"Deutschland startet durch": Die F.A.Z. begleitet die aktuellen Lockerungen mit redaktioneller Themenseite und F+ Angebot für 1 Euro

10.06.2021 - 15:24 | 1909242


Artikel von FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung



(ots) - "Deutschland startet durch" widmet sich den aktuellen Entwicklungen rund um die Lockerungen und der damit neu aufkommenden Lebenslust. Die Kampagne umfasst eine redaktionelle Themenseite auf FAZ.NET, den F+ Zugang für 1 Euro, sowie den wöchentlichen Newsletter "Deutschland startet durch".

Die fortschreitenden Lockerungen bringen neuen Optimismus mit sich - nach dem Lockdown endlich wieder ins Restaurant gehen, die erste Reise unternehmen, das erste kulturelle Event besuchen. Auf der FAZ.NET-Themenseite (https://www.faz.net/aktuell/deutschland-startet-durch/) und im wöchentlichen Newsletter "Deutschland startet durch" finden Leser gebündelt Berichte, die das wiedergewonnene Lebensgefühl abbilden und sie auf dem Weg aus dem Lockdown begleiten. Das Pandemiegeschehen und der Fortschritt im Kampf gegen das Virus werden dabei nicht aus dem Blick verloren.

Im Rahmen der Aktion können Neukunden drei Monate lang das Digitalangebot F+ für 1 Euro statt für 2,95 Euro pro Woche testen und haben damit Zugang zur kompletten Berichterstattung auf FAZ.NET. F+ umfasst exklusive Inhalte wie Hintergrundberichte und Analysen, Kommentare und Reportagen sowie den täglichen "F.A.Z. Frühdenker - der Newsletter für Deutschland". Begleitet wird die Aktion durch eine Print- und Social Media-Kampagne.

Mit "Deutschland startet durch" knüpft die F.A.Z. an das während der Corona Pandemie stark gestiegene Informationsbedürfnis an. Im vergangenen Jahr wurden mit dem F+ 1 Euro-Angebot innerhalb der ersten Aktionswoche mehr als 10 000 neue F+ Abonnenten gewonnen. Die Zahl der Digitalabonnenten der F.A.Z. liegt aktuell bei rund 180 000.

Die Themenseite ist erreichbar unter faz.net/aktuell/deutschland-startet durch/, der Newsletter erscheint ab sofort donnerstags und ist unter nl.faz.net auch für Nicht-Digitalabonnenten erhältlich.

Pressekontakt:

Petra Hoffmann
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Telefon: +49 69 75 91-2749
E-Mail: pe.hoffmann(at)faz.de


www.faz.net

Original-Content von: FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1909242

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ansprechpartner:
Stadt: Frankfurt am Main
Telefon:

Keywords (optional):
medien, gesellschaft, freizeit,

Dieser Artikel wurde bisher 42 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung RSS Feed

380 Faserhanfpflanzen als BUGA-Ausstellungsbeitrag (FOTO)
Platzreservierung für größere BUGA-Veranstaltungen in Erfurt startet (FOTO)
RTL/ntv Trendbarometer: 59 Prozent der Deutschen haben ihren Sommerurlaub fest gebucht/ 30 Prozent wollen innerhalb Deutschlands reisen/Österreich mit 22 Prozent beliebtestes Auslandsziel
Regierung der Ukraine kündigt offizielle Gedenkfeiern zum 80. Jahrestag des Massakers von Babyn Yar an
Tadej Pogacar gewinnt den "Fight for green" in Slowenien





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de