Herbst-Tipp: Entspannen und Kuren im Palace Hotel Hévíz

02.09.2020 - 10:24 | 1840958


Artikel von mk Salzburg



Bad Hévíz nordwestlich des Balaton ist der älteste und bekannteste Kurort Ungarns. Sein Thermalsee verlockt das ganze Jahr zum Badeerlebnis unter freiem Himmel. Nur fünf Gehminuten entfernt liegt mit dem Palace Hotel Hévíz die Adresse für Kur-, Wellness- und Spa-Behandlungen.

Ungarns beliebteste Gesundheitsdestination Bad Hévíz blickt auf über 200 Jahre Kurtradition. Die Grundlage dafür liefert der größte biologisch aktive Thermalsee der Welt. Auf der 4,4 Hektar großen Wasseroberfläche blühen weiße und rosa Seerosen. Der Bad Hévízer Heilsee wird von einer ergiebigen Thermalquelle im 38 Metern tiefen Krater gespeist, die das Wasser innerhalb von drei Tagen komplett austauscht. Die Wassertemperatur erreicht im Herbst wohlige 30 Grad, im Winter immer noch mindestens 22 Grad Celsius. Wegen seiner natürlichen Wärme und des hohen Gehalts an Mineralien eignet sich das Bad Hévízer Heilwasser hervorragend zur Behandlung verschiedener Probleme. Schwefel und Magnesium lindern Gelenksschmerzen, Kalzium wirkt entzündungshemmend, Hydrogenkarbonat macht die Haut samtweich. Seit 2015 ist die traditionelle Bad Hévízer Heilmethode eine geschützte Marke.

Palace Hotel Hévíz – das Gute liegt so nah

Nur wenige Gehminuten vom Thermalsee entfernt liegt im Zentrum eine der besten Adressen des Kurortes: Das Palace Hotel Hévíz**** mit seinem charmanten Ambiente, einer eigenen Therapieabteilung und einem großen Angebot an klassischen und alternativen Behandlungen. Neben Heilmassagen, Schlammpackungen und verschiedensten elektrotherapeutischen Behand¬lungen werden auch TCM, Ayurveda, Lavastein- und andere Massage-Rituale angeboten. Wellnessgenießer tauchen im hoteleigenen Spabereich mit großer Pool- und Saunalandschaft vom Alltag ab. Und das alles zum top Preis-Leistungsverhältnis von Bad Hévíz: So bezahlt man für eine einwöchige Kur im Palace Hotel unter 500 Euro. www.palacehotelheviz.hu

Angebote Bad Hévíz

Kurwoche im 4* Palace Hotel ab 489 Euro p. P. www.palacehotelheviz.hu, info(at)palacehotelheviz.hu


www.spaheviz.de
www.facebook.com/bad.heviz
www.instagram.com/iloveheviz

2.128 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:
Tourinform Hévíz
H-8380 Hévíz, Rákóczi Str. 2.
Tel.: +36/83 540 070,
E-Mail: heviz(at)tourinform.hu
www.spaheviz.de, www.heviz.hu
Marketing: marketing(at)hevizmarketing.hu

PresseKontakt / Agentur:
Media Kommunikationsservice GmbH
PR-Agentur für Tourismus
A-5020 Salzburg, Bergstraße 11
Tel.: +43/(0)662/87 53 68-127
Fax: +43/(0)662/87 95 18-5
www.mk-salzburg.at
E-Mail: office(at)mk-salzburg.at

Anmerkungen:

1840958

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: mk Salzburg

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):
tourinfom-heviz, bad-heviz, natur, region, gesundheit, wellness, beauty, spa, kulinarik, familie, kinder, auszeit, erholung, entspannung,

Dieser Artikel wurde bisher 34 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von mk Salzburg RSS Feed

Yubei in der westchinesischen Region Chongqing - ein zweites Zuhause nah an allem
Die Provinz Cuneo im norditalienischen Piemont ist für sicheren Tourismus gewappnet
Die Provinz Cuneo im norditalienischen Piemont ist für sicheren Tourismus gewappnet
KORREKTUR: Jobmotor Flughafen mit einer Bruttowertschöpfung von 27 Milliarden EUR in Gefahr - Rettungsschirm für die Flughäfen dringender denn je erforderlich
Jobmotor Flughafen mit einer Bruttowertschöpfung von 27 Milliarden EUR in Gefahr - Rettungsschirm für die Flughäfen dringender denn je erforderlich





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de