Unternehmen brauchen langfristig wettbewerbsfähige Standortbedingungen

25.06.2020 - 13:57 | 1826156


Artikel von Chemieverb



(ots) - Auf der heute stattfindenden Mitgliederversammlung der Chemieverbände Rheinland-Pfalz bewertete der Vorsitzende, Christian Metzger, das Konjunkturprogramm der Bundesregierung als richtig, aber nicht umfassend genug. "Die Maßnahmen in Höhe von 130 Milliarden Euro sind ein richtiger Schritt, um die Unternehmen mit steuerlichen Liquiditätshilfen und energiepolitischen Entlastungen in der Rezession zu unterstützen. Positiv ist auch die Förderung von Forschung und Innovation, zum Beispiel für die technologische Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft", betonte Metzger.

Metzger machte aber auch deutlich, "dass die Unternehmen langfristig wettbewerbsfähige Standortbedingungen benötigen, um auch zukünftig für Wachstum und Arbeitsplätze sorgen zu können". Daher muss aus seiner Sicht die Politik nacharbeiten: "Besonders in der Corona-Zeit haben wir gelernt, dass unsere digitale und klassische Infrastruktur ausbaufähig ist, wir schnellere Genehmigungsverfahren brauchen und das wir den Bürokratieaufwand für die Unternehmen deutlich verringern müssen", so Metzger.

// Personelle Veränderungen im Vorstand

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden Hans Oberschulte (BASF), Hendrik Müller (Huhtamaki Foodservice Germany), Sebastian Schäfer (Grace) und Hendrik von Büren (AbbVie) in die Vorstände zugewählt. Die turnusgemäßen Vorstandswahlen finden im Rahmen der Mitgliederversammlung 2021 statt.

// Virtuelle Mitgliederversammlung

Die Versammlung fand in diesem Jahr virtuell statt. Die Teilnehmer/-innen konnten online die Berichte des Vorstandes und der Geschäftsführung verfolgen und Fragen stellen. Über ein Online-Wahlsystem erfolgten die notwendigen Abstimmungen und Beschlüsse. "Es war eine streng durchgetaktete Mitgliederversammlung, die auf das Nötigste beschränkt war. Ich freue mich sehr, wenn wir im kommenden Jahr die Mitgliederversammlung wieder als persönliches Treffen durchführen können", so Metzger abschließend.

#



Die Chemieverbände Rheinland-Pfalz sind eine Gemeinschaft des Arbeitgeberverbandes Chemie Rheinland-Pfalz e.V. und des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. Sie vertreten die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen ihrer rund 190 Mitgliedsunternehmen. Mitglieder sind Unternehmen der chemischen Industrie oder chemienaher Ausrichtung mit Sitz in Rheinland-Pfalz.

Pressekontakt:

Tobias Göpel
Chemieverbände Rheinland-Pfalz
T.: 0621 520 56 27
E.: tobias.goepel(at)chemie-rp.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/58222/4634478
OTS: Chemieverbände Rheinland-Pfalz

Original-Content von: Chemieverbände Rheinland-Pfalz, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1826156

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Chemieverb

Ansprechpartner:
Stadt: Ludwigshafen
Telefon:

Keywords (optional):
industrie, chemie,

Dieser Artikel wurde bisher 70 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Chemieverb RSS Feed

Enozo Technologies, Inc. erweitert Produktlinie mit neuem, umfangreicheren EnozoWASH
Air Products, ACWA Power und NEOM unterzeichnen Vertragüber eine 5 Milliarden US-Dollar teure Produktionsanlage in NEOM, die mithilfe von erneuerbarer Energie grünen Wasserstoff für den Weltmarktproduzieren soll
ANGUS Chemical Company bringt neues Puffer-Portfolio TRIS AMINO(TM) AC (ADVANCED CRYSTAL) für verbesserte Handhabung und Vorbereitung von Puffer-Lösungen heraus
Nachruf: Promedico trauert um Bernhard Wingerberg
HeiQ Viroblock als biobasiertes und erneuerbares Produkt in Kosmetikqualität zertifiziert





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de