Bildungssparen: Thema verfehlt, Note 6, bitte setzen!

09.12.2009 - 23:35 | 144248


Artikel von DIE LINKE

Bildungssparen: Thema verfehlt, Note 6, bitte setzen!

(pressrelations) - >Das Bildungsstreikbündnis hat anlässlich der morgigen Kultusministerkonferenz in Bonn zu Protesten aufgerufen. DIE LINKE unterstützt die Forderungen des Streikbündnisses. Dazu erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Rosemarie Hein (MdB):

Die Kultusminister müssen endlich ihre Hausaufgaben machen. Die mannigfachen Ungerechtigkeiten im Bereich der Bildung müssen beseitigt und das Bildungssystem auf ein gerechtes und tragfähiges Fundament gestellt werden. Tausende Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten, aber auch viele an den Hochschulen Beschäftigte haben während der letzten Monate den Finger in die bildungspolitische Wunde gelegt, Missstände aufgezeigt und Verbesserungen eingefordert. DIE LINKE hat die Proteste unterstützt und wird dies auch weiterhin tun.

Zu lange haben Bund und Länder Besserung gelobt, ohne dass merklich etwas passiert ist. Im Gegenteil: Den Lippenbekenntnissen stehen praktische Verschlechterungen in vielen Bereichen der Bildung und Ausbildung gegenüber. Studiengebühren in vielen Bundesländern, das nach wie vor ungerechte Bachelor/Master-System, fehlende Mitbestimmung an den Hochschulen, die Verkürzung von Lernzeit durch die Einführung des Turbo-Abiturs, die sich verschlechternden Bildungschancen für Kinder aus ärmeren Familien zeichnen ein beängstigendes Bild. Das beabsichtigte Bildungssparen hilft dagegen nicht, es bürdet die Kosten für eine gute Bildung immer stärker den Familien auf. Der Staat will sich damit weiter aus der Verantwortung ziehen. Dafür eine glatte 6!

Das morgige Treffen der Kultusminister ist überflüssig, wenn nicht mehr Demokratie und bessere Bildungsteilhabe, mehr finanzielle Mittel für die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern, mehr soziale Gerechtigkeit und die Schaffung von gleichen Zugangsvoraussetzungen sowie die Weiterentwicklung des gemeinsamen und längeren Lernens heraus kommt.


Quelle:
http://www.die-linke.de/nc/presse/presseerklaerungen/detail/


artikel/bildungssparen-thema-verfehlt-note-6-bitte-setzen/

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

144248

pressrelations.de – ihr Partner für die Veröffentlichung von Pressemitteilungen und Presseterminen, Medienbeobachtung und Medienresonanzanalysen



Dieser Artikel wurde bisher 503 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von DIE LINKE RSS Feed

Müller: Seltsame Gleichgültigkeit zwischen Deutschen und Franzosen
Kommentar: Von Gemeinschaft keine Spur // von Lothar Schröder
Erfinder des Lego-Männchens gestorben
"ttt - titel thesen temperamente" (hr) am Sonntag, 23. Februar 2020, um 23:20 Uhr
Leopold Museum präsentiert künstlerischen Dialog zwischen Friedensreich Hundertwasser und Egon Schiele





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de