So funktioniert drahtloses Drucken

12.01.2010 - 13:16 | 151222


Artikel von Karoline Völler

Bevor Sie sich für eine Variante des drahtlosen Druckens entscheiden, sollten Sie einen Überblick über alle Methoden haben.

Sie haben verschiedene Optionen beim drahtlosen Drucken zu Hause oder im Büro. Wenn Sie sich vorab über die Möglichkeiten informieren, können Sie sicher sein, dass der Drucker Ihren Bedürfnissen – und Ihrem Geldbeutel – gerecht wird.

Der herkömmliche Weg, einen Drucker an ein WiFi anzuschließen, führt über die Installation eines Druckerservers. Diese Methode hat sich über Jahre hinweg sowohl privat als auch in der Industrie bewährt, sie hat jedoch ein kleines Manko: der Drucker kann nicht überall aufgestellt werden, weil er mit dem Druckerserver über ein Kabel verbunden sein muss. Zudem entstehen Kompatibilitätsprobleme, da der Druckerserver oft eigens gekauft wird und so nicht unbedingt auf die restliche Computerausrüstung zugeschnitten ist. Der Drucker kann direkt mit dem Router verbunden werden, aber diese Kabelverbindung schränkt die Mobilität ein.

Eine weitere Möglichkeit ist das Drucker-Sharing, d.h. das drahtlose Drucken läuft über den Arbeitsplatzrechner ab. Auch diese Methode funktioniert seit Jahren für viele. Allerdings muss der Computer stets eingeschaltet sein, er kann auch nicht in den Ruhestand versetzt werden. Zudem braucht man bei dieser Variante zwei Laptops oder Computer – einer ist an den Drucker angeschlossen, mit dem anderen kann drahtlos gearbeitet werden –, und diese stehen nicht in jedem Haushalt zur Verfügung.

Weitaus erfolgreicher ist es, einen drahtlosen Drucker und einen Router zu verwenden. Da die meisten Computer heutzutage die Wireless-Funktion schon integriert haben, ist die Kompatibilität kein Problem. Bei der Verwendung eines drahtlosen Druckers in Kombination mit einem Router kann jeder im drahtlosen Netzwerk von jedem Ort aus drucken. Da keine Kabel mehr verwendet werden, entsteht auch kein Kabelsalat. Mehrere User können mit der Methode des drahtlosen Druckens gleichzeitig an einem Drucker drucken, was Platz, Zeit und Geld spart.

Die Möglichkeiten, die sich aus der modernen Technologie für das Drucken ergeben sind aber damit noch nicht erschöpft. Die Varianten erscheinen geradezu unerschöpflich bei den Druckern für Industrie und Privatgebrauch. Druckerfirmen bieten heute alles an drahtlosen Druckern mit Router an, darunter solche mit integriertem Scanner, Fax, ADF, Kartenlesern und viel mehr. Kein Wunder, dass multifunktionale drahtlose Drucker, die an einen Router angeschlossen werden können – besser bekannt als WLAN-Drucker – die Leiter der effizientesten Geräte auf dem Markt weiter hochklettern.


Weitere Infos zum Artikel:
http://welcome.hp.com/country/de/de/smb/printing_multifunction.html

151222

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Karoline Völler


Art des Artikels: Fachartikel
Freigabedatum: 12.01.2010
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
wlan-drucker, drahtlose-drucker, wifi-drucker, fotodrucker, multifunktionsdrucker, all-in-one-drucker,

Dieser Artikel wurde bisher 230 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Rundreise durch Deutschland
Die Entwicklung der Tintenpatronen
Brauche ich einen All-in-One-Drucker?
Erinnerungen mit einem digitalen Fotodrucker festhalten
Wie putzt man einen Farblaserdrucker?

Alle Artikel von Karoline Völler RSS Feed

fCoder stellt Einrichtungen des Gesundheitswesens kostenlose Lizenzen für Print Conductor und FolderMill zur Verfügung
Fespa-Highlights aus dem RGF
Hunkeler Innovationdays 2019: Compart präsentiert neue Lösung für Realtime-Monitoring
Mit maßgeschneiderten Outputkonzepten zu mehr Produktivität, Sicherheit und geringeren Kosten
Rhein-Main-Print Cocktail: Impulse setzen – Wissen teilen





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de