AED kombiniert UV-C Desinfektion mit Aerodynamik im Kampf gegen Covid-19

01.07.2020 - 10:01 | 1827335


Artikel von AED group

Luxibel Mid-Air Desinfection System für Veranstaltungsorte

Das Studio 6 bei AED in Lint ist jetzt vollständig mit dem „Mid-Air Desinfection System“ von Luxibel ausgestattet.


Damit sind die Studios der AED group der erste Veranstaltungsort der Welt, der die Raumluft dauerhaft mit UV-C Lichttechnologie gegen Covid-19 sowie andere Viren und Bakterien desinfiziert. Eingesetzt wird eine Installation zur Desinfektion der Raumluft mittels UV-C Lüftungszylindern, die auch die Luftzirkulation berücksichtigen.

Bereits im April brachte die AED group die ersten UV-C Leuchten unter AED Handelsmarke Luxibel auf den Markt. Dieses System wurde nun für größere Räume inklusive Publikum weiterentwickelt, bei dem die Luftumwälzung im Raum zu beachten ist. Glenn Roggeman, CEO der belgischen AED group, griff dafür auf seine Aerodynamik-Kenntnisse zurück, die er sich während seiner Ausbildung zum Hubschrauberpiloten aneignete.

Aus Sicht von Roggeman besteht der Hauptvorteil des Systems darin, dass die von den Gästen ausgeatmete Luft durch das patentierte System nach oben gesaugt wird. Mikroorganismen wie Bakterien und Viren werden neutralisiert und keimfreie Luft in den Raum zurückgeführt. „Wenn wir uns in geschlossenen Räumen mit Gruppen von Menschen wieder treffen wollen, trägt die Luftdesinfektion zur Senkung eines Infektionsrisikos maßgeblich bei“, erklärt Glenn Roggeman.

In diesem Zusammenhang verweist das Unternehmen auf die Veröffentlichung des niederländischen Unternehmens Signify (ehemals Philips Lighting) zur Wirkung von UV-C Licht auf die Viralität von Covid-19. Nach Aussage von Forschern der Boston University hat sich UV-C bei der Beseitigung des Virus als wirksam erwiesen. Wissenschaftliche Tests der amerikanischen Wissenschaftler ergaben, dass die UV-C Strahlung das Virus neutralisiert. Glenn Roggeman schließt die vielfach angeführte Gefahr schädlicher Strahlung für Personen beim „Mid-Air Desinfection System“ aus, da Luxibel den UV-C Desinfektionsprozess in einem vollständig geschlossenen Gerät umsetzt.

Gleichzeitig betont er, dass die UV-C Desinfektion ein wichtiger Bestandteil der vielfältigen Ansätze zur Bekämpfung von Covid-19 sein kann und verbindet damit ebenfalls eine neue Perspektive für den von der Corona-Krise besonders stark betroffenem Veranstaltungsbereich. „Ich bin fest davon überzeugt, dass neben den bekannten Maßnahmen wie soziale Distanzierung, Händehygiene und der Einsatz persönlicher Schutzausrüstungen auch technologische Innovationen zu einem besseren Schutz beitragen können. Neben dem ‚Mid-Air Desinfection System‘ haben wir auch Scanner entwickelt, mit denen wir in den AED Studios zu Beginn einer Veranstaltung die Körpertemperatur jedes Besuchers überprüfen. Auf diese Weise möchten wir unsere Studios mit technologischer Unterstützung weiter absichern, um unsere Besucher so gut wie möglich zu schützen“, meint Roggeman.



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

AED group
Die AED group bietet seit 1985 flexible und leistungsfähige Lösungen für die Anforderungen der Studio- und Veranstaltungsbranche und zählt zu den marktführenden Anbietern in Europa. Sie besteht aus den Unternehmen AED Rent, AED Display, AED Distribution, AED Store, AED Lease, AED Second Hand, AED Studios und Luxibel und beschäftigt rund 250 Mitarbeiter in Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Frankreich und Groß-Britannien. Kunden können neues Equipment mieten, leasen oder kaufen beziehungsweise Second-Hand-Angebote in den Bereichen An- und Verkauf nutzen. Dafür investiert das Unternehmen jährlich mehr als 25 Millionen Euro in audiovisuelles Equipment und ermöglicht damit mehr als 3.000 Kunden ein flexibles Investment für unterschiedlichste Anwendungen in den dafür erforderlichen Mengen. Die Zentrale der AED group befindet sich in Willebroek/Belgien, die deutsche Niederlassung in Bannberscheid bei Montabaur.


Leseranfragen:
AED group
Bedrijvenpark De Veert 12, 2830 Willebroek/Belgium
Telefon: +32 3 860 76 66
Ansprechpartner: Filip Van Vlem
E-Mail: Filip.VanVlem(at)aedgroup.com
Internet: www.aedgroup.com

AED Rent Germany GmbH
Heidchenstraße 3-5, 56424 Bannberscheid
Telefon: +49 (0) 2602 / 999 371 0
Ansprechpartner: Alexander Kexel
E-Mail: Alexander.Kexel(at)aedgroup.com
Internet www.aedgroup.com

PresseKontakt / Agentur:
Newslounge
Hopfenfeld 5
D-31311 Uetze
Telefon 0 51 73 / 98 27-48
Fax 0 51 73 / 98 27-39
E-Mail: info(at)newslounge.de
Anmerkungen:

1827335

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: AED group

Ansprechpartner: Filip Van Vlem
Stadt: Willebroek/Beldium
Telefon: +32 3 860 76 66

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 187 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von AED group RSS Feed

Aufgepasst - hier kommen Nepomuck und Finn
Sydell - mehr Geschwindigkeit, mehr Sexappeal!
MS ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung
Protection Against Flu With the Use of Face Masks





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de