Ran an die Stifte, liebe Autoren! Wer mag sein Glück versuchen?

05.07.2016 - 12:28 | 1376539


Artikel von Axiomy Verlag

Eines gleich vorweg:
Wir verlangen keine Pflichtabnahme oder sonstige Beteiligung an den Kosten!


Ein Gedicht ist eine vollkommene sinnliche Rede.
Gotthold Ephraim Lessing (1729 – 1781)

Wohlklingende Poesie verzaubert die Herzen und kommt nicht aus der Mode. Wer hat nicht schon einmal die Gedanken schweifen lassen bei Schiller, Goethe, von Eichendorff, Hoffmann oder Morgenstern? Sich in seine Träume zurückgezogen und einfach mal die
Seele baumeln gelassen?

Für den 3. Band unserer Anthologie „poesia della lira“ suchen wir Autoren.

Wir sind auf der Suche nach neuen Autoren. Schriftsteller, deren Texte auch noch in hundert Jahren gern gelesen werden.

Anthologien erfreuen sich eines großen, breiten Publikums, da für jeden Leser etwas dabei ist. Außerdem kann sich der Leser dabei einen Überblick über das Schaffen aktueller Autoren erwirken.
Da wir gern Ihre Vita in dem Buch abdrucken, in der Sie Ihre Webseite oder Ihre Veröffentlichungen (auch aus anderen Verlagen) gern vorstellen dürfen, ist der Werbefaktor immens.

Sie fühlen sich berufen, aus Worten ein wunderschönes Bild zu zaubern? Die Menschen zum Nachdenken, Träumen und zur Freude anzuregen? Dann sind Sie genau der Autor, den wir suchen!
Schicken Sie uns Ihren Text!

Erstmalig gibt es für unsere Anthologie eine Themenvorgabe:

Weihnachten

Auch begrenzen wir es dieses Mal nicht auf Lyrik.
Schicken Sie uns Ihre Kurzgeschichten, Gedichte, Rezepte, Zeichnungen und Fotografien (s/w), Haikus, Elfchen, Liedtexte, Noten …
Lassen Sie uns gemeinsam ein einzigartiges Buch schaffen, in dem für jeden Leser etwas dabei ist.

Von einer Längenvorgabe sehen wir ab.
Jeder Beitrag wird von unserem Lektorat gelesen. Ob ein Beitrag in die Anthologie aufgenommen wird, entscheidet eine Jury aus Lektoren. Ist diese Hürde geschafft, steht einer Veröffentlichung nichts mehr im Wege.

Der Einsendeschluss für das laufende Jahr ist jeweils der 31. Juli.

Unsere Teilnahmebedingungen:
Es werden keine Druckkosten oder Publikationskosten berechnet.



Leider können wir noch nicht jedem Autor ein Freiexemplar zukommen lassen. Aber wir haben uns als kleine Würdigung der Arbeit Folgendes überlegt:
Der Künstler kauft 4 Exemplare mit 40% Rabatt bei uns ein. Dazu erhält er ein 5. Buch gratis.
Bestellt der Künstler bei uns 8 bezahlbare Exemplare, erhält er 2 kostenlose Bücher der Anthologie. Bei 12 bezahlten Exemplaren 3 usw. …

Diese Exemplare dürfen auf eigene Rechnung zum Buchhandelspreis weiterverkauft werden.

Ein Autorenhonorar wird ab dem 1.001 verkauften Buch ausgezahlt und beläuft sich auf 10% des Ladenpreises, anteilig der von Ihnen belegten Seiten.

Autorenexemplare, Rezensionsexemplare sowie die Exemplare für die Deutsche Nationalbibliothek sind nicht vergütungspflichtig.

Zusendungen sind per EMail oder auf Datenträger (CD oder DVD) erbeten.
Muss Ihr Beitrag digital erfasst werden, so entstehen Ihnen Kosten von 5€ je Buchseite.

Aus gegebenem Anlass:
Da unsere Ausschreibungen sehr lange laufen (1 Jahr), ist es bis zum 31.7. eines jeden Jahres möglich, den Beitrag ohne Begründung zurückzuziehen.
Wird ein Beitrag erst nach dem 31.7. – ohne Angabe eines gewichtigen Grundes (dies zu beurteilen, liegt im Ermessen des Verlages. z.B. „Keine Lust mehr“ ist definitiv kein gewichtiger Grund) zurückgezogen, so werden pro zurückgezogenem Text 10€ fällig.

(Leider ist diese Maßnahme notwendig geworden, da es in der letzten Anthologie sehr viele „Abbrecher“ gab. Natürlich freuen sich dann „Nachrücker“, doch die Auswahl der Texte kostet Zeit und Geld. Hierbei kam es dazu, dass das Buch noch einmal komplett neu gesetzt werden musste. Dadurch verzögerte sich die Auslieferung, was den anderen Autoren gegenüber einfach nur unfair ist.)

Wird Ihr Beitrag in die Anthologie aufgenommen, erhalten Sie nach der Zusage einen Verlagsvertrag. Diesem liegt eine Aufstellung Ihrer Autorenexemplare sowie der Kosten bei. Anschließend durchläuft Ihr Beitrag ein sanftes Korrektorat.
Vor der Veröffentlichung erhalten Sie die Druckfahnen zur Prüfung und Korrektur wahlweise per EMail oder als Ausdruck.

Im Anhang der Anthologie befindet sich ein Autorenspiegel, in dem Platz für Ihre Vorstellung ist. Bitte reichen Sie uns dazu (wenn gewollt) ein Foto Ihrer Person in s/w sowie die wichtigsten Daten auf maximal 5 Zeilen zu Ihnen ein. Diese können Ihren Jahrgang,
Hobbies, beruflichen Werdegang, aber auch die Benennung Ihrer Webseite oder weiterer Veröffentlichungen beinhalten.

Ihre Einsendungen, in der Sie sich ausdrücklich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden erklären, richten Sie bitte an:

wettbewerb(at)axiomy-verlag.de

oder an

Axiomy Verlag
Sandra Oelschläger
Bielatalstr. 14
01824 Königstein

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Liebe Interessenten,
wie unser Heimatstädtchen Königstein in der Sächsischen Schweiz, sind auch wir klein und gemütlich. Eine handvoll auserlesener Autoren gestalten unser Programm und bieten Ihnen eine Vielfalt an Themen.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1376539

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Axiomy Verlag

Ansprechpartner: Sandra Oelschläger
Stadt: Königstein
Telefon: 035021580004

Keywords (optional):
ausschreibung, anthologie, weihnachten, gedichte, lyrik, rezepte,

Dieser Artikel wurde bisher 318 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Axiomy Verlag RSS Feed

Das ZDF und die 70. Berlinale (FOTO)
ARD radiofeature im Februar: "Assads neues syrisches Reich - Ein Featureüber Gläubige, Märtyrer und Nazis"
Der koreanische Medienkünstler Yun Je-ho präsentiert in einer Ausstellung seine Medienhöhle
Frühjahrskonzert im Bürgerhaus in Henstedt-Ulzburg
Schauspielerin Claudia Michelsen: Habe Riesenangst vorm Zahnarzt





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de