Abwasserfreie Produktion ermöglicht Einhaltung der Umweltauflagen: H2O GmbH auf der Wod-Kan in Polen

18.04.2019 - 07:45 | 1715700


Artikel von H2O GmbH



Bydgoszcz/Polen. Wasser ist eine der wichtigsten Ressourcen unserer Erde. Um sie zu schützen werden auch Industrieunternehmen mit den neuen, strengeren Umweltauflagen in die Verantwortung gezogen. Eine Lösung, wie die Richtwerte eingehalten werden können, ist die abwasserfreie Produktion mit VACUDEST Vakuumdestillationssystemen. Sie werden auf der Wod-Kan vom 21. bis 23. Mai in Bydgoszcz/ Polen vorgestellt.

Abwasser so gut aufbereiten, dass es wiederverwendet werden kann – das ist das Ziel von VACUDEST Vakuumdestillationssystemen der H2O GmbH. Diese Anlagen ermöglichen Anwendern eine abwasserfreie Produktion. Das schützt nicht nur die Umwelt und macht von Grenzwerten unabhängig, es spart auch bares Geld. Denn die VACUDEST macht aus 100 Prozent Industrieabwasser 98 Prozent wiederverwertbares Destillat. Damit reduzieren sich auch die Entsorgungskosten um 98 Prozent. Auch die Betriebskosten sinken im Vergleich zu anderen Aufbereitungsmethodenenorm, sodass sich die Anschaffung einer VACUDEST Vakuumdestillationsanlage meist in unter zwei Jahren rechnet.

Die Systeme sind geeignet für die Aufbereitung von Abwasser aus den Branchen Metallver- und -bearbeitung, Fahrzeugbau, Luftfahrt, Elektrotechnik sowie chemische und pharmazeutische Industrie. Eine unverbindliche Beratung zur Realisierung einer abwasserfreien Produktion erhalten Interessierte von den Experten der H2O GmbH auf der Wod-Kan, auf dem Stand 61.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über H2O GmbH – Die Experten für abwasserfreie Produktion von der H2O GmbH sind weltweit technologieführend im Bereich von effizienten und sicheren Verdampfern zur Aufbereitung und Kreislaufführung von Industrieabwasser. Dank modular aufgebauter Technologie werden die Systeme individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Mehr als 30 Jahre Erfahrung sorgen für außergewöhnliche Produkte, die technologische Maßstäbe setzen.
Seit der Ausgründung aus dem Mannesmann Demag Konzern im Jahr 1999 konnte die H2O als inhabergeführtes Unternehmen eine wachsende Zahl loyaler Kunden gewinnen, welche das Leistungsangebot der H2O schätzen.


Leseranfragen:
H2O GmbH
Wiesenstrasse 32
79585 Steinen

E-Mail: info(at)h2o-de.com
Tel. +49 7627 9239-0
Fax +49 7627 9239-100
PresseKontakt / Agentur:
H2O GmbH
Wiesenstrasse 32
79585 Steinen

Jill Grosjean
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: jill.grosjean(at)h2o-de.com
Tel. +49 7627 9239-307

Anmerkungen:

1715700

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: H2O GmbH

Ansprechpartner: Catherine Akintschin
Stadt: Steinen
Telefon: +49762792390

Keywords (optional):
messe, wod-kan, umwelttechnik, abwasserfrei, vakuumdestillation, vakuumverdampfer, industrieabwasser, entsorgungskosten,

Dieser Artikel wurde bisher 23 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von H2O GmbH RSS Feed

Dino als Spezialist für Baustellen
Die Umwelt schonen und Kosten sparen: H2O GmbH auf der Swisstech in Basel
Legionellen-Vorsorge in Kühlsystemen
Compact and safe: Hammer mill pellets non-ferrous metals reliably even in confined spaces





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de