InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

Vom Jobsuchenden zum Jobinhaber - ein Beratungsschwerpunkt des Bildungsmaklers

ID: 401464

Dresden, 09.05.2011 | Wer einzigartige Qualifikationen vorweist und sich selbst gut vermarktet, der bekommt selbst in schwierigen Zeiten einen tollen Job. Mit Persönlichkeit und dem Bewusstsein, dass die eigene Karriere häufig neue Wege einschlägt, hat man die beste Chance sich dauerhaft auf dem Arbeitsmarkt zu behaupten.


(IINews) - Steigenden Beratungsbedarf gibt es deshalb zum Thema: Wie vermarkte ich mich im Bewerbungsschreiben bzw. im anschließenden Vorstellungsgespräch mit dem nötigen Selbstbewusstsein gewinnbringend in eigener Sache? Aber warum gibt es so viele Verlierer – allein schon beim Schreiben einer Bewerbung?

Der Jobsuchende wird von einer Vielzahl an Angeboten bzgl. ‚Erfolgreiche Bewerbung‘ und ‚Erfolgreiches Vorstellungsgespräch‘ überflutet. Das sind u.a. Ratgeber-Bücher, Artikel in Printmedien und im Internet, Broschüren zur Bewerbung, die mittlerweile auch schon von den Krankenkassen übergeben werden. Und dann kommen natürlich auch noch die vielen gut gemeinten Tipps und Hinweise von - oftmals erfolglosen - Bekannten und Verwandten hinzu.

All diese Ratschläge werden von zig-tausenden Jobsuchenden konsumiert. Das Resultat sind letztendlich identische oder zumindest sich wenig unterscheidende Bewerbungsinhalte. Viele Personalchefs entscheiden heute in dreißig Sekunden, ob sie sich eine Bewerbung genauer anschauen oder nicht. Der Bewerber, der aus solchen Ratgebern für seine eigene Bewerbung abschreibt, kann eigentlich schon im Vorfeld von einem Misserfolg ausgehen. Er hat nicht das gewisse Etwas, sondern ist beliebig und somit austauschbar. Nur sieht derjenige das meist etwas anders.

Wenn der ‚fleißige‘ Bewerber dann diese Bewerbung auch noch hundertfach kopiert und an verschiedene Arbeitgeber versendet, braucht er sich nicht zu wundern, wenn die Erfolglosigkeit seine treueste Wegbegleiterin wird.

Der Bildungsmakler kann den Jobsuchenden individuell beraten. Je länger er seinen Kunden und seinen bisherigen Bildungsweg kennt, umso zielgenauer ist auch seine Beratung. Entscheidend ist eine wirklich individuelle Darstellung, die den Personalchef fesselt und die positiv im Gedächtnis bleibt. Phrasenhafte Selbstdarstellungen stoßen ab und stempeln den Bewerber als oberflächlich ab. Der Bildungsmakler macht seinen Kunden in der Jobbewerbung erfolgreich, indem er ihm seine Philosophie vermittelt: ‚Erfolgreich wirst du nur, wenn du anders als die Masse bist. Tu immer etwas mehr, als man von dir erwartet!‘





Fragen & Antworten sowie praktisches Know-how zum neuen Berufsbild Bildungsmakler: www.Bildungsmakler-Netzwerk.de

BildungsMakler24 baut seit März 2011 deutschlandweit ein Bildungsmakler-Netzwerk auf, da die Nachfragen von Bürgern nach unabhängiger Bildungsberatung rasant zugenommen haben. Außerdem betreibt und vermarktet BildungsMakler24 das Bildungsportal www.BildungsMakler24.de – ein Portal für Bildungsangebote im In- und Ausland, inklusive Finanzierung mit Fördermitteln. Das Info-Portal gibt sachkundige Bildungsberatung in kompakter Form sowie viele hilfreiche Tipps und Hinweise. Dem Besucher wird dabei geholfen, gute Entscheidungen bei der Planung seiner eigenen Ausbildung bzw. Weiterbildung zu treffen. Als Service werden einige handverlesene Bildungsanbieter mit unterschiedlichen Leistungen empfohlen.

Weitere Infos zu diesem Fachartikel:

Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
Leseranfragen:

BildungsMakler24
AP: Horst Rindfleisch
Theodor-Friedrich-Weg 4
01279 Dresden
Fon: 0351 - 2543405
Mobil: 01577 - 1720859
E-Mail: info(at)bildungsberatung24.de
Internet: http://www.BildungsBeratung24.de



PresseKontakt / Agentur:

BildungsMakler24
AP: Horst Rindfleisch
Theodor-Friedrich-Weg 4
01279 Dresden
Fon: 0351 - 2543405
Mobil: 01577 - 1720859
E-Mail: info(at)bildungsberatung24.de
Internet: http://www.BildungsBeratung24.de



drucken  als PDF  an Freund senden  Rollentausch: Vom Praktiker zum Dozent Karriere.at Umfrage: Wie wichtig ist „Vitamin B“ beim Bewerben? Mehrheit hält Kontakte bei Jobsuche
Bereitgestellt von Benutzer: bildung
Datum: 09.05.2011 - 09:59 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 401464
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Horst Rindfleisch
Stadt:

Dresden


Telefon: 0351-2543405

Kategorie:

Bewerbung


Meldungsart: PresseMitteilung
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 09.05.2011

Dieser Fachartikel wurde bisher 2777 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"Vom Jobsuchenden zum Jobinhaber - ein Beratungsschwerpunkt des Bildungsmaklers "
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Horst Rindfleisch (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Run auf die letzten High School Plätze hat begonnen ...

Seit G8 gibt es ein verstärktes Interesse an kürzeren High School Aufenthalten. Bei einer Vielzahl von Schülern lassen sich die Kurzzeitprogramme besser mit den Schulanforderungen verbinden. Nach drei bis fünf Monaten Schüleraustausch können di ...

Alle Meldungen von Horst Rindfleisch



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.223
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 130


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.