfrei zur Verfügung. Später können die e-Bikes gegen eine geringfügige Mietgebühr gebucht werden. Mit einem speziellen Zugangscode können sich die Unternehmen im MABP registrieren, ihre MitarbeiterInnen buchen und nutzen das intelligente e-Bike-Sharing mit Hilfe einer Smartphone App. Eine zugangsbeschränkte Station befindet sich direkt am S-Bahnhof Hallbergmoos, die andere liegt mitten im MABP an der Lilienthalstraße 10.
Ebenfalls mitten im MABP, neben den e-Bikes, sind ab sofort vier von den 14 öffentlichen Parkplätzen für Elektrokraftfahrzeuge reserviert. Dort stehen Schnellader als sogenannte Hyper-Charger der Firma Alpitronic und Normalladesäule der Firma EBG compleo GmbH bereit. Anbieter für das Back-end System ist be-ENEGISED.
„Mit den beiden Pilotprojekten verbessert die Gemeinde insbesondere die Standortqualität des MABP und schafft den Mitarbeitern einen großen Vorteil, der es einfach macht, nachhaltig und bequem an den Arbeitsplatz zu gelangen“, erklärt Alexander Mademann, Wirtschaftsförderer der Gemeinde Hallbergmoos. Zudem laufen in der Gemeinde die Arbeiten auf Hochtouren, auch das restliche Gemeindegebiet baldmöglichst mit E-Ladesäulen zu versorgen.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über den Munich Airport Business Park

Seit der Eröffnung des Münchner Flughafens 1992 verkörpert der Munich Airport Business Park (MABP) als starker Business-Standort die besten Visionen aller beteiligten Projektpartner. Hinter dem Business Park stehen die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hallbergmoos, die Flughafen München GmbH und zahlreichen Investoren, die sich gemeinsam zu einer Standortinitiative zusammengeschlossen haben. Mit dem MABP haben sie einen lebendigen Büropark direkt neben dem Flughafen München geschaffen, einem der wichtigsten Verkehrsflughäfen Deutschlands. Ob Hightech, Automotive, Biotech, Media, Pharma oder Luftfahrt: Auf 186.700 Quadratmetern Bürofläche haben sich 250 Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen niedergelassen. Der Branchenmix erlaubt es Firmen nicht nur, sich schnell zu integrieren, sondern auch erfolgreich Synergien zu nutzen. Mit seiner Vielfalt fügt sich der MABP ebenso in den Wirtschaftsstandort Hallbergmoos ein, der mit 1.400 angesiedelten Betrieben zu den vielschichtigsten der Metropolregion München zählt. Mehr Informationen: www.mabp.de


Leseranfragen:
Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hallbergmoos
Ansprechpartner: Alexander Mademann
Rathausplatz 1
D-85399 Hallbergmoos
T +49 (0)811 55 22-128
F +49 (0)811 55 22-333
wirtschaftsfoerderung(at)hallbergmoos.de
www.mabp.de

PresseKontakt / Agentur:
Pressekontakt
SCRIVO Public Relations
Ansprechpartner: Kai Oppel
Elvirastraße 4, Rgb.
D-80636 München
T +49 (0)89.45 23 508-11
F +49 (0)89.45 23 508 20
kai.oppel(at)scrivo-pr.de
www.scrivo-pr.de

Anmerkungen:

1746572

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: SCRIVO Public Relations

Ansprechpartner: Kai Oppel
Stadt: München
Telefon: +49 (0)89.45 23 508-11

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 714 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von SCRIVO Public Relations RSS Feed

Mindset oder Struktur? Was die Umsetzung agiler Methoden tatsächlich bremst
Fachkräfte stärken, Führungskräfte entlasten
Trainerausbildung, Darmstadt: Neue, offene Fachtrainer-Ausbildung startet
guttenberger+partner – eine Erfolgsgeschichte für Mitarbeiter und Unternehmen
In fünf Minuten zum Weltrekord: Sabrina von Nessen erfolgreich beim Internationalen Speaker Slam in Wiesbaden





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de