Bayernpartei: Keine europäische Einlagensicherung!

08.11.2019 - 12:06 | 1769106


Artikel von Bayernpartei



(ots) - Bundesfinanzminister Scholz (SPD) hat durchblicken lassen, den
Widerstand gegen eine gemeinsame europäische Einlagensicherung von Sparguthaben
aufzugeben. Wie man dies dann auch dreht und wendet und auch wenn dies irgendwie
mehrstufig ist, im Kern bedeutet es nichts anderes, als dass einheimische Sparer
mit dem von ihnen finanzierten Einlagensicherungssystem auch die Sparguthaben
etwa italienischer oder griechischer Sparer absichern.

Für die Bayernpartei ist dies ein weiterer Schlag ins Gesicht der "kleinen
Leute", die versuchen, für ihr Alter so weit als möglich vorzusorgen. Denen dies
durch die Nullzinspolitik ohnehin extrem erschwert wird, denen für die Anlage in
Immobilien schlicht das Geld fehlt und die auch keine möglichen Verluste, die
etwa das Anlegen in Aktien mit sich bringt, verkraften können.

Ergänzend fügte der Bayernpartei-Vorsitzende, Florian Weber, hinzu:
"Offensichtlich möchte Finanzminister Scholz Herrn Juncker ein Abschiedsgeschenk
oder Frau von der Leyen ein Einstandsgeschenk überreichen. So ist es auch
bezeichnend, dass neben Paris auch gerade Brüssel Einlassungen des
Finanzministers ausdrücklich begrüßt haben.

Die Bayernpartei lehnt die gemeinsame Einlagensicherung vehement ab, gerade weil
wir überzeugte Europäer sind. Die Bundesrepublik trägt bereits derzeit die
finanzielle Hauptlast der EU, doppelt so viel wie Frankreich. Und dies wird sich
durch den Brexit, dem Ausscheiden des Nettozahlers Großbritanniens, noch
verschärfen. Hier zirkulieren Zahlen, dass es noch einmal doppelt so viel werden
kann. Sollte sich mit der zusätzlichen Haftung dann in der einheimischen
Bevölkerung der Eindruck verfestigen, hier nur noch als Melkkuh zu dienen,
könnte das die Akzeptanz der EU in einem Ausmaß gefährden, der mittel- und
langfristig für diese existenzbedrohend wird."



Pressekontakt:
Harold Amann, Landespressesprecher



Kontakt: Telefon (Voicebox) und Fax: +49 321 24694313,
presse(at)bayernpartei.de

Bayernpartei, Landesgeschäftsstelle, Baumkirchner Straße 20, 81673
München

Original-Content von: Bayernpartei, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1769106

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Bayernpartei

Ansprechpartner:
Stadt: München
Telefon:

Keywords (optional):
partei, banken, verbraucher, finanzen,

Dieser Artikel wurde bisher 84 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Bayernpartei RSS Feed

TARGOBANK für besten Kundenservice ausgezeichnet (FOTO)
Point Nine kündigt Expansion nach Luxemburg an
Kreditbearbeitung: Konjunkturrückgang setzt Banken unter Zugzwang
Chinas Armutsbekämpfung hat einen großen Beitrag zur globalen Armutsminderung geleistet
75 % der Experten für Cybersicherheit sagen, laut einer Umfrage des FS-ISAC sei es durch Fernarbeit zu einem drastischen Wandel der Programme für Cyber-Finanzdienstleistungen gekommen





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de