Von Engeln und anderen himmlischen Wesen

08.02.2010 - 18:11 | 160406


Artikel von pb internetdienstleistungen

Der Engel, das ist eine strahlende Gestalt, die ausgestattet mit prachtvollen Schwingen die Göttlichkeit zu den Menschen bringt. Selbst die Kirchen huldigen ihnen in ihren Büchern und Predigten, denn sie sind die Personifikation der Makellosigkeit, der Tugend und all den Merkmale, die der Mensch in vielen Fällen missen lässt.

Entfernt ähnelt der Engel dem Menschen, ist so etwas wie das Wunschbild. Sein perfektes Aussehen, sein liebreizendes Wesen und seine himmlische Art lassen ihn zu einem erstrebenswerten Wesen werden. Und so wird der Engel Vorbild, Beschützer, Patron in einem. Allerdings gibt es auch einige Engel, die bestrafen und richten und so in früheren Zeiten für große Furcht unter den Menschen sorgten.

Religion und Glaube spielt überall auf der Welt eine sehr wichtige Rolle. Obwohl sie den gleichen Ursprung besitzen, unterscheiden sich Katholizismus und der evangelisch-lutherische Glaube in ihren Anschauungen über Engel. Die katholische und christlich-orthodoxe Kirche hat die Vergötterung dieser übernatürlichen Gattungen auch heutzutage noch als festen Bestandteil im täglichen Glauben. Die reformierten Gotteshäuser hingegen kennen die Gedenktage für Engel, zu ihnen zählt der sehr populäre Erzengel Michael, und zelebrieren diese speziellen Tage mit entsprechenden kirchlichen Feierlichkeiten.

Sie ist ubiquitär, die spirituelle Welt. Analog zu der wirklichen Welt besiedeln sie die unterschiedlichsten Gattungen. Derweil dem Engel im Allgemeinen erstrebenswerte Charakterzüge zugeteilt werden, gibt es aber auch Gattungen in dieser Anderwelt, die mit Herz und Seele finster sind und sich nur das Ziel gesetzt haben, dem Menschen Schaden oder sogar Leid zuzufügen. Wir bezeichnen sie als gefallene Engel und als Dämonen.

Geschichte, Religion und Engel sind eng mit einander verbunden. Bereits die alten Perser kannten die Vorstellung engelhafter Geschöpfe. Ähnlich wie in den christlichen Religionen sind auch diese einzigartigen Wesen als Helfer mit göttlichem Auftrag tätig. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass nicht nur die großen Weltreligionen in allen Epochen von den Abgesandten des Himmels zu berichten wissen. Selbst im frühen Ägypten waren sie als Abgesandte der Götter bekannt. So werden Engel in diesem Fall als Vermittler zwischen Mensch und Gottheit gesehen. Griechen und Römer hingegen maßen dem Engel eine nur geringfügige Bedeutung zu. Für sie griff ein Gott direkt in das menschliche Karma ein, einzig der Götterbote Hermes spielt eine beinahe engelhafte Rolle.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.engel-orakel.de/

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

160406

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: pb internetdienstleistungen

Ansprechpartner: Patrick Berger
Stadt: Innsbruck
Telefon: 06646582736

Keywords (optional):
engel, karten,

Dieser Artikel wurde bisher 151 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Der Postnachsendeauftrag spart eine Menge Zeit!
Computerdrucker: Von der analytischen Maschine bis hin zum modernen Drucker
Alice im Wunderland — ein fesselnder Film mit Starbesetzung
Uganda Reise: Auf der Suche nach den Berggorillas
Mit dem intensive skin gel zu gepflegter und frischer Haut!

Alle Artikel von pb internetdienstleistungen RSS Feed

Müller: Seltsame Gleichgültigkeit zwischen Deutschen und Franzosen
Kommentar: Von Gemeinschaft keine Spur // von Lothar Schröder
Erfinder des Lego-Männchens gestorben
"ttt - titel thesen temperamente" (hr) am Sonntag, 23. Februar 2020, um 23:20 Uhr
Leopold Museum präsentiert künstlerischen Dialog zwischen Friedensreich Hundertwasser und Egon Schiele





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de