...

23.11.2012

Das Geburtshoroskop

Ein Großteil der Menschen schaut täglich aus den unterschiedlichsten
Gründen in Zeitungen und im Internet in die Horoskope. Die Einen möchten
wissen, wie ihr Tag verlaufen wird, ob sie auf besondere Dinge achten
müssen und andere tun es nur aus Gewohnheit. Dabei sind diese
Kurzhoroskope nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was die Astrologie an
Horoskopen zu bieten hat, wie www.astropotential.de in einem seiner
neuesten Artikel berichtet.

Das Geburtshoroskop zum Beispiel, ist eine viel komplexere Angelegenheit
und es werden viel mehr Faktoren berücksichtigt, als in einem
Zeitungshoroskop, allerdings auch viel mehr Aussagen geliefert. Bei der
Aufstellung eines Geburtshoroskops spielt nicht nur das Datum an sich
eine Rolle, sondern auch der genaue Zeitpunkt (Uhrzeit) und der Ort.
Durch diese Angaben kann die exakte Konstellation aller Gestirne zum
Zeitpunkt der Geburt ermittelt werden und somit ein sehr genaues
Charakterbild der Person.

Ein Geburtshoroskop zu erstellen erfordert weniger hellseherische
Fähigkeiten, als vielmehr ein gutes und gründliches Wissen über unseren
Sternenhimmel und die Grundlagen der Astrologie. Es ist sehr viel Fleiß
und Geduld nötig, um ein gutes und ausführliches Geburtshoroskop
erstellen zu können.

Ein gängiger Tipp von Experten ist, erst einmal mit dem eigenen Horoskop
anzufangen. Dazu benötigt man, wie schon gesagt die exakten Daten:
Datum, Uhrzeit und den Geburtsort. Mit diesen Daten wird im ersten
Schritt die Position der Gestirne zu diesem Zeitpunkt (Datum) an diesem
Ort ermittelt und dann in eine Himmelsskizze eingetragen. Als Nächstes
wird die Ortszeit der Geburt mit der Sternenzeit addiert. Die Sternenzeit
kann man aus den Ephemeriden ermitteln und dann diese Daten der
Planeten auch in die Himmelsskizze dazu eintragen.



Als nächstes werden die „Häuser“ ermittelt, die dann im Aszendenten und
Deszendenten ihren Ausdruck finden. Das Haus bzw. der Aszendent ist das
Tierkreiszeichen, welches zum exakten Zeitpunkt der Geburt am östlichen
Horizont aufsteigt. Er symbolisiert, wie wir sind und auftreten. Der
gegenüberliegende Deszendent beschreibt dann folglich eher die „Anderen“
also die Menschen, zu denen wir uns hingezogen fühlen.

Wie oben zu sehen ist, das Geburtshoroskop ist eine hochkomplexe Sache,
beinhaltet viele Faktoren und viel Arbeit, ist aber eine Bereicherung im
Leben der Person.




Vor- / Nachname: Jana Buerger


Dieser Artikel kommt von InternetIntelligenz 2.0
https://www.internet-intelligenz.de

Die URL für diesen Artikel ist:
https://www.internet-intelligenz.de/fachartikel769308.html