Für Meister Strömungstechnik ist Software für die Technische Dokumentation so wichtig wie ein ERP-System

27.05.2019 - 11:30 | 1724133


Artikel von DOCUFY GmbH

Die Meister Strömungstechnik GmbH erstellt seit zehn Jahren die Technischen Dokumentationen für ihre weltweit vertriebenen Produkte mit dem Redaktionssystem COSIMA go!. Mit dieser Standardsoftware von DOCUFY erfüllen auch die Dokumentationen den hohen Qualitätsanspruch, für den das Unternehmen mit seinen Systemen zum Messen und Überwachen von Durchfluss im industriellen Umfeld bekannt ist. Für die Meister Strömungstechnik GmbH ist der Einsatz einer professionellen Dokumentations-Software so wichtig wie ein ERP-System.

Bamberg, 24. Mai 2019. – Sie ist Pflicht, sie ist aber auch Kür – die Technische Dokumentation hat sich von einem Must-have zu einem Qualitätsmerkmal bei der Auslieferung von Maschinen oder Komponenten entwickelt. Ein firmenspezifisches Layout, eine durchgängige Struktur, Übersichtlichkeit, Stringenz in der Anordnung und Beschriftung von Zeichnungen und Bildern – es sind die Details, die den Unterschied zwischen Technischen Dokumentationen ausmachen. Mit in Word, Adobe InDesign oder CorelDRAW quasi handgestrickten Dokumenten kann man den Ansprüchen der Kunden heute kaum mehr genügen – davon ist Christian Welter überzeugt. Er ist bei der Meister Strömungstechnik GmbH verantwortlich für die Erstellung der Technischen Dokumentationen. Eine professionelle Softwarelösung dazu ist für ihn so wichtig wie ein ERP-System.

Gegründet im Jahr 1984, entwickelt, produziert und vertreibt Meister Strömungstechnik® heute weltweit Systeme zum Messen und Überwachen von Durchfluss im industriellen Umfeld. Das Produktportfolio beinhaltet Geräte, die ein breites Anwendungsspektrum von flüssigen und gasförmigen Medien abdecken. Dies wird ergänzt durch maßgeschneiderte Lösungen – eine besondere Stärke des unterfränkischen Unternehmens. Die Firmenleitung hat deshalb bereits im Jahre 2009 beschlossen, die Technischen Dokumentationen für die vielfältigen Produkte mit dem Redaktionssystem COSIMA go! von DOCUFY zu erstellen. Bei der Auswahl der Software waren die wichtigsten Kriterien die Übersichtlichkeit, Benutzerfreundlichkeit und die Zeitersparnis. Heute werden pro Jahr etwa 20 Technische Dokumentationen in Deutsch und Englisch erstellt. Welter: „Es ist oberstes Ziel für uns, dem Anwender hervorragende Dokumentationen zu liefern und ihn so zu befähigen, eine Fragestellung rasch zu beantworten und ein Erfolgserlebnis zu haben. Die Software COSIMA go! hilft uns seit zehn Jahren dabei ungemein. Durch die Arbeit mit Modulen ist der Aufwand bei Aktualisierungen sehr gering. Wir können die Module mit wenigen Klicks bearbeiten und schnell und einfach in sämtliche Dokumente einspielen, in denen sie benötigt werden.“



Die hohe Zufriedenheit bei langjährigen Kunden wie der Meister Strömungstechnik® sind für Dr. Eckhard Geulen, Geschäftsführer der DOCUFY GmbH, Verpflichtung und Ansporn zugleich. Er sagt: „In unserem Informationszeitalter ist es wichtig, dass Informationen stets aktuell und sofort verfügbar sind. Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Kunden mit unseren Softwarelösungen zum transparenten, intelligenten Umgang mit ihren mitunter wichtigsten Ressourcen – ihren Informationen – verhelfen können. Das fängt bei der Technischen Dokumentation an und hört beim unternehmensübergreifenden, mobil verfügbaren Informationssystem auf. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, international wettbewerbsfähig zu bleiben und schaffen die Voraussetzungen für den Einsatz moderner Technologien wie Virtual oder Augmented Reality oder die Optimierung von Produktionsprozessen durch Predictive Maintenance.“

Den Einsatz solcher Technologien und neuer Arten der Informationsbereitstellung kann sich Christian Welter auch bei der Meister Strömungstechnik vorstellen. „Mit unserem FlowMobil® sind wir quasi als rollender Messestand auf Roadshow in ganz Deutschland unterwegs. Mobil und trotzdem stets aktuell auf Informationen zugreifen zu können, würde sicherlich auch der FlowMobil®-Besatzung die Arbeit erleichtern. Es gibt also noch genügend zu tun in den nächsten zehn Jahren - aber mit DOCUFY an unserer Seite fühlen wir uns bestens für die Zukunft gerüstet“.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über DOCUFY GmbH
DOCUFY ist Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation. Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY Beratungs- und Entwicklungsleistung sowie einen leistungsstarken Support. Das nach ISO 9001:2015 zertifizierte Unternehmen hat seinen Sitz in Bamberg und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Über ein Partnernetzwerk vertreibt DOCUFY seine mehrsprachig ausgelegte Software weltweit. Seit 1. Mai 2017 ist DOCUFY ein Unternehmen der Heidelberg Gruppe.

Die Softwarelösungen von DOCUFY
COSIMA go! ist das ausgereifte, sofort einsatzfähige und jederzeit an Kundenbedürfnisse anpassbare Redaktionssystem für alle Dokumentationsprozesse – egal, ob für Maschinen- und Anlagenbau, Mess- und Regeltechnik, Medizintechnik oder Software.
COSIMA enterprise ist das bewährte Standard-Redaktionssystem, das sich flexibel an Anforderungen anpassen und erweitern lässt. Kundenspezifische Informationsmodelle können mühelos konfiguriert werden, Bestandsdaten und vorhandene Datenstrukturen werden einfach übernommen.
DOCUFY Layouter ist eine sofort nutzbare Cloudlösung zur eigenständigen Gestaltung, Speicherung und Anpassung von Ausgabe-Layouts. Das Webinterface ist intuitiv bedienbar und benutzerfreundlich. Erstellte Layouts können direkt in COSIMA oder TopicPilot geladen werden.
DOCUFY Machine Safety ist die Spezialsoftware, mit der Unternehmen die Vorgaben der Maschinenrichtlinie umfassend und maximal effizient erfüllen. Die rechtskonforme Erstellung von Risikobeurteilungen zur CE-Kennzeichnung wird damit vereinfacht, beschleunigt und verbessert.
TopicPilot ist eine Out-of-the-box-Lösung zum einfachen Publizieren aller unternehmensweit verfügbaren Informationen auf mobilen Endgeräten, im Intranet und im Web. TopicPilot kann mit den vorhandenen Datenbeständen sofort eingesetzt werden. Eine leistungsfähige Volltextsuche ist wesentlicher Bestandteil der Anwendung.


Leseranfragen:
DOCUFY GMBH
Katharina Gottwald I Leiterin Marketing und Kommunikation I
Kapuzinerstraße 32 I D-96047 Bamberg I
Tel +49(0)951-208 59-6I presse(at)docufy.de I www.docufy.de I
PresseKontakt / Agentur:
PRESSEKONTAKT
Petra Erner I PR Marketing I
Franz-Siegele-Weg 8 I 86919 Utting am Ammersee I
Tel. +49(0)8806-957 238 I Mobil +49(0)176-244 265 02 I petra.erner(at)docufy.de I
Anmerkungen:

1724133

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: DOCUFY GmbH

Ansprechpartner: Melanie Kunas
Stadt: Bamberg
Telefon: +49 951 20859-6

Keywords (optional):
technische-dokumentation, redaktionssystem, digitalisierung, vr, ar,

Dieser Artikel wurde bisher 32 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von DOCUFY GmbH RSS Feed

Homeoffice 2021: Nur so funktioniert mobiles Arbeiten
Quantenkommunikation über Glasfaserkabel soll nun durch ein großes Infrastrukturprojekt möglich werden
Digitaler, nachhaltiger und bewerberzentrierter: Die wichtigsten Recruiting-Trends 2021
ILFORD belebt populäre Retro-Filmkamera von 1964 wieder: ILFORD Sprite 35-II
Bilder in der 3. Dimension: AquaSoft präsentiert DiaShow 12





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de