Musikschule Elmshorn: Hundert Stühle vom „Forum Baltikum – Dittchenbühne“

15.12.2016 - 09:34 | 1436562


Artikel von Forum Baltikum - Dittchenbühne

Vor Jahren hatte Helga Feddersen dem „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ die gebrauchte Bestuhlung des Hamburger „Theaters am Holstenwall“ geschenkt. Jetzt konnte die Bühne die inzwischen nicht mehr benötigten Stühle sinnvoll weitergeben – an die Musikschule Elmshorn.

Vor Jahren hatte Helga Feddersen dem „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ die gebrauchte Bestuhlung des Hamburger „Theaters am Holstenwall“ geschenkt. Jetzt konnte die Bühne die inzwischen nicht mehr benötigten Stühle sinnvoll weitergeben – an die Musikschule Elmshorn.

„Wir haben überlegt, wer die hundert Stühle – mit gepolsterten Sitzen und Rückenlehnen sowie mit einer Vorrichtung zum Zusammenhaken – benötigen könnte“, berichtet Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt. Ein Kind aus dem Kindergarten „Storchennest“ des „Forum Baltikum“, das zu der Zeit an der Musikschule Elmshorn gerade Geige lernte, kam mit der entscheidenden Anregung: Die Musikschule kann die Stühle gut gebrauchen.

Für die Stühle revanchierte sich die Musikschule dann mit – Musik: Die Vorschulkinder des „Storchennestes“ erhielten drei Monate kostenlosen Musikunterricht. Frauke Hinrichsen und Daniel Faust kamen einmal wöchentlich und begeisterten die Kinder mit und für Musik. Instrumente wurden vorgestellt und ausprobiert, Mitmachlieder wurden durch schauspielerische Elemente und Verkleidungen unterstützt, und eine Handpuppenkröte als Wiedererkennungswert schaffte Vertrauen. Für die nette, fröhliche, unkomplizierte Art der Dozenten gab es als Abschiedsgeschenk Blumen und Freikarten für die Weihnachtsvorstellung.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Das Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ fördert die interkulturelle Zusammenarbeit, insbesondere mit den Ostseeanrainerstaaten, innerhalb der Metropolregion Hamburg, im Kreis Pinneberg und in der Stadt Elmshorn. Es unterhält u.a. ein Kinder- und Erwachsenentheater ("Dittchenbühne").




Leseranfragen:
Forum Baltikum – Dittchenbühne
Hermann-Sudermann-Allee 50
25335 Elmshorn
www.dittchenbuehne.de
buero(at)dittchenbuehne.de


PresseKontakt / Agentur:
fachWORTstatt
Manfred Kellner
Franz-Josef-Str. 14
A-3550 Langenlois
Österreich
mail(at)fachwortstatt.at
www.fachwortstatt.at
Anmerkungen:

1436562

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Forum Baltikum - Dittchenbühne

Ansprechpartner: Manfred Kellner
Stadt: Elmshorn
Telefon: 0043-660-6965911

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 424 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Forum Baltikum - Dittchenbühne RSS Feed

Zehn neue Murals in zehn Tagen: Die bunten Botschaften von Virginia Beach
WDR führt beliebtes Geschichtsformat "Zeitzeichen" fort
Christine Lavant Preis 2020 geht an Judith Schalansky aus Berlin
Das Konzerthaus der Kulturwald Blaibach gGmbH (D), die Deichman Library Oslo (NOR) und das Royal Danish Theater (DNK) sind als „Europäische Trendmarken des Jahres 2020“ nominiert
Stadt Bendorf, Celle Tourismus & Marketing und „Kulturraffinerie K714" - Monheimer Kulturwerke GmbH sind für den „Preis für Stadtkultur des Jahres 2020“ nominiert





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de