"Ausgezeichnete Medizin" - Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung vergibt Medizinpreise 2018 in Hamburg

04.05.2018 - 05:00 | 1607430


Artikel von Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung



(ots) - Die Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung
vergibt heute in Hamburg ihre drei diesjährigen Auszeichnungen für
Spitzenmedizin. Mit insgesamt 540.000 Euro zählen sie zu den
höchstdotierten Medizinpreisen Europas. Das Grußwort auf der
Preisverleihung hält Hamburgs neuer Erster Bürgermeister Dr. Peter
Tschentscher.

Der mit 300.000 Euro dotierte Ernst Jung-Preis für Medizin 2018
geht an die Tübinger Mikrobiom-Forscherin Professor Dr. Ruth Ley und
den Freiburger Neurowissenschaftler und Neuropathologen Professor Dr.
med. Marco Prinz. Ruth Ley ist Direktorin am Department of Microbiome
Science am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie, Tübingen.
Sie erhält die Auszeichnung für ihre wegweisenden Arbeiten am
intestinalen Mikrobiom. Marco Prinz ist Ärztlicher Direktor am
Institut für Neuropathologie, Universitätsklinikum Freiburg. Er wird
für seine bahnbrechenden Forschungsarbeiten zur Entwicklung und
Funktion der Mikrogliazellen gewürdigt.

Die Ernst Jung-Medaille für Medizin in Gold 2018 erhält der
Münchner Biophysiker Professor Dr. rer. nat. Dr. h.c. Wolfgang
Baumeister für sein Lebenswerk auf dem Gebiet der
Kryo-Elektronenmikroskopie, sowie der Strukturaufklärung von
makromolekularen Proteinkomplexen. Er ist Direktor am
Max-Planck-Institut für Biochemie München-Martinsried. Verbunden mit
der Auszeichnung ist ein Stipendium von 30.000 Euro, die Baumeister
an einen Nachwuchswissenschaftler vergeben kann.

Der Ernst Jung-Karriere-Förderpreis für medizinische Forschung
2018 geht an den Kölner Virologen Dr. med. Till Schoofs für seine
Arbeiten zur viralen Kontrolle bei Antikörper-Therapien in der
HIV-1-Infektion. Till Schoofs ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am
Institut für Virologie am Universitätsklinikum Köln. Mit dem Preis
unterstützt die Jung-Stiftung seine Forschung mit insgesamt 210.000


Euro. Der Ernst Jung-Karriere-Förderpreis richtet sich an
Jungmediziner bis 35 Jahre, die nach einem mindestens zweijährigen
Forschungsaufenthalt im Ausland ihre Facharztausbildung und Forschung
an einer deutschen Klinik fortführen möchten. Die aktuelle
Ausschreibung läuft noch bis August 2018. Nähere Informationen gibt
es unter www.jung-stiftung.de



Pressekontakt:
MuthKomm
Anika Nicolaudius
Hopfensack 19
20457 Hamburg
Telefon: 040 307070720
Fax: 040 307070701
E-Mail: anika.nicolaudius(at)muthkomm.de

Original-Content von: Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1607430

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung

Ansprechpartner:
Stadt: Hamburg
Telefon:

Keywords (optional):
medizin, auszeichnung, wissenschaft, forschung,

Dieser Artikel wurde bisher 522 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung RSS Feed

Karliczek: Wir müssen weltweit und entschieden auf die COVID-19-Pandemie reagieren (FOTO)
"Potz Blitz! Meine Stromwerkstatt": Grundschul-App unterstützt Lehrerinnen und Lehrer im Sachunterricht (FOTO)
Sharp demonstriert erstmalig Wirksamkeit von Plasmacluster-Ionen-Technologie gegen SARS-CoV-2 in einer Laborstudie (FOTO)
Chemieindustrie sucht Lösungen für morgen
ADHS bei Erwachsenen: Versorgung muss optimiert werden! (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de