...

03.08.2011

So minimieren Sie die Nebenwirkungen von Potenzmitteln

Doch das Thema Potenzmittel ist umfangreich und aller Anfang ist schwer. Es gilt zuerst einmal zu wissen, welches Potenzmittel man eigentlich nehmen sollte. Hier ist der Hauptfaktor, wie lange man die gewünschte Wirkung benötigt und was die Geldbörse noch hergibt. Der moderne Mann findet alle möglichen Informationen schnell im Internet und es dauert auch nicht lange, bis er seine ersten Produkte in einer Online-Apotheke gekauft und zugeschickt bekommen hat. Voller Vorfreude reißt er die Packung auf und ganz unscheinbar fliegt ein kleiner Beipackzettel auf den Boden, den man sich kurz mal anschaut.



Wirft man einen genaueren Blick auf den Zettel merkt man schnell, mit was man es zu tun hat: Eine lange Liste mit Nebenwirkungen, wobei auch ein paar Klassiker wie verstopfte Nase und Blähungen nicht gerade für einen Anstieg der Romantik sorgen. Diese Nebenwirkungen können zwar auftreten, doch in der Regel tun sie es nicht, wenn man ein paar Dinge beachtet.



Am allerwichtigsten ist es, dass man beim ersten Konsum solcher Produkte nur mit den kleinsten verfügbaren Dosierungen beginnt. Alle Online-Apotheken verkaufen diese Produkte mit Dosierungsangaben in Milligramm. Je weniger Wirkstoff enthalten ist, desto geringer ist zwar die eintretende Wirkung, aber desto geringer ist auch die Chance, dass Nebenwirkungen auftreten. Viele Männer übertrieben es beim Onlinekauf und wollen immer das non plus ultra, also die höchste Dosierung. Es ist aber viel klüger, es sanft angehen zu lassen und mit den kleinen Dosierungen zu beginnen, die nicht unterschätzt werden sollten.



So hat man alle Zeit der Welt zu merken, wie der Körper auf die Inhaltsstoffe anspringt und ob Nebenwirkungen verzeichnet werden. Sollte man leichte Nebenwirkungen wie Kopf- oder Gliederschmerzen verzeichnen, so hilft es in der Regel ein Glas Wasser zu trinken. In den meisten Fällen legen sich die Nebenwirkungen schnell wieder und man kann das Liebesspiel genießen. Durch Zuführen von Flüssigkeit sorgt man dafür, dass die Dosierung kleiner wird.






Vor- / Nachname: Alexander Rus

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Alexander Rus
Stadt: Jenbach
Telefon: 004369919445578


Dieser Artikel kommt von InternetIntelligenz 2.0
https://www.internet-intelligenz.de

Die URL für diesen Artikel ist:
https://www.internet-intelligenz.de/fachartikel455846.html