InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

Franchising – Mit einem etablierten Konzept in die Selbstständigkeit

ID: 1909770

Viele träumen davon, nur wenige wagen es: der Schritt in die Selbstständigkeit. Dabei setzen viele Neuunternehmer auf ein bewährtes Geschäftsmodell als Franchisenehmer. Mit einem soliden Konzept und einem starken Partner an der Seite gelingt der Start leichter.


(IINews) - Was ist Franchising?
Franchising ist ein Vertriebssystem, bei dem ein etabliertes Geschäftskonzept gegen eine Gebühr genutzt werden darf. Mit der Franchisegebühr werden Lizenzen und Nutzungsrechte erworben. Zusätzlich werden Gewinnbeteiligungen an den Franchisegeber gezahlt. Der Neuunternehmer geht durch den Franchisevertrag eine dauerhafte Partnerschaft mit dem Konzepturheber ein. Die Geschäftsidee wird an einem neuen Standort selbstständig von dem Franchisenehmer umgesetzt. Dabei darf das gesamte Konzept inklusive Name und Logo verwendet werden. Das Neugründer-Risiko wird durch ein erprobtes Schema und vorhandenem Know-how reduziert. Der Franchisenehmer profitiert von einer kürzeren Anlaufzeit, gemeinsamer Werbung und einem begünstigten Einkauf. Durch den Franchisevertrag wird aber auch der Entscheidungsfreiraum eingeschränkt. Es besteht eine gewisse Abhängigkeit von den Entscheidungen des Franchisegebers. So werden die Einrichtung und das Produktsortiment zumeist von der Zentrale vorgegeben. Eigene Ideen dürfen nur selten umgesetzt werden.

Das neue Franchise-Konzept von Arepas.World
Das Franchiseunternehmen Arepas.World mit Sitz in Leipzig eröffnet neue Möglichkeiten in der Franchisewelt. Durch eine Stadtlizenz, welche nur einmal pro Stadt vergeben wird, erhält der Franchisenehmer exklusiv das Recht, in seiner Stadt der einzige Arepas.World-Store zu sein. Mit der Stadtlizenz können mehrere Stores in einer Stadt eröffnet werden, allerdings nur von dem Besitzer der Stadtlizenz. Als Franchisenehmer von Arepas.World hat man individuelle Entscheidungsfreiheit bei der Einrichtung, Ausstattung, Preisgestaltung und Auswahl der Lieferanten und Produkte. Nur die hauseigenen Arepas, Empanadas und Rezepturen sind im Konzept verankert. Dem Partner steht es frei, einen eigenen Arepas.World-Store zu gründen oder das Konzept in eine bestehende Gastronomie zu integrieren.

Die Partnerschaft beinhaltet unter anderem eine umfangreiche Einarbeitung in einem bestehenden Store, Markennutzung, Marketing und Unterstützung bei der Standortsuche und der Einrichtung. Durch laufendes und gezieltes Social-Media-Marketing macht Arepas.World Kunden dauerhaft auf den Franchisenehmer aufmerksam. Das Unternehmen entwickelt sich ständig mit neuen Produkten weiter und kreiert weitere Alleinstellungsmerkmale. Bereits jetzt sind sämtliche Produkte glutenfrei, ohne Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsstoffe und überwiegend vegan.





Arepas.World nutzt den immer größer werdenden Trend um die lateinamerikanischen Arepas und verhilft mit ihrem erprobten Konzept, Neuunternehmern und bestehenden Gastronomen zum Erfolg. Für die handgebackenen Arepas werden keine Gastronomielizenz, teure Kücheneinrichtung oder Fachpersonal benötigt. Einfache Standard-Technik wie Gefrierschrank und Ofen reichen, um Arepas in die aufrechte Gastronomie miteinzubeziehen. Die Einrichtungskosten eines eigenen Stores belaufen sich auf maximal € 10.000. Partner von Arepas.World erwirtschaften mit dem Konzept sechsstellige Jahresumsätze und zeigen damit, dass sich das Franchisekonzept bewährt.

Das Unternehmen unterstützt mit reichlich Know-how und gibt seine sämtlichen Einkaufsvorteile bei Lieferanten und Marketing an seine Partner weiter, um diese bestmöglich zu fördern. Das Franchisesystem bietet völlig neue Möglichkeiten und Platz für Kreativität und Eigenideen. Lizenzpartner bezahlen an Arepas.World nur eine einmalige Lizenzgebühr für eine komplette Stadt. Es fallen keine weiteren umsatzabhängigen Gebühren an. Die Lizenzpartner bezahlen lediglich eine niedrige Pauschale zur Unterstützung des laufenden Marketings. Arepas.World ist es wichtig, dass alle Lizenzpartner schnellstmöglich starten können. Das Konzept ist daher so entwickelt, dass ein Start innerhalb von 4 Wochen möglich ist und die Lizenzgebühr sowie eventuelle Investitionen in Technik und Ausstattung innerhalb der ersten 12 Monate bereits erwirtschaftet werden. Weitere Informationen stehen auf der Webseite Arepas.World.


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Chicago Bagels-Gründer über FranchiseCHECK.de
Arepas.World - das neue Franchisekonzept
Bereitgestellt von Benutzer: Lisa_D
Datum: 13.06.2021 - 18:20 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1909770
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: Lisa D.
Stadt:

Leipzig


Telefon: +49 176 61694887

Kategorie:

Franchise & Lizenzsysteme


Anmerkungen:


Dieser Fachartikel wurde bisher 521 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"Franchising – Mit einem etablierten Konzept in die Selbstständigkeit
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Arepas.World (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Arepas.World



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.106
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 64


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.