...

08.10.2019

Softwarehersteller EVO bietet smarte Werkzeugausgabesysteme

Die smarten Werkzeugschränke sollen hauptsächlich bei KMU und Mittelstand in der Zerspanung zum Einsatz kommen. Diesen Unternehmen ermöglicht es einen schnellen und kosteneffizienten Einstieg in eine Smart Factory. Die smarten Werkzeugschränke verfügen über einen Netzwerkanschluss, um die Ausgabesysteme im Produktionsumfeld zu vernetzen. Die Werkzeuglagersysteme können mittels der App „EVOtools mobile“ und der App „EVOconnect“ mit Tablets oder Smartphones geöffnet werden.
Mit dem Werkzeugmanagementsystem „EVOtools“ kann schrittweise eine durchgängige Werkzeugorganisation vom CAD/CAM-System bis in die Werkzeugmaschine realisiert werden. Durch die nahtlose Integration der Werkzeugschränke in den Werkzeugfluss und die Bestandsüberwachung ist eine automatisierte Nachbestellung von Werkzeugen sehr gut möglich.
Mit der Schrank-Lösung von EVO sind die Unternehmen in der Auswahl und der Beschaffung von Werkzeugen bei speziellen Herstellern und Werkzeughändlern unabhängig. Die „herstellerunabhängigen“ Werkzeugschränke sind auch für Werkzeughändler eine interessante Lösung, um deren Endkunden ein Toolmanagement auf Basis von Konsignationslagern zu ermöglichen.







Vor- / Nachname: EVO Informationssysteme GmbH

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:


Dieser Artikel kommt von InternetIntelligenz 2.0
https://www.internet-intelligenz.de

Die URL für diesen Artikel ist:
https://www.internet-intelligenz.de/fachartikel1760148.html