Los Angeles Auto Show: GridSmartr gewinnt Hackathon der AutoMobility LA(TM) 2019

20.11.2019 - 14:12 | 1772468


Artikel von Los Angeles Auto Show

Konzept aus stabilem Elektroladenetz plus Anreize für kostengünstiges Fahren überzeugt beim Hackathon für smarte Lösungen zum Planen, Modellieren und Maximieren des „elektrischen” Fahrerlebnisses / Siegprämien im Gesamtwert von 20.000 US$ vergeben

Los Angeles, 20. November 2019 – GridSmartr hat den Hackathon der diesjährigen AutoMobility LATM der Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®) für sich entschieden und gewinnt den Hauptpreis in Höhe von 10.000 US$. Hauptsponsoren des Wettbewerbs sind Amazon Web Services (AWS) und HERE Technologies. SiriusXM Connected Vehicle Services Inc., eine Tochter der SiriusXM Holding Inc., ist Co-Sponsor.

Nach zwei intensiven Wettkampf-Tagen präsentierte das Siegerteam von GridSmartr eine innovative Lösung für zwei wichtige Faktoren beim umweltfreundlichen Fahren: ein stabiles Ladenetz kombiniert mit Anreizen für ein bestimmtes Konsumentenverhalten. Das GridSmartr-Tool identifiziert den optimalen Zeitpunkt zum Aufladen des Elektrofahrzeugs. Dabei bekommt der Fahrer Entgeltpunkte, wenn er bei einer Überlastung des Netzes weniger Energie aufnimmt.

Die Gewinner wurden am Dienstag, 19. November, verkündet, zusammen mit einer Reihe zweitplatzierter Teilnehmer sowie Gewinnern in verschiedenen Kategorien. Der Wettbewerb findet traditionell im Rahmen der viertägigen AutoMobility LA statt.

„Wettbewerbe wie der Hackathon sind nicht nur für die AutoMobility LA wichtig, sondern auch für die Zukunft der Automobil- und Technologiebranche“, sagte Terri Toennies, Präsidentin von LA Auto Show und AutoMobility LA. „Die AutoMobility LA mobilisiert Talente mit hohem Potenzial und Leidenschaft. Wir freuen uns, mit unserer Plattform innovative Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft der Mobililtät hervorzubringen. Herzlichen Glückwunsch an GridSmartr und vielen Dank an alle Teilnehmer des Hackathons für das Erreichte.”

Über zwei Tage hinweg sollten die Teilnehmer Software und Architektur zum Betrieb einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und Elektrotrucks entwickeln. Diese sollten eine Langstrecke von ca. 2.100 Kilometern auf der US-Interstate 5 von Mexiko nach Kanada zurücklegen. Auf Grundlage von Daten der Stadt Los Angeles, der Connected Vehicle Reference Architecture (CVRA 2.0) von AWS sowie von HERE Location Services und SiriusXM Connected Vehicle Services sollten die Teilnehmer Lösungen entwickeln, die folgende vier Schlüsselbereiche unterstützen:


•Reiseplanung mit „intelligentem Laden”, einschließlich integriertem Bezahlsystem
•Batterieleistung, Analysen und Reichweitenberechnung unter Berücksichtigung der lokalen Umgebung und des Fahrstils
•Verbessern des Fahrzeuginnenraum-Gefühls (z.B. On-board-Sprachtechnologien wie Alexa Auto)
•Modelle für die beste Fahrzeugnutzung und größtmögliche Fahrzeugsicherheit, auf Basis der Fahrzeugdaten, der Ortsdaten von HERE sowie der Fahr-, Orts- und Unfalldaten von SiriusXM Connected Vehicle Services

Team ReRoute gewinnt zweiten Preis in Höhe von 5.000 US$
Das Ziel von ReRoute ist das Reduzieren der Luftverschmutzung, indem die Nutzung von Elektrofahrzeugen mithilfe umwelfreundlicher Fahrwege gefördert wird. Die Lösung motiviert Fahrer dazu, sich für solche Routen zu entscheiden. Dafür werden sie mit Wertmarken belohnt, die sie beispielsweise an Ladestationen einlösen können.

Preise der Jury in weiteren Kategorien

Kategorie „Einfluss”
Das Team Wheels sagt mit seiner intelligenten Planungs-App auf Basis historischer Daten ineffiziente Batterienutzung für Elektrofahrzeuge und Elektrotrucks auf Langstrecken voraus. Mit Hilfe einer Alexa-Anwendung können die Fahrer ihre optimale Fahrstrecke herausfinden. Dafür werden weitere Faktoren wie Vollbremsungen, Beschleunigung, Verbrauch, Unfalldaten und Fahrverhalten berücksichtigt.

Kategorie „Innovation”
Das Team King of the Road hat eine Anwendung entwickelt, die Straßen auf Grundlage historischer Daten danach bewertet, wie gut sie für Elektrofahrzeuge geeignet sind. Auf spielerische Weise wird das Fahrerlebnis mit Belohnungsanreizen kombiniert. Dadurch soll das Fahrverhalten positiv beeinflusst werden.

Kategorie „Technische Ausführung”
Das Team Atom hat unter Einbindung von Alexa eine Anwendung entwickelt, die den Fahrern von Elektrofahrzeugen die Angst bei der Suche nach Ladestationen nehmen soll. Von Alexa können Richtungsangaben eingeholt werden, zudem werden die Distanz zur nächsten Ladestation sowie die Reichweite des Elektrofahrzeugs ermittelt.

Die Jury des Hackathons bestand in diesem Jahr aus folgenden Experten:
•John Jasper, Senior Vizepräsident Connected Vehicle Services bei SiriusXM
•Jay Kim, Stellvertretender Generaldirektor, Verkehrsverwaltung Los Angeles
•Nils Kunces, Senior Account-Manager Vertrieb Automotive bei HERE Technologies
•Dean Phillips, Weltweiter Technischer Leiter Automobil und Produktion von AWS
•Chris Wenneman, Leiter Alexa Auto bei Amazon

Mehr Informationen zur AutoMobility LA sowie zur LA Auto Show finden Sie unter AutoMobilityLA.com oder LAAutoShow.com.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die AutoMobility LA 2019 findet vom 18. bis 21. November im Los Angeles Convention Center statt, parallel zu den Presse-Vorstellungen der Fahrzeug-Hersteller der Los Angeles Auto Show. Die 1907 gegründete und 112 Jahre alte Los Angeles Auto Show öffnet vom 22. November bis 1. Dezember 2019 für das Publikum.

2016 fusionierten die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show und die Connected Car Expo (CCE) zur AutoMobility LA. Sie führt als erste Messe auf dem Markt den Automobilsektor sowie neue Technologien zusammen und lanciert neue Produkte und Technologien. Ihr Kernthema ist die Zukunft der Mobilität.

Die AutoMobility LA eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Sie ist Marktplatz der neuen Autoindustrie, zeigt innovative Produkte und ist Plattform für Unternehmensmeldungen vor einem internationalen Medienpublikum.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) unterstützt und von ANSA Productions betrieben.

Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie bei Twitter, Facebook oder Instagram. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise zur Show unter http://www.LAAutoShow.com.
Mehr Infos zur AutoMobility LA finden Sie auf http://www.automobilityla.com/. Folgen Sie AutoMobility LA auf Twitter, Facebook und Instagram.


Leseranfragen:
Antonia Stahl, M.A. - Kommunikationsberatung
Jülicher Str. 3a, 13357 Berlin
Tel.: +49 176 49 19 68 38
media(at)LAAutoShow.de

PresseKontakt / Agentur:
Antonia Stahl, M.A. - Kommunikationsberatung
Jülicher Str. 3a, 13357 Berlin
Tel.: +49 176 49 19 68 38
media(at)LAAutoShow.de
Anmerkungen:

1772468

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Los Angeles Auto Show

Ansprechpartner: Antonia Stahl M.A. - Kommunikationsberatung
Stadt: Los Angeles
Telefon: 0176 49196838

Keywords (optional):
los-angeles-auto-show, automobility-la, neue-mobilitaet, technologiekonferenz, tech-konferenz,

Dieser Artikel wurde bisher 338 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Los Angeles Auto Show RSS Feed

Weltneuheit: Erlebnis-Glastresor "SENSATION"
Von Bonn, Berlin bis Kassel – Valentum betreut Großveranstaltungen in ganz Deutschland
Die Segel sind gesetzt - CDO Aachen 2019 nimmt Kurs auf den Digital Value
Los Angeles Auto Show: Toyota Corolla ist das 2020er „Green Car of the Year” und Honda CR-V der 2020er „Green SUV of the Year”
Los Angeles Auto Show: Humanising Autonomy siegt beim Start-up-Wettbewerb der AutoMobility LA(TM) 2019





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de