Ein HOCH auf die deutsche Führerscheinprüfung! Der EU-Führerschein ein Führerschein 2.Klasse?

04.04.2014 - 09:12 | 1042691


Artikel von Frank Varoquier

Bekanntlich ist der EU-Führerschein aus dem Ausland bei den
deutschen Behörden nicht gerne gesehen,aber:
Wer täglich am Strassenverkehr teilnimmt, der bekommt Zweifel!


Bekanntlich ist der EU-Führerschein aus dem Ausland bei den
deutschen Behörden nicht gerne gesehen,aber:
Wer täglich am Strassenverkehr teilnimmt, der bekommt
Zweifel!
Viele deutsche Autofahrer, mit einem deutschen Führerschein,
verhalten sich wie die sprichwörtliche Axt im Walde. Da wird
gedrängelt, die Vorfahrt genommen, Verkehrszeichen
missachtet und Fußgänger attakiert. Besonders schlimm ist es
beim Parken. Die Verkehrsschlider werden eher als Dekoration
denn als Verbot oder Gebot betrachtet und kaum ein junger
Verkehrsteilnehmer ist in der Lage sein Auto rückwärts in eine
Parklücke zu setzen.
All das sind übrigens Punkte, auf die explizit bei der
deutschen Fahrprüfung eingegangen werden soll. Ins
besondere der §1 der STVO scheint für viele ins Reich der
Fabeln zu gehören.
Wer so etwas jeden Tag erlebt, der stellt sich die Frage, wo ist
eigentlich das Problem beim EU-Führerschein aus dem
Ausland, denn: schlimmer geht’s nimmer, so zumindest der
Eindruck vieler Verkehrsteilnehmer.
Zugegeben, für den EU-Führerschein aus dem Ausland
interessieren sich meist die Menschen, die ein Problem
haben, entweder Prüfungsangst oder aber sie sind mit dem
Gesetz in Konflikt gekommen und müssen den Idiotentest,
MPU ablegen und den Führerschein neu erwerben. Übrigens
reicht ein einmaliger Verstoß, um genau diese Probleme zu
bekommen. Eine kleine Dummheit, einmal nicht nachgedacht
und eine MPU nebst Sperrzeit und andere Repressalien
drohen. Der Kenner weiß, spätestens wenn die MPU
angeordnet wird, wird es problematisch. Sie ist teuer und die
Durchfallquote in Deutschland ist eminent hoch. Sicher jedoch
nicht, weil alle, die einmal ein Problem hatten nicht
fahrtauglich sind. Politische Gründe werden von öffentlicher
Stelle natürlich vehement verneint.
Aber wie ist es im Ausland, in Tschechien zum Beispiel?


Nun, erst einmal gilt es die Randbedingungen der 3.EU-
Führerscheinrichtlinie einzu halten, die besagt, dass der
Bewerber für mindestens 185 im Kalenderjahr seinen
Wohnsitz dort innehaben muss, wo er die Prüfung ablegen
möchte. Natürlich müssen auch alle Strafen „abgesessen“
sein. Übrigens ist es auch möglich, wenn auch nicht immer
notwendig, die MPU im Ausland vor in Deutschland
zugelassenen Gutachtern abzulegen.
Mit anderen Worten die Randbedingungen sind äquivalent zu
den deutschen Vorschriften, denn in der EU ist ja alles
einheitlich.
Der große Unterschied aber: im Ausland wird der Mensch
gesehen, es gibt keine „verordneten“ Durchfallquoten und die
Prüfer wissen, das der zukünftige Autofahrer sicher aus
seinem Fehler gelernt hat.
Natürlich heisst das nicht, dass dem Bewerber der EU-
Führerschein geschenkt wird. Er muss eine reguläre Prüfung
ablegen, aber eben „menschlich“ und nicht bürokratisch.
Erfahrene Prüfer erkennen auf den ersten Blick, ob der
Anwärter ein echtes“ Problem mit der Fahrneigung hat oder
nicht. In den meisten Fällen, wie erwähnt, war es ja nur eine
Dummheit, die zu den schweren Konsequenzen gehört.
Die deutschen Behörden suggerieren natürlich etwas anderes.
Daher ist es um so wichtiger, dass der Führerscheinbewerber
genau die Bedingungen erfüllt. Für den Privatmenschen ist
das meist fast unmöglich, es sei denn er ist profunder Kenner
von Land, Leuten und Vorschriften und zu dem der
Landessprache mächtig.
Agenturen wir Tarabas 68 haben es sich zum Ziel gesetzt,
diesen Menschen zu helfen, schnell günstig und kompetent
wird der Kunde zum Führerschein geführt. Der Inhaber Rolf
Herbrechtsmeier hat den EU-Führerschein in Deutschland
eingeführt und vor dem EU-Gerichtshof EUGH erstritten, dass
die deutschen Behörden das Papier vorbehaltlos anerkennen
MÜSSEN!

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Dies ist eine Pressemitteilung von Tarabas 68

Tarabas 68 mit Rolf Herbrechtsmeier sorgt seit fast einer
Dekade dafür, dass sie einen rechtsgültigen EU Führerscheins
oder eine EU Fahrerlaubnis erhalten können. In Kooperation
mit Fahrschulen in Tschechien, mit denen wir schon seit
Jahren zusammen arbeiten, sorgen wir dafür, dass sie LEGAL
eine EU-Führerschein erwerben können.

Rolf Herbrechtsmeier gilt als Erfinder des legalen EU-
Führerscheins in Deutschland und erstritt dafür vor dem EUGH
eine Bestätigung wie auch die Konkretisierung der Regeln.

Qualität, die Zufriedenheit und Rechtssicherheit für unsere
Kunden ist unsere Profession!

Profitieren sie von unseren Erfahrungen und guten Kontakten
in der Tschechischen Republik, denn wir sind von Anfang an
dabei und garantieren für den seriösen, problemlosen und
legalen Erwerb des EU Führerscheins


Weitere Infos zum Artikel:
http://http://www.fuehrerschein-kaufen.de/

Leseranfragen:
AnRo24Media

Rolf Herbrechtsmeier
Tarabas68 Media
Chomutovska 22 27

CZ – 43 401 Most
Kontakt:

Telefon:+49 (o) 52 34 – 202 96 20
Telefax:+49 (o) 52 34 – 202 69 09
E-Mail:info(at)anro24.de
E-Mail: info(at)eu-dienstleister.de

PresseKontakt / Agentur:
Texting for You

Frank Varoquier
Friedrichstr.4
42105 Wuppertal

fvaroquier2000(at)yahoo.de
http://www.textingforyou.de

1042691

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Frank Varoquier

Ansprechpartner: Frank Varoquier
Stadt: Wuppertal

Art des Artikels: PresseMitteilung
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
eu-fuehrerschein, mpu, tschechien,

Dieser Artikel wurde bisher 748 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Ist der EU Führerschein auch 2015 gültig, wenn die Europa Fahrerlaubnis im Ausland erworben wird?!
Auch in England gibt es den EU-Führerschein
Führerschein weg? Europa und England helfen weiter!
EU Führerschein und seine Rechtsgültigkeit in Deutschland und den anderen EU Staaten. Ist der EU Füh

Alle Artikel von Frank Varoquier RSS Feed

Ist der EU Führerschein auch 2015 gültig, wenn die Europa Fahrerlaubnis im Ausland erworben wird?!
Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz
Ausbildung zum Berufskraftfahrer
Mit Fahrschulen in Wesel zum Führerschein
Auch in England gibt es den EU-Führerschein





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de