...

10.08.2020

Oberflächentechnik für zukunftsweisenden Antrieb

Die Brennstoffzelle wird die Zukunft der Mobilität mitbestimmen. Aalberts surface treatment ist mit dem Standort Lübeck seit rund 20 Jahren an der Entwicklung dieser Antriebstechnologie und diversen Forschungsprojekten beteiligt. So hat sich das Unternehmen mit seinen Sonderbeschichtungen als bevorzugter Entwicklungs- und Serienpartner eines führenden deutschen Pkw-Herstellers etabliert. Unter anderem wurden hier Bipolarplatten für dessen Brennstoffzellenautos unter Serienbedingungen beschichtet.

Außerhalb des Pkw-Bereichs entwickelt und beschichtet der Standort im Brennstoffzellenbereich auch für Lkw- und stationäre Anwendungen und bringt außerdem unterschiedliche Beschichtungen für Elektrolyseure auf. Die Beschichtungen metallischer Bipolarplatten zeichnen sich bei einer Dicke von nur wenigen Nanometern durch außerordentliche Korrosionsbeständigkeit und Leitfähigkeit aus. Effiziente und langlebige Systeme sind das Ergebnis. Aalberts surface treatment Lübeck setzt dabei in erster Linie PVD-Technologien (physical vapor deposition) ein, die in speziellen Inline-Anlagen appliziert werden. Über verbundene Mehrkammer-Inline-Anlagen sind auch Mehrschichtsysteme möglich.

Neben Brennstoffzellenbeschichtungen bietet das Unternehmen auch Hochleistungsbeschichtungen für Elektroden in der Medizintechnik und für die Wasseraufbereitung an. Da deren Einsatz unter extremen Bedingungen erfolgt, sind die Herausforderungen hier besonders hoch, etwa was die Bioverträglichkeit anbelangt.

Seit 2019 ist Aalberts surface treatment ein Zusammenschluss der AHC- und Impreglon-Gruppe als Business-Einheit des globalen Technologie-Unternehmens Aalberts.

Rund 3.000 Mitarbeiter erwirtschaften an über 50 Standorten mehr als 300 Millionen Euro Umsatz im Jahr. In 14 Ländern sind wir in den wichtigsten industriellen Regionen weltweit vor Ort. Wir sind einer der weltweit führenden Anbieter funktioneller Oberflächenveredelungen.

Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden ein umfangreiches Sortiment an Prozesschemikalien für die Oberflächentechnik.



Seit mehr als 50 Jahren verbessern wir Bauteileigenschaften nach lokalen oder globalen Anforderungen unserer Kunden. Unsere Möglichkeiten reichen von der wirtschaftlich effizienten Beschichtung von Massenkleinteilen bis hin zu individuellen Lösungen für anspruchsvolle Einzelbauteile. Die Investitionskraft und finanzielle Stärke von Aalberts ermöglichen uns die Realisierung großer Projekte für unsere globalen Key Accounts.






Vor- / Nachname: Aalberts Surface Treatment GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt: Kerpen
Telefon:


Dieser Artikel kommt von InternetIntelligenz 2.0
https://www.internet-intelligenz.de

Die URL für diesen Artikel ist:
https://www.internet-intelligenz.de/fachartikel1836097.html