Can Can Lingerie Holding AG – Update zu neuen Transaktionen der ALF Group

22.02.2010 - 13:01 | 164667


Artikel von Can Can Lingerie Holding AG




Can Can Lingerie Holding AG – Update zu neuen Transaktionen der ALF Group

Sydney, den 22.Februar 2010 - Die Can Can Lingerie Holding AG (ISIN: CH0044678180 / Symbol: CCH) freut sich bekanntzugeben, dass man heute ein reguläres Unternehmensupdate der ALF Group erhalten hat, das folgende Informationen enthält:

(i) Zusammenfassung:

Australian Litigation Funders Pty Ltd, ALF General Liquidator Funding Co Pty Ltd und Australian Corporate Restructuring Services Pty Ltd, 100%ige Tochtergesellschaften der ALF Group, haben Einzelheiten über alle aktuellen Fälle geliefert. Dazu zählen auch Bestätigungen, dass sie seit dem vorangegangenen Unternehmensupdate vom 22.Januar 2010 sechs neue Finanzierungs- und Servicevereinbarungen abgeschlossen haben.

Diese neuen Fälle haben einen geschätzten Restwert zum Nutzen ihrer Kunden von über 28 Mio. AUD, von denen voraussichtlich 7,15 Mio. AUD als Provision für Tochtergesellschaften der ALF Group fällig sind. Diese Fälle sollen im Jahr 2010 entschieden werden.

Diese Transaktionen und die daraus resultierenden Gewinne (7,15 Mio. AUD) sind nicht in den früheren von der ALF Group gelieferten und von CCH am 3.Februar 2010 vermeldeten Planzahlen enthalten.

(ii) Zukünftige Investmentmöglichkeiten (Deal-Flow)

Australian Litigation Funders Pty Ltd, Australian Corporate Restructuring Services Pty Ltd und ALF General Liquidator Funding Co Pty Ltd, 100%ige Tochtergesellschaften der ALF Group, erhalten weiterhin eine große Anzahl von Anfragen im Hinblick auf die Finanzierung von Rechtsstreitigkeiten und die damit verbundenen Dienstleistungen.

Aufgrund der am 11.Februar 2010 vermeldeten Finanzierungsvereinbarung über einen Kreditrahmen in Höhe von 20 Mio. AUD wird die ALF Group in Lage versetzt, ihr Geschäft substanziell zu erweitern und dessen Wachstum zu forcieren. Mitarbeiter und Berater der ALF Group sind dabei, die Dienstleistungen des Unternehmens aktiv zu vermarkten. Sie erhalten pro Tag bis zu drei Anfragen von Insolvenzverwaltern und Rechtsanwaltskanzleien, deren Kunden die Finanzierung für ihre Rechtsstreitigkeiten suchen.



Die ALF Group prüft derzeit eine wachsende Anzahl von neu vorgeschlagenen Transaktionen. Es wird erwartet, dass diese neuen Transaktionen im Jahr 2011 abgewickelt werden.

Es gibt nur fünf Hauptfinanziers von Rechtsstreitigkeiten, die in Australien aktiv sind. Der größte ist IMF, ein an der ASX notiertes Unternehmen (http://www.imf.com.au); die ALF Group rangiert gemessen am Volumen und dem Gesamtwert der Forderungen an dritter Stelle.

Die ALF Group hat deutlich mehr aktive Fälle als die meisten Geldgeber und streut seine Risiken über eine größere Anzahl von Fällen. Das ALF Geschäftsmodell unterscheidet sich insofern, da man auch eine Beratung von Unternehmen, beispielsweise bei der Restrukturierung, anbietet. Da die ALF General Liquidator Funding Co Pty Ltd Dienstleistungen für Insolvenzverwalter und Abwickler offeriert, ist die ALF Group in der Lage, Zugang zu notleidenden Vermögensverwerten zu erhalten, bevor diese auf den Markt kommen.

Die ALF Group ist ein Nettokäufer von notleidenden Kreditportfolien mit einem hohen Abschlag zum Nominalwert und ein Käufer von Vermögenswerten mit einem Abschlag zum fairen Wert.

Über CCH

Can Can Lingerie Holding AG entwickelt, erwirbt oder investiert in innovative Unternehmen, die international tätig sind oder expandieren. Am 17. Februar 2010 meldete CCH, dass man auf der kommenden Hauptversammlung am 26. März 2010 um die Zustimmung der Aktionäre zu einer wesentlichen Änderung der Art und des Umfangs der Geschäftsfelder von CCH nachsuchen wird.

Das Management von CCH erwartet durch die neue Akquisition (50% der ALF Group Singapore Pte Ltd) ein schnelles Wachstum und glaubt, dass es angesichts der aktuellen Möglichkeiten im besten Interesse aller Aktionäre ist, die Ressourcen von CCH zur Maximierung der Rendite dieser Akquisition zu konzentrieren. Dazu könnte auch die Ausübung der Option zum Kauf der verbleibenden 50 Prozent der ALF Group umfassen, die man noch nicht besitzt.

Nach Abschluss des Aktienkaufvertrages durch die Aktionärszustimmung zur ALF Group Akquisition werden CCH 50 Prozent eines der größten Finanziers von Rechtsstreitigkeiten in Australien gehören, der ebenfalls Dienstleistungen im Bereich Unternehmensrestrukturierung, Finanzierungen sowie Eigen- und Fremdkapital-Lösungen anbietet. Darüber hinaus ist die ALF Group auch ein Käufer von notleidenden Vermögenswerten.

Auf der nächsten Generalversammlung ist eine Änderung des Firmennamens in ALF Group Holdings AG geplant, um die Aktivitäten des Unternehmens besser widerzuspiegeln.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Can Can Lingerie Holding AG
77-79 Anzac Parade
Sydney, NSW, 2033
Australien
Tel.: +61 2 9663 2842
Website: www.cancanholdings.com
eMail: info(at)cancanholdings.com

public eye CONSULTING BUSCHE
Karsten Busche
Managing Director
Tel.: +49 30 43 05 89 22
eMail: info(at)publiceye-consulting.com

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://

Leseranfragen:
Can Can Lingerie Holding AG

HEAD OFFICE
77-79 Anzac Parade
Kensington, 2033
Sydney, NSW, Australia

Ph: 02 9663 2842
Fax: 02 9663 2638
Email: reception(at)cancan.com.au


PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

164667

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Can Can Lingerie Holding AG

Ansprechpartner:
Stadt: Wien
Telefon:

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 85 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Can Can Lingerie Holding AG RSS Feed

Goldrausch im Goldenen Dreieck in British Columbia - gestern und heute
Nachfrage nach Silberschmuck wird sich erholen
Metalle für die Automobilbranche der Zukunft
Medigene AG: Teilnahme an virtuellen Konferenzen

AdTiger Corp.: Freiwillige Mitteilung - Business Update






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de