...

15.03.2010

Economy - BOMAG Walzenzüge: Der schwerste Walzenzug der Welt

Der Walzenzug BOMAG BW 332 meistert schier unmögliche Aufgaben und setzt einen bisher nicht für möglich gehaltenen Maßstab in Sachen Leistungsfähigkeit und Effizienz: Mit vier Metern Wirktiefe werden Dimensionen erreicht, die bisher nicht vorstellbar waren.

Es ist allerdings nicht das Betriebsgewicht allein, das die einzigartige Leistung ermöglicht. Die BW 332 vereint erstmals:

- 32 Tonnen Betriebsgewicht
- 100 kg/cm Statische Linienlast
- 3,3 mm Amplitude


- 750 kN Zentrifugalkraft
- VARIOCONTROL Vibrationssystem
- Polygonbandage
- 2,40 m Arbeitsbreite.

Was bedeuten diese Zahlen und Fakten? In Summe 50% mehr Verdichtungsleistung als der bisher schwerste Walzenzug, die 26 Tonnen schwere BOMAG BW 226. Die BW 332 erreicht dank ihrer innovativen Technologie eine um 35% erhöhte Wirktiefe. Selbst in 4 Metern Tiefe wurde im Praxiseinsatz noch eine Verdichtung erzielt, eine Dimension, die bisher anderen Verdichtungsverfahren vorbehalten war. Nun steht eine Maschine zur Verfügung, die maximale Flächenleistung mit minimalen Kosten pro m3 kombiniert. Gerade bei Flächengründungen und Nachverdichtungen zahlen sich diese Vorteile aus: Oft musste bislang der vorhandene Baugrund abgetragen, zwischengelagert, lagenweise eingebaut und verdichtet werden. Oder man setzt langsame und teure Verfahren wie Fallplatten o.ä. ein. Die BW 332 ermöglicht „Compact-in-place“, die Tragfähigkeit des Bodens kann allein durch den Einsatz des Walzenzuges erreicht werden.

Eine herkömmliche Glattbandage wäre mit den immensen Kräften überfordert. Die Bandage würde einsinken und die Vibrationsenergie an der Oberfläche verschenken. Die Lösung: die patentierte BOMAG Polygonbandage. Dank ihrer ausgeklügelten Form mit Platten und Kanten werden die Verdichtungskräfte verlustfrei senkrecht in den Untergrund geleitet. So wird auch eine optimale Traktion bei geringem Rollwiderstand erreicht. Zudem reinigt sich die Polygonbandage stets selbst – kraftzehrende Abstreifer werden überflüssig.



Durch die auf 2,40 Meter vergrößerte Arbeitsbreite dieser einzigartigen Polygonbandage steigt die Flächenleistung um 15%. Zusammen mit der um 35% erhöhten Wirktiefe ergibt sich eine Steigerung der Gesamtleistung von 50% gegenüber dem BOMAG BW 226 Walzenzug, der bereits anderen Maschinen der 26-Tonnen Klasse deutlich überlegen ist.



Der Walzenzug BW 332 ist weit mehr als eine simple Vergrößerung des Vorhandenen. So sind z.B. Unwuchtkräfte von umgerechnet 75 Tonnen eine technische Herausforderung, die das gesamte Know how des Weltmarktführers in der Verdichtungstechnik verlangten. Selbst dieser Gigant kommt ohne einen einzigen Schmiernippel aus und ist äußerst wartungsfreundlich. Seine Leistungsfähigkeit und Praxistauglichkeit wurde in einer umfangreichen Vorserien-Erprobung sichergestellt.

Dank des BOMAG VARIOCONTROL Vibrationssystems passt sich die Vibration automatisch und stufenlos dem Boden an. Das sorgt für immer optimale, gleichmäßige Verdichtung ohne Zerstörung der Bodenstruktur. Zudem wird die Umgebung von schädlichen Vibrationen verschont. Vibration ist daher stufenlos möglich von sanfter Oberflächenverdichtung bis hin zu größtmöglicher Tiefenwirkung. Damit bietet die BW 332 nicht nur maximale Leistung, sondern auch unerreichte Flexibilität, die erreichte Verdichtung wird zudem mit dem integrierten Messsystem BTMprof. inkl. Drucker dokumentiert.

Tiefenverdichtung, Landgewinnung, Nachverdichtung, Dammbau – in diesen Disziplinen setzt der Walzenzug BOMAG BW 332 im Kampf um niedrigste Verdichtungskosten pro m3 und höchste Produktivität neue Maßstäbe.




Vor- / Nachname: BOMAG GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:


Dieser Artikel kommt von InternetIntelligenz 2.0
https://www.internet-intelligenz.de

Die URL für diesen Artikel ist:
https://www.internet-intelligenz.de/fachartikel179075.html