Managementberatung aus Kahla berät Industrieunternehmen in Sachen Strategie und Technologie

25.02.2011 - 12:35 | 355890


Artikel von aprovia Management

Seit Januar 2011 erhalten Manager und Gesellschafter von Technologieunternehmen bei Strategieentwicklung und –Umsetzung Unterstützung von der Managementberatung aprovia

Die Beratungsagentur aprovia Management ist eine junge und technisch geprägte Unternehmensberatung aus dem thüringischen Kahla bei Jena. Der Gründer des Unternehmens, Diplom-Ingenieur Bernd Riemann, verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Geschäftsführung und Leitung produzierender Unternehmen der feinmechanisch-optischen Industrie. In den 90ger Jahren arbeitete Riemann an der Entwicklung und Produktion von Laserbearbeitungsmaschinen und auch später blieb er der optischen Industrie treu. So präsentierte Riemann im Jahr 2005 auf der Expo in Nagoya das bis dahin größte brillenfreie 3D-Display mit einer Diagonale von 180 Zoll, welches er mit seiner damaligen Mannschaft von X3D, später Newsight, entwickelt und gefertigt hat.

Zuletzt wirkte Riemann als Geschäftsführer eines Jenaer Produktionsunternehmens, welches im Kundenauftrag feinmechanische, optische und mikrotechnische Baugruppen, Geräte und Anlagenmodule fertigt. Hier übernahm Riemann die Sanierung und Restrukturierung des Ende 2005 in eine wirtschaftliche Krisensituation geratenen Unternehmens. Riemann setzte damals vor allem auf marketing- und vertriebsorientierte Strategien, wie die Verbreiterung des Kundenstamms oder die Optimierung der Kommunikationsaktivitäten. Mit Erfolg: Bereits 1 Jahr nach Übernahme der Geschäftsführung durch Riemann konnte das Unternehmen aus den roten Zahlen geholt werden, nicht zuletzt auch durch die Akquise eines Großprojektes. „Die richtige Vermarktung ist ein wesentlicher Baustein für den unternehmerischen Erfolg. Was nützen einem die besten Produkte und Technologien, wenn keiner weiß, dass man sie hat?“, erläutert Riemann diesen stark vertriebsorientierten Ansatz. „Natürlich ist das kein Allheilmittel. Jedes Unternehmen muss immer seine eigene individuelle Strategie entwickeln. Hierbei ist vor allem das Zusammenspiel und das Funktionieren aller wichtigen Funktionsbereiche maßgebend.“

Seit Anfang dieses Jahres leitet Riemann nun die Managementberatung aprovia. Die Erfahrung der vergangenen Jahre möchte Riemann gemeinsam mit seinem aprovia-Team an Manager oder auch Gesellschafter produzierender Unternehmen als Beratungsleistung weitergeben. Dabei wird er von der Diplom-Kauffrau Maria Krüger unterstützt, die zuvor das Marketing des Jenaer Produktionsunternehmens leitete, bei welchem Riemann Geschäftsführer war. Krüger konzentrierte sich in dieser Zeit auf den Außenauftritt des Unternehmens und hat diesem ein komplett neues Gesicht gegeben. Durch konsequente Marketingführung und konsistente Kommunikation hat sie erreicht, dass sich die Wahrnehmung durch den Kunden und auch das Image deutlich gewandelt und positiv verändert haben. Für Riemann die ideale Ergänzung in seinem Berater-Team: „Gerade weil eine erfolgreiche Strategie von einer Vielzahl an Faktoren abhängig ist und unterschiedliche Bereiche im Unternehmen Berücksichtigung finden müssen, ist es sinnvoll, bei einer Beratung verschiedene Teammitglieder ins Boot zu holen. So kann der Kunde Know-how aus mehreren Fachgebieten nutzen und muss sich nicht auf das Wissen eines Einzelnen beschränken.“



Das Angebot der thüringer Managementberatung beschränkt sich allerdings nicht nur auf das Geben von Strategieempfehlungen und brauchbaren Hinweisen. Bei Bedarf steigt das aprovia-Team auch aktiv in das operative Tagesgeschäft ein oder übernimmt als Interim-Manager die befristete Geschäftsführung. „Wir können unseren Kunden ein sehr breites Spektrum an Leistungen anbieten und diese in vielen wichtigen Unternehmensbereichen unterstützen. Das aprovia-Team verfügt über hinreichend Know-how in der Unternehmensleitung und der Unternehmenssanierung. Dies schließt auch Themen, wie Marketing und Personalführung mit ein.“, erläutert Riemann weiter den Beratungsansatz von aprovia.

Über die rein unternehmerische Unterstützung in Sachen Strategie oder Management-auf-Zeit hinaus, können die Kunden von aprovia aber auch technologische Beratung erhalten. Bereits seit vielen Jahren betreut und berät Riemann andere Firmeninhaber und gibt sein Wissen weiter. „Insbesondere beim Technologie-Transfer ins Ausland sind qualifizierte Berater gefragt. Mitunter müssen ganze Produktionsbereiche komplett neu aufgebaut oder verlagert werden. Das klappt nur, wenn man die Besonderheiten anderer Länder kennt und neben dem technologischen Wissen auch Erfahrung im Projektmanagement hat.“, weiß Riemann aus diesen Aufträgen.

Durch diese technologische Komponente, ist aprovia als Managementberatung bestens geeignet, Unternehmer und Führungskräfte aus dem industriellen Umfeld zu unterstützen. Weitere Informationen über das Leistungsspektrum von aprovia Management findet man unter: www.aprovia.de/managementberatung.html Infos zum aprovia-Team sind auf www.aprovia.de/team.html abrufbar.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

aprovia Management ist eine Managementberatung mit Sitz im thüringischen Kahla bei Jena. Seit Anfang 2011 berät das aprovia-Team Entscheider in mittleren und oberen Führungsebenen in Sachen Strategie, Vermarktung und Technologie. Darüber hinaus bietet aprovia bei Bedarf auch Interim-Management an.
Das Team von aprovia verfügt über langjährige Erfahrung in der Geschäftsführung und Leitung von produzierenden Technologieunternehmen der feinmechanischen und optischen Industrie. Gründer und Geschäftsführer Bernd Riemann arbeitet seit mehr als 20 Jahren in leitenden und führenden Positionen und bringt dadurch ausreichend Managementerfahrung mit, auch, was den Umgang mit Gesellschaftern und wichtigen Stakeholdern angeht. Darüber hinaus verfügt er über ein internationales Netzwerk und arbeitet mit externen Unternehmensberatern und Partnern. Dadurch wird gesichert, dass die Kunden von aprovia maßgeschneiderte Beratungsdienstleistungen und umfassende Unterstützung für ihre jeweiligen Aufgabenstellungen erhalten.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.aprovia.de

Leseranfragen:
aprovia Management GmbH i.G
Ernst-Thälmann-Straße 39
07768 Kahla

Ansprechpartner: Maria Krüger
Telefon: +49 (36424) 7391939
Telefax: +49 (36424) 739199
E-Mail: info(at)aprovia.de
Web: www.aprovia.de


PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:
Belegexemplar erwünscht

355890

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: aprovia Management

Ansprechpartner: Maria Krüger
Stadt: Kahla (b. Jena)
Telefon: +49 (36424) 7391939

Keywords (optional):
managementberatung, unternehmensberatung-strategie, strategieberatung, technologieberatung, interim-management,

Dieser Artikel wurde bisher 100 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von aprovia Management RSS Feed

Touptek-Kameras - Hochmodernes Zubehör für Mikroskope
StrainScope Annealing Tester
Halterungen mit integrierter Wärmesenke
Laserbearbeitung revolutioniert Prototypenfertigung von Autoreifen: Jenoptik und 4JET bringen gemeinsam neue Technologie auf den Markt
Sie setzen auf Infrarot?Detektoren- Wir sind Ihr Partner!





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de