...

07.12.2010

Das Prinz-Charles-Syndrom von Dr. Yvonne Arnhold

In ihrem Fachbuch geht die Autorin Dr. Yvonne Arnhold mit dem Umstand, der viele Menschen begleitet, hart ins Gericht. Ein Leben in der Warteschleife des endlosen Erbens kann schließlich unerträglich werden und krank machen.

Was man tun kann, vermittelt die Autorin in ihrem unterhaltsamen Fachbuch "Das Prinz-Charles-Syndrom" und gibt damit wertvolle Lebenshilfe.

Dr. Yvonne Arnhold glaubt fest daran, dass eigentlich jeder ein „Erbe" ist, der von seinen Altvordern zumindest immer wieder mit irgendwelchen Weltanschauungen, Glaubenssätzen und oft geheimen Lebensaufgaben bedacht wird.

Und je älter die Menschen werden, umso häufiger findet sich das „Prinz-Charles-Syndrom", das Problem des Erbens, das immer weiter in die Zukunft rutscht. Einfühlsam, aber überhaupt nicht langweilig beschreibt die Autorin anhand ihrer eigenen Erfahrungen, wie man mit dem Prinz-Charles-Syndrom umgeht und vor allem, wie man es los wird.

Dr. Yvonne Arnhold hat Germanistik studiert und ist gelernte Journalistin. Nach dem heimlichen Wunsch des Vaters ließ sie sich zur Fremdsprachen-Korrespondentin ausbilden und nach der mütterlichen Banker-Familien-Tradition absolvierte sie eine wirtschaftlich geprägte Ausbildung zum Ökomanager.

Das Prinz -Charles- Syndrom
ISBN 978-3939478058
Autor: Dr. Yvonne Arnhold
Verlag Kern, Bayreuth
Gebundene Ausgabe / Sprache Deutsch, Seiten:168
Preis: 17,90 EUR
www.verlag-kern.de







Vor- / Nachname: Lisa Schwalme


Dieser Artikel kommt von InternetIntelligenz 2.0
https://www.internet-intelligenz.de

Die URL für diesen Artikel ist:
https://www.internet-intelligenz.de/fachartikel310674.html