Lufthansa will Piloten per Gerichtsbeschluss vom Streiken abhalten

22.02.2010 - 13:27 | 164658


Artikel von 1266840810396



(dts) - Die Lufthansa will beim Arbeitsgericht in Frankfurt am Main eine einstweilige Verfügung erwirken, um den Piloten das Streiken zu verbieten. Wie ein Sprecher des Luftfahrtunternehmens mitteilte, sei der Streik unverhältnismäßig. Als Unternehmen sei man dazu verpflichtet, Schaden von Unternehmen, Kunden und Aktionären abzuwenden, so der Konzern-Chef Klaus Walther. Die Gerichtsverhandlung soll heute Nachmittag stattfinden. Danach soll sofort eine Entscheidung fallen. Stimmt das Arbeitsgericht dem Antrag zu, könnten die Streiks mit sofortiger Wirkung verboten werden. Viele Piloten hatten heute um Mitternacht ihre Arbeit niedergelegt, wodurch nach Angaben der Lufthansa über zwei Drittel aller Flüge ausfallen mussten. Das Unternehmen befürchtet, dass der viertägige Streik über 100 Millionen Euro kosten könne. Hintergrund des Streiks ist unter anderem die Vermutung der Piloten-Gewerkschaft Cockpit, Lufthansa würde die Übertragung von Flügen an ausländische Tochterunternehmen planen. Die Lufthansa dementiert diese Vorwürfe und fordert die Pilotenvereinigung zu weiteren Verhandlungen auf.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

164658

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: 1266840810396

Ansprechpartner: dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH
Stadt: Frankfurt am Main
Telefon: 01805-998786-022

Keywords (optional):
deu, unternehmen, luftfahrt, streik,

Dieser Artikel wurde bisher 89 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von 1266840810396 RSS Feed

Versus Systems gibt strategische Partnerschaft mit Frias Agency bekannt

Erster Registered Life Planner RLP® Deutschlands
High Tide veröffentlicht Erklärung im Zusammenhang mit der betrügerischen Nutzung der Grasscity-Website

Der Klondike-Goldrausch
Halo Collective meldet aktuelle Informationen zu Bophelo Bioscience






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de