Reform der Bologna-Reform GRÜNE fordern Runden Tisch und nachhaltiges Finanzierungskonzept

09.12.2009 - 15:35 | 144121


Artikel von Bündnis 90/Die Grünen Hessen

Reform der Bologna-Reform GRÜNE fordern Runden Tisch und nachhaltiges Finanzierungskonzept

(pressrelations) - >Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann schiebt ihre Mitverantwortung für die nötige Reform der Bolognareform einfach auf die Hochschulen ab. Sie steckt den Kopf in den Sand, und behauptet, dies sei Sache der autonomen Hochschulen. Längst haben sowohl der Bundespräsident als auch Bundesministerin Schavan die Zuständigkeit der Länder festgestellt, die Argumentation Kühne-Hörmanns ist zusammengebrochen", so die für die Belange der Studierenden zuständige Abgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Angela Dorn, in der heutigen Debatte zur Bologna-Reform.

"Für die Baupläne der Bologna-Reform ist die Politik verantwortlich. Deshalb erwarten wir, dass sie politische Ziele setzt und Anreize gibt. Wir fordern als erste Maßnahme, einen Runden Tisch mit allen Betroffenen einzuberufen. Das macht jetzt sogar die Bundesbildungsministerin, nur in Hessen geschieht nichts. Als weiteren Schritt verlangen wir ein nachhaltiges Finanzierungskonzept."

"Die Bologna-Reform muss auf sichere Säulen gestellt werden. Deshalb muss es eine soziale Dimension geben, es müssen ausreichend Kapazitäten für Masterstudiengänge zur Verfügung gestellt und Teilzeitstudienmöglichkeiten eröffnet werden. Es ist eine größere zeitliche Flexibilität notwendig, Bachelor-Studiengänge müssen nicht nur sechs-, sondern achtsemestrig sein und es muss mehr Wahlfreiheit innerhalb der Studiengänge geben. Die Qualität der Lehre darf nicht nur durch Exzellenzpreise gefördert werden, sondern auch durch Überprüfung und langfristige Anreize. Die Studierenden müssen mobiler werden können, so dass sie sich auch wieder verstärkt Auslandssemester leisten können", fordert Angela Dorn. Auch das bürokratische und unzureichend demokratisch legitimierte Akkreditierungswesen müsse überprüft werden.

"Leider ist die Ministerin nur auf die Leuchttürme der Exzellenz fixiert. Den Rest hat sie leider aus dem Blick verloren. Die Studierenden und die Hochschulen leiden darunter."


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag


Pressesprecherin: Elke Cezanne
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: gruene(at)ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-fraktion-hessen.de

(c) Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

144121

pressrelations.de – ihr Partner für die Veröffentlichung von Pressemitteilungen und Presseterminen, Medienbeobachtung und Medienresonanzanalysen



Dieser Artikel wurde bisher 586 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Bündnis 90/Die Grünen Hessen RSS Feed

Zehn neue Murals in zehn Tagen: Die bunten Botschaften von Virginia Beach
WDR führt beliebtes Geschichtsformat "Zeitzeichen" fort
Christine Lavant Preis 2020 geht an Judith Schalansky aus Berlin
Das Konzerthaus der Kulturwald Blaibach gGmbH (D), die Deichman Library Oslo (NOR) und das Royal Danish Theater (DNK) sind als „Europäische Trendmarken des Jahres 2020“ nominiert
Stadt Bendorf, Celle Tourismus & Marketing und „Kulturraffinerie K714" - Monheimer Kulturwerke GmbH sind für den „Preis für Stadtkultur des Jahres 2020“ nominiert





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de