Rock Tech vergrößert seine Liegenschaft in Georgia Lake auf 11.481 Hektar

Vancouver, BC, 16.April 2010 – Das Bord of Directors von Rock Tech Resources Inc. ("Rock Tech" oder "das Unternehmen") teilt mit, das dem Unternehmen 41 Gebietsansprüch ...

16.04.2010

Rock Tech vergrößert seine Liegenschaft in Georgia Lake auf 11.481 Hektar

Rock Tech vergrößert seine Liegenschaft in Georgia Lake auf 11.481 Hektar

Vancouver, BC, 16.April 2010 – Das Bord of Directors von Rock Tech Resources Inc. ("Rock Tech" oder "das Unternehmen") teilt mit, das dem Unternehmen 41 Gebietsansprüche (“Claims”) zugesprochen wurden. Die Ansprüche umfassen 8.816 Hektar in 426 Einheiten in der Georgia Lake Lithium-Projekt, im Thunder Bay Minendistrikt im Nordwesten der Provinz Ontario.

Mit der Akquisition dieser Claims besitzt Rock Tech jetzt die 100%igen Ansprüche auf insgesamt 11.481 Hektar der Georgia Lake Liegenschaft. Die neuen Ansprüche beinhalten zahlreiche historisch bestimmte pegmatithaltige Spodumen-Kanäle und somit weitere vielversprechende Zonen in der Nähe zu den existierenden Blöcken. Des Weiteren erlauben es die neuen Gebietsansprüche dem Unternehmen seine acht existierenden Blöcke in drei größere Blöcke zu konsolidieren und so seine historische Ressource von 9 Millionen Tonnen mit durchschnittlich 1,14% Li2O¹ zu erweitern.1

Diese vor kurzem vom Minenministerium der Provinz Ontario garantierten Ansprüche, beinhalten folgende historischen Pegmatite Kanäle (Referenz: E. G. Pye 1965):

Dunning Lithium Kanäle (Gesteinsgänge)

 Mehrere Lithium Kanäle ca. 900m südlich des östlichen Spitze des Palace Lake.

Power Line Lithium Kanal (Gesteinsgang)

 Befindet sich an der „Hydro Ontario Transmission Line“, die 1955 von Noranda Exploration Company Limited untersucht wurde. Insgesamt wurden der Gesellschaft sieben Claims zugesprochen, welche die Dunning und Power Line Kanäle umfassen, diese liegen im Süden von Rock Tech’s Conway Claim Block. Im Bohrprogram des Winters 2009 erzielte Rock Tech 1,62% Li2O (Lithiumoxid) auf 10,5 m und 1,54% Li2O auf 8,9 m in zwei separaten Bohrlochern im Conway Claim Block².



Kenogamisis Lithium Kanal

 Dieses Pegmatit ist tafelförmig geformt und konnte auf der Strecke von ca. 250m von der Küste des Downey Lake verfolgt werden. In drei schmalen Pegmatitkanälen auf der östlichen Küste des Downey Lake wurden Proben in Abständen von zehn und vierzig Fuß erfasst. Insgesamt sechs Claims wurden vergeben, die westlich direkt neben dem Nama Creek Claim Block liegen. Oberflächenproben vom Nama Creek Claim Block aus dem Programm in 2009 ergaben 2,16% Li2O ³ und 1,10% Li2O und ungewöhnlich hohe Konzentrationen an Seltenen Erden⁴.

Foster-Lew Pegmatit-Erweiterung

 Insgesamt elf Claims, die in der westlichen Ausdehnung des Foster-Lew Kanals liegen wurden an das Unternehmen vergeben. Der Foster Lithium Pegmatitkanal erstreckt sich auf über 75m bei einer Breite von bis zu 9 Metern. Der Lew Kanal befindet sich 450 m südwestlich des Foster Kanals in nordöstlicher Ausdehnung und fällt südlich steil ab. Der Kanal wurde auf einer Länge von 30 Metern und einer Breite von zwei bis drei Meter erfasst. Oberflächenproben vom Foster Lew Claim Block aus dem Programm in 2009 ergaben 2,26% Li2O und ungewöhnlich hohe Konzentrationen an Seltenen Erden⁴.

McVittie Pegmatit-Erweiterung

 Zwei weitere Claims wurden in der westlichen Ausdehnung dieses Kanals erteilt. In den Jahren 1955 und 1956 führte Noranda Mines Ltd. ein sehr umfangreiches Explorationsprogramm durch. Oberflächenproben vom McVittie Claim Block aus dem Programm in 2009 ergaben 1,63% Li2O und ungewöhnlich hohe Konzentrationen an Seltenen Erden⁴.

Weitere suedliche Pegmatitvorkommen

 15 pegmatithaltige Claims die auf der geologischen Karte No. 2056 der Georgia Lake Area erfasst sind wurden an Rock Tech vergeben. Diese Gesteinsgänge befinden sich zwischen dem unternehmenseigenen Aumacho River Block dem MNW Block. Das Aumacho River Pegmatite umfasst drei lithiumhaltige Kanäle: Brink (oder Nr. 1), Kanal Nr. 2 und Kanal Nr. 5. Erste Mühlentests durch das Department of Mines and Technical Surveys in Ottawa, Ontario zeigten, dass durch Heavy Media Separation 6,27% Lithium mit einer Rückgewinnung von ca. 90% gewonnen werden können und einem zweiten Test der bei einer Rückgewinnung von ebenfalls 90% ein Konzentrat von 5,93% Lithium ergab. Das MNW Pegmatit ist ein massiver, mittelkörniger, pinkfarbener Granit, der sich entlang der Bruchzone befindet. Er erreicht eine Dicke von bis zu 13,5m und wurde in Aufschlüssen und Gräben auf einer Länge von 425m identifiziert. Der Hauptkanal des MNW Blocks wurde analysiert, mit dem Ergebnis von durchschnittlich 1,5% Li2O. Analysen der Oberflächenproben aus dem Programm in 2009 ergaben Konzentrationen von bis zu 7,22% Li2O und ungewöhnlich hohe Konzentrationen an Seltenen Erden, u.a. bis zu 3,54% Beryllium und 0,39% Cäsium⁴.


Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Herrn Afzaal Pirzada, P.Geo., überprüft einer im NI 43-101 definierten qualifizierten Person.

Im Namen der Mitglieder des Bord of Directors

Afzaal Pirzada
President, CEO and Vice President, Exploration
Rock Tech Resources Inc.

Fuer weitergenehde Informationen

Eunho Lee
Vice President, Corporate Development
Phone: 001.604.688.1140
Email: info@rocktechresources.com


Fussnoten
¹Die historischen Resource Schaetzungen in dieser Pressemitteilung wurde dem Ontario Department of Mines Geological Report No. 31 entnommen, “Geology and Lithium Deposits of Georgia Lake Area”, von Autor E.G. Pye, 1965.
²Siehe Pressemitteilung vom 19. Februar 2010.
³ Siehe Pressemitteilung 17. Dezember 2009.
⁴ Siehe Pressemitteilung 21. Januar 2010.


Weder die TSX Venture Exchange noch ihre Regulierungsorgane haften für die Angemessenheit und Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Value Relations haftet nicht für die Richtigkeit der Übersetzung. Die originale Pressemeldung finden Sie in englischer Sprache auf www.rocktechresources.com

VORAUSSCHAUENDE ERKLÄRUNGEN
Diese Pressemitteilung des Unternehmens kann gewisse „vorausschauende“ Erklärungen und Informationen über das Unternehmen enthalten, die auf Annahmen und Ansichten des Unternehmensmanagements und auf Informationen basieren, die dem Unternehmensmanagement derzeit zur Verfügung stehen. Solche Angaben bergen aktuelle Risiken, Unsicherheiten und Annahmen im Hinblick auf gewisse Faktoren, insbesondere Wettbewerbsfaktoren, allgemeine Wirtschaftslage, Kundenbeziehungen, Beziehungen zu Käufern und strategischen Partnern, Zinssatzumgebung, Regulierungen und Aufsicht seitens Behörden, Saisonabhängigkeit, technische Änderungen, Änderungen der Branchenpraktiken und einmalige Ereignisse. Sollte eines oder mehrere dieser Risiken oder Unsicherheiten auftreten, oder sollten sich die zu Grunde liegenden Annahmen als falsch erweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hierin erläuterten abweichen.






Vor- / Nachname: Rock Tech Resources

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Wien
Telefon:


Dieser Artikel kommt von InternetIntelligenz 2.0
https://www.internet-intelligenz.de

Die URL für diesen Artikel ist:
https://www.internet-intelligenz.de/fachartikel190243.html