Volkskrankheit Parodontitis anfangs ohne Schmerz

12.02.2019 - 13:45 | 1696010


Artikel von Initiative proDente e.V.

Eine Parodontitis entwickelt sich meistber Jahre von den Betroffenen unbemerkt. Sie beginnt mit einer Zahnfleischentzndung und verursacht am Anfang keine Schmerzen.

Die Parodontitis, umgangssprachlich auch Parodontose genannt, ist eine Entzndung des zahnumgebenden Gewebes (Zahnhalteapparat). Sie zhlt zu den hufigsten chronischen Erkrankungen weltweit. Auch in Deutschland ist sie stark verbreitet. Hierzulande sind laut aktueller Deutscher Mundgesundheitsstudie (DMS V) jeder zweite Erwachsene und fast zwei von drei jngeren Senioren betroffen.



Parodontitis meist schleichend



?Eine Parodontitis beginnt meist bereits in jungen Jahren. Sie entwickelt sich immer aus einer Zahnfleischentzndung, also einer Gingivitis, und schreitet in der Regel nur langsam fort?, verdeutlicht Dr. Sonja Slzer, Universittsklinikum Schleswig-Holstein. ?Da sie anfangs selten mit Schmerzen verbunden ist, bleibt sie von den Betroffenen hufig unbemerkt.? Typische Symptome knnen zunchst leicht gertetes, entzndetes Zahnfleisch, Zahnfleischbluten und Mundgeruch sowie Zahnfleischrckgang sein. Unbehandelt kann es vor allem in der zweiten Lebenshlfte zu freiliegenden Zahnhlsen, Eiter und Zahnlockerung bis hin zum Zahnverlust kommen. Ab dem 50. Lebensjahr gehen im Durchschnitt mehr Zhne durch eine Parodontitis verloren als durch Karies.



Zahnfleischtaschen entstehen



Bakterien bilden zusammen mit Nahrungsresten einen Biofilm (Zahnbelag, Plaque) auf der Oberflche von Zhnen sowie am Zahnfleischrand und Zahnzwischenraum. Wird dieser Belag nicht durch regelmige, grndliche Zahnpflege entfernt, entwickelt sich an den betroffenen Stellen bereits nach wenigen Tagen eine Zahnfleischentzndung. Bakterien knnen in das Gewebe eindringen. Die krpereigene Abwehr, das Immunsystem, reagiert zunchst mit einer Entzndung des Zahnfleischs, einer Gingivitis. Besteht die Entzndung lngere Zeit, kann sie in eine Parodontitis bergehen. Sie fhrt zum Abbau des Zahnknochens und der Zahnhaltefasern. Das Zahnfleisch wird hingegen immer dicker und die Hhe des Zahnfleischrandes bleibt zumindest am Beginn der Erkrankung unverndert. Jedoch bildet sich dabei ein Spalt zwischen Zahnfleisch und Zahn. Eine sogenannte Zahnfleischtasche entsteht. Bei weiterem Fortschreiten des Knochenabbaus fehlt dem Zahn zunehmend der Halt. Er lockert sich immer mehr und kann schlielich ausfallen. Achtung: Raucher erkranken deutlich hufiger an einer Parodontitis als Nichtraucher und der Verlauf der Erkrankung ist schwerer. Denn Rauchen verengt die Gefe. Zahnfleischbluten als wichtiges Signal fr eine beginnende Parodontitis bleibt oftmals aus.





Zur Frherkennung zum Zahnarzt



Bei der Kontrolluntersuchung kann der Zahnarzt eine mgliche Parodontitis mit Hilfe des sogenannten Parodontalen Screening Index (PSI) feststellen. Die gesetzliche Krankenkasse bernimmt die Kosten fr die Parodontitis-Vorsorge alle zwei Jahre. Dabei untersucht der Zahnarzt das Zahnfleisch. Mit einer Sonde tastet er fr den Patienten kaum sprbar das Gewebe zwischen Zhnen und Zahnfleisch ab. Er misst die Tiefe der Zahnfleischtaschen und kontrolliert mgliche Blutungen. Die Messwerte ergeben den Index. In schweren Fllen rntgt der Zahnarzt den betroffenen Kiefer. So kann er sich ein genaues Bild vom Zustand des Kieferknochens machen.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Initiative proDente e.V.
PR-Referentin
Aachener Strae 1053-1055
50858 Kln
www.prodente.de

Tel. 022117099740
Fax. 022117099742
E-Mail: ricarda.wille(at)prodente.de

www.twitter.com/prodente
www.youtube.com/user/prodenteTV
www.facebook.de/servatius.sauberzahn
www.pinterest.com/prodente
www.instagram.com/servatiussauberzahn


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Initiative proDente e.V.
Dirk Kropp
Kropp
50858 Kln
dirk.kropp(at)prodente.de
022117099740
http://www.prodente.de

Anmerkungen:

1696010

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Initiative proDente e.V.

Ansprechpartner: Ricarda Wille
Stadt: Kln
Telefon: 022117099740

Keywords (optional):
parodontitis, parodontose, zahnfleischentz-ndung, parodontosebehandlung, zahnfleischbluten, zahnfleisch-entz-ndet, mundgeruch, parodontitis-behandlung, zahnreinigung, zahnstein, zahnfleischr-ckgang, zahnfleisch, entz-ndung-zahnfleisch, zahnfleischtasc,

Dieser Artikel wurde bisher 25 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

ber einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite wrden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Verffentlichung bereit. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Initiative proDente e.V. RSS Feed

Wenn das Denken dem Sein berwiegt - Schwermut, Melancholie und Depression auf der Spur.
PflegeHeute - das erfolgreiche Lehrbuch ganz neu
Spezialisierung auf natrliche Frauenheilkunde -
bei Kinderwunsch, Wechseljahren, Hormonellen Dysbalancen uvm.

Warum ist keiner zu Hause? - Ihre individuelle Reise zu sich selbst!
DAK-Gesundheit: "fit4future" kommt an 1.200 Schulen und Kitas





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de