InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

Renate Müller – Der Filmstar, der keinen Juden lieben durfte

ID: 310686

Zum 104. Geburtstag des UFA-Stars Renate Müller erinnert die einzige Biographie an den beliebten Ufa-Star der 30er Jahre

Uwe Klöckner-Draga, Uwe Klöckner-Draga, "Renate Müller - Biografie"

(IINews) - Nun ist der 104. Geburtstag ja nichts Besonderes, aber im Fall Renate Müller wohl doch. Denn nicht oft genug kann man auf das tragische Schicksal der beliebten Filmschauspielerin, deren Leben ein Drahtseilakt zwischen ihrem Wirken im Naziregime und ihrer Liebe zu einem Juden war, hinweisen. Bis heute bleibt ihr viel zu früher Tod mit nur 31 Jahren unaufgeklärt. Musste sie sterben, weil sie nicht Hitlers Freundin werden wollte? Am 26. April 2010 wäre sie 104 Jahre alt geworden.

Uwe Klöckner-Draga‘s einzigartige Biographie des UFA-Stars Renate Müller zeichnet den schicksalhaften Lebensweg der couragierten Künstlerin in einer unterhaltsamen und zugleich spannend geschriebenen Story nach: Von der behüteten Kindheit und Jugend in München und Danzig, über die Lehrjahre der Bühnenschauspielerin in Berlin, bis zu ihrem ersten internationalen Erfolg in „Die Privatsekretärin" (1931) beschert der Autor dem Leser einen tiefen Einblick in das leider viel zu kurze Leben des großen deutschen Filmstars und schließlich ihrer Verstrickungen mit den Nazis, die mit ihrem frühzeitigen Tod enden.

Die allseits geliebte und verehrte Renate Müller dreht zahlreiche Filme mit Leinwandgrößen wie u. a. Willy Fritsch, Paul Hörbiger, Grethe Weiser, Heinz Rühmann, Hans Moser und ist auf dem besten Weg zum großen internationalen Filmstar, bis ihr ihre große Liebe zu einem Juden zum Verhängnis wird. Die Nationalsozialisten verbieten ihr diese Liebe und treiben die junge Frau schließlich in die Verzweiflung. Der dramatische Tod der Schauspielerin schockiert die Welt und lässt bis heute viele Fragen offen.

Jahrelange intensive Recherchen des Autors, Interviews mit Renate Müllers Freunden und Bekannten, sowie rund 150 Original-Bilder zeichnen ein intimes Porträt der Künstlerin und engagierten Kosmopolitin, die bis heute unvergessen ist.

Renate Müller – ihr Leben ein Drahtseilakt
Biografie
ISBN: 6978-3-939478-01-0
Autor: Uwe Klöckner-Draga




Verlag: Verlag-Kern, Bayreuth, Hartcover,
296 Seiten, 150 Fotos , Gebundene Ausgabe
Preis: 24,90 EUR
http://www.verlag-kern.de/zum-bestellshop/

Weitere Infos zu diesem Fachartikel:

Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Verlag-Redaktionsbüro Kern
Literatur-und Biographie-Management
Wolfsbacher Straße 19
D-95448 Bayreuth
kontakt(at)verlag-kern.de
http://www.verlag-kern.de



Leseranfragen:

Verlag-Redaktionsbüro Kern
Literatur-und Biographie-Management
Wolfsbacher Straße 19
D-95448 Bayreuth
kontakt(at)verlag-kern.de
http://www.verlag-kern.de



drucken  als PDF  an Freund senden   „Zurück nach Ägypten“ von K. und U. Busch
Bereitgestellt von Benutzer: VerlagKern
Datum: 07.12.2010 - 14:03 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 310686
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:

Kategorie:

Schreiben & Dichten


Meldungsart: PresseMitteilung
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 7.12.10

Dieser Fachartikel wurde bisher 2227 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"Renate Müller – Der Filmstar, der keinen Juden lieben durfte"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Lisa Schwalme (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Bücher sind des Deutschen liebstes Geschenk ...

Bayreuth 29.09.2011 – Ob Lebkuchen, Dominosteine, Schoko- Nikoläuse oder Stollen, das Weihnachtsgeschäft blüht bereits im Oktober. Also warum nicht jetzt auch schon den Geschenke-Vorrat ordern? Da Bücher bekanntlich nicht schlecht werden ...

Wahre Frauen-Romane aus Leidenschaft geschrieben ...

Wahre Frauen-Romane aus Leidenschaft geschrieben Wahre Begebenheiten hinterlassen beim Leser meist eine bleibende Spur. Noch Jahre Später wird man sich an diese unglaublichen Geschichten erinnern, welche die Autorinnen glaubhaft, flüssig u ...

Alle Meldungen von Lisa Schwalme



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.237
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 41


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.