Michael Turgut: Verkauf von Lebensversicherung, Bausparvertrag oder Depot meist vorteilhafter als K

07.03.2012 - 15:57 | 590538


Artikel von Thomas Bremer

Michael Turgut stellt sein Anlagekonzept vor.

In den letzten Tagen konnte man einen Bericht im Fernsehen
sehen, in dem es um das Thema Verkauf von
Lebensversicherungen ging. Ein schwieriges Thema vorallem
für die Lebensversicherungsgesellschaften. Diese haben
natürlich eine starke Lobby sowohl be ider BaFin als auch in
der Politik. Es ist daher nur allzu verständlich, dass vor dem
Verkauf seiner Lebensversicherung gewarnt wird. Was dabei
bewusst verschwiegen wird: Lebensversicherungen sind ein
reines "Ich-verdien-mich-dumm-und-dämlich-a n-meinen-
Kunden"-Programm. Hierzu empfiehlt Michael Turgut einmal
die Internetseiten der Verbraucherzentrale Hamburg
anzusehen. Die dort nachzulesenden Artikel können durchaus
zur Entscheidungsfindung beitragen.


Michael Turgut rät seinen Kunden 2012 zu einer
grundsätzlichen Überprüfung der persönlichen
Anlagestrategie. In vielen Fällen werden Investitionsprodukte
den individuellen Einkommens- und Lebensverhältnissen der
Verbraucher nicht gerecht, so die Erfahrung von Michael
Turgut. Besondere Chancen bietet Michael Turgut zufolge vor
allem der Weiterverkauf von Lebensversicherungen,
Bausparverträgen oder Aktiendepots – und eine Umschichtung
des Geldes in rentierlichere Anlageprodukte.Fallende
Aktienkurse, geringe Renditeperspektiven oder sich
verändernde Lebenslagen – die Gründe für eine
Neuausrichtung der persönlichen Finanzplanung sind nach
Erfahrung von Michael Turgut vielfältig. Oft sehen sich Bürger
mit der Frage konfrontiert, ob Sie ihre Lebensversicherung,
ihren Bausparvertrag oder auch ihr Wertpapierdepot
überhaupt weiterführen oder einfach kündigen sollten. Doch
eine Kündigung ist gerade im Falle der kapitalbildenden
Lebensversicherung oftmals nur zu sehr nachteiligen
Konditionen möglich; auch die Option, die Lebensversicherung
zeitweilig beitragsfrei zu stellen oder die Aufnahme eines


Policendarlehens bedeuten in aller Regel erhebliche
finanzielle Verluste. Nach Meinung von Michael Turgut bietet
sich der Weiterverkauf von Lebensversicherungen oder
anderen Anlageprodukten daher heute mehr denn je als
vorteilhafte, weil werterhaltende Alternative zur Kündigung an.
Nicht nur liegt der zu erwartende Erlös bei den meisten
professionellen Policenaufkäufern in der Regel deutlich über
dem bei der Kündigung geltenden Rückkaufspreis – auch die
steuerliche Behandlung fällt für den Bürger meist deutlich
günstiger aus. In Kooperation mit einem neuen
Partnerunternehmen hat Michael Turgut in den vergangenen
Monaten ein neues, kundenfreundliches Factoring-Modell
entwickelt, das den Verkauf von Lebensversicherungen oder
anderen Kapitalanlagen zu besonders günstigen Konditionen
ermöglicht – und so die Grundlage für eine Neustrukturierung
der persönlichen Finanzplanung schafft. Die wesentliche
Vorbedingung für den Verkauf ist ein Restvertragsguthaben
von mindestens 1.000 Euro, das nicht beliehen, abgetreten
oder verpfändet ist – und nicht aus einer betrieblichen
Altersvorsorge stammt. Die Abwicklung jedes Verkaufsauftrags
wird von Michael Turgut und seinem Team auch kurzfristig
übernommen – unabhängig davon, ob es sich beim zu
veräußernden Produkt um eine Lebensversicherung, ein
Aktiendepot oder auch einen Bausparvertrag handelt.
Datenschutz und Transaktionssicherheit bleiben in jedem Fall
sicher gestellt. Kunden, die ihre Auszahlung langfristig
rentierlich anlegen wollen, aber noch keine Entscheidung für
eine bestimmte Anlageform gefällt haben, bietet Michael
Turgut darüber hinaus jederzeit eine persönliche
Investmentberatung.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Tipps zu Ihren Finanzen von Michael Turgut unter
www.michaelturgut.de
Michael Turgut
Industriestr. 2

FL-9487 Bendern
Fürstentum Liechtenstein

http://www.michaelturgut.de


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.michaelturgut.de

PresseKontakt / Agentur:
Diebewertung.de
www.diebewertung.de
Thomas Bremer
Jordanstraße 12
04177 Leipzig
redakteur1(at)investmentpresse.de

590538

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Thomas Bremer

Ansprechpartner: Thomas Bremer
Stadt: Leipzig
Telefon: 4934133755305

Art des Artikels: PresseMitteilung
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
turgut, michael-turgut, altersvorsorge, lebensversicherung, versicherung,

Dieser Artikel wurde bisher 132 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

FXdirekt Bank - Traditionelle Werte im schnelllebigen Forex-Handel
FXdirekt Bank – Sicherheit ist oberstes Gebot
Transparenz und Kommunikation in der Finanzwelt
Wegweisendes Incentive-Programm für Kundenbindung im FX-Handel
FXdirekt Bank nun auch in Österreich aktiv

Alle Artikel von Thomas Bremer RSS Feed

?Privatpersonen sollten ihr Vermögen mehrfach absichern?
Lockdown light trifft regionale Wirtschaft empfindlich
Treasury Metals gibt Aktualisierung der wirtschaftlichen Erstbewertungsstudie auf den Projekten Goliath und Goldlund bekannt
Trillium Gold mobilisiert neues Bohrgerät auf Newman Todd und beginnt große Bohrkampagne
Max Resource meldet 3% Cu in meterdickem Kupferschiefersediment





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de