Exasol setzt neue Rekordmarke im TPC-H Benchmark

11.07.2019 - 15:36 | 1736830


Artikel von Exasol AG

Exasol auf AMD EPYCTM Prozessoren erreicht Top-Werte in den Kategorien Performance und Preis-Leistungsverhältnis

Nürnberg, den 11. Juli 2019 – Die Exasol AG, Hersteller einer In-Memory-Analytics-Datenbank aus Nürnberg, erzielte im TPC-H Benchmark, dem renommierten Leistungstest für Datenbank-Management-Systeme, erneut Top-Ergebnisse. Bereits seit über zehn Jahren behauptet Exasol seine Position als unangefochtener Marktführer, sowohl in Bezug auf die reine Leistung als auch hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses. Die Werte in der letztgenannten Kategorie wurden beim aktuellen Benchmark-Test deutlich übertroffen: Kamen 2014 Intel Server zum Einsatz, basierte der jetzige Test auf der Datenbankversion Exasol 6.2 in Kombination mit dem Dell PowerEdge R6415 mit AMD EPYCTM 7551P Prozessoren.

Der aktuelle Benchmark-Test des Transaction Processing Performance Council (TPC), bestehend aus führenden Herstellern wie Microsoft, Oracle und HP, wurde in den Kategorien 3 und 10 Terabyte (TB) durchgeführt. Der Preis pro Performance beträgt USD 0,07 für 3 TB und USD 0,10 für 10 TB. Dies stellt eine deutliche Kostenreduzierung gegenüber dem Benchmark von 2014 dar, der bei USD 0,15 bzw. USD 0,17 lag. Diese Ergebnisse zeigen die Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis der Exasol AG, die seit 2008 die TPC-H-Benchmarks dominiert.

„Unser letzter TPC-H Benchmark Test basierte auf Intel-Servern. Als AMD vorschlug, unsere Datenbank auf einem AMD EPYC-basierten Server zu testen, der deutlich kostengünstiger ist, wussten wir, dass wir gemeinsam Rekordergebnisse liefern können", sagt Mathias Golombek, CTO bei Exasol. "Die Kombination von AMD-CPUs mit Exasol 6.2 hat zu dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis geführt, das wir je für diesen Benchmark erreicht haben."

"Wir freuen uns sehr über das bemerkenswerte Benchmark-Ergebnis, dass Exasol mit unseren EPYC-Prozessor-basierten Servern erzielt hat", so Raghu Nambiar, Corporate Vice President und CTO, Datacenter Ecosystems & Application Engineering, AMD. "Die Kombination aus Exasol- und AMD-Servertechnologie bietet Kunden eine leistungsfähige Lösung für Business Analytics und Data Warehousing zu einem erstaunlich günstigen Preis pro Performance."



Bisher wurden über 220 registrierte TPC-H Benchmark Tests durchgeführt. Viele Datenbankanbieter haben die Ergebnisse veröffentlicht, die auf Basis von diversen Hardware-Systemen und in Größenordnungen bis zu 100 Terabyte realisiert wurden. Indem dieselben Skripte auf unterschiedlichen Plattformen ausgeführt werden, lassen sich die verschiedenen Datenbankanbieter miteinander vergleichen. Anwender oder Kaufinteressenten können so sehen, wie gut die gleiche Datenbank auf unterschiedlicher Hardware läuft.



Über den TPC-H Benchmark
Der TPC-H-Benchmark des Non-Profit-Konsortiums TPC, das aus führenden Herstellern wie z. B. Microsoft, Oracle, und HP besteht, ist ein Leistungstest für Datenbank-Managementsysteme, um Unternehmen objektive Vergleichswerte an die Hand zu geben. Im Mittelpunkt stehen zunehmend Systeme, die extrem große Datenmengen verarbeiten, hochkomplexe Abfragen bewältigen und wichtige Entscheidungsgrundlagen für geschäftskritische Fragen liefern. Dabei wird eine Reihe von praxisorientierten Ad-hoc-Abfragen ausgeführt. Die Abfragen und die Datenbankinhalte sind so gestaltet, dass sie branchenübergreifende Relevanz haben.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über die Exasol AG
Exasol bietet eine leistungsstarke und hoch performante In-Memory-Analytics-Datenbank, die Unternehmen darin unterstützt, die Art und Weise, wie sie mit Daten arbeiten, zu verändern. Dank ihrer Geschwindigkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit ermöglicht sie die Umsetzung von langfristigen Datenstrategien im Unternehmen. Die In-Memory-Analytics-Datenbank ist On-Premises und in der Cloud verfügbar. Weitere Informationen zu Exasol unter www.exasol.com/de/


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1736830

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Exasol AG

Ansprechpartner: Astrid Hörnlein
Stadt: Nürnberg
Telefon: +49 30 939 565 98

Keywords (optional):
data-analytics, analytics, datenbanken,

Dieser Artikel wurde bisher 27 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Exasol AG RSS Feed

VWO kündigt den ersten Gipfel zur Online-Konversionsoptimierung, ConvEx, an
WireGuard? Der Newcomer unter den VPNs
Dr. Björn Schmidt ist neuer CFO von Quentic
Jetzt neu? der Notfallkoffer EuroSafe® Dental mit Verbandmittelsortiment nach DIN 13157
Mindtree jetzt ein bevorzugter Partner für Microsoft Azur Kubernetes Service





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de