Das Erste / "Jäger - Tödliche Gier": Schauspielerlegende Rolf Lassgård riskiert im dreiteiligen Schweden-Krimi als furchtloser Ermittler sein Leben (FOTO)

15.04.2019 - 12:05 | 1714667


Artikel von ARD Das Erste



(ots) -
Nach einem spektakulären Goldfund fühlen sich die Betreiber eines
nordschwedischen Bergbauunternehmens durch Umweltaktivisten bedroht.
Ein Beschuss aus dem Hinterhalt lässt sie zu ihrer Sicherheit den
Stockholmer Ex-Kriminalkommissar Erik Bäckström anheuern. Als es zu
einem mysteriösen Todesfall kommt, macht sich Bäckström gegen alle
Widerstände auf die Suche nach der mörderischen Wahrheit. Im
Osterprogramm - Gründonnerstag, 18. April, Ostersonntag, 21. April,
sowie Ostermontag, 22. April, jeweils 21:45 Uhr - zeigt Das Erste
drei packende Filme rund um den einsamen Ermittler, der bei der
Spurensuche um sein eigenes Leben fürchten muss.

Schon in den 90er Jahren ermittelte Rolf Lassgård als Erik
Bäckström gegen kriminelle Machenschaften einer verschworenen
Gemeinschaft. Damals etablierte der preisgekrönte Thriller "Die Spur
der Jäger" das Genre "Scandic Noir" für hochwertige Krimis aus
Skandinavien. Der Film avancierte zu einer der erfolgreichsten
Kinoproduktionen Schwedens. 2011 folgte mit "Die Nacht der Jäger" ein
weiterer erfolgreicher Kinofilm mit Rolf Lassgård in der Hauptrolle.
Mit dem Dreiteiler "Jäger - Tödliche Gier" setzt Das Erste nun
Bäckströms Kampf gegen das Verbrechen mit einem neuen, spannenden
Fall fort.

Die Sendetermine im Überblick:
Jäger - Tödliche Gier: Der Goldrausch
Gründonnerstag, 18. April 2019, 21:45 Uhr

Jäger - Tödliche Gier: Die Jagd
Ostersonntag, 21. April 2019, 21:45 Uhr

Jäger - Tödliche Gier: Das nächste Opfer
Ostermontag, 22. April 2019, 21:45 Uhr

Weitere Informationen zu der Reihe unter www.daserste.de

Fotos über www.ard-foto.de

Eine Pressemappe zur Reihe finden akkreditierte Journalisten im
Pressedienst Das Erste zum Download (https://presse.daserste.de).



Pressekontakt:
Leo Boll, ARD Degeto,


Pressestelle, Redaktion- und Programmmanagement
Tel: 069/1509-380, E-Mail: leo.boll(at)degeto.de

Ulrike Seiler, Medusa Medienagentur
Tel: 030/8090-6806, E-Mail: ulrike-seiler(at)t-online.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1714667

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: ARD Das Erste

Ansprechpartner:
Stadt: München
Telefon:

Keywords (optional):
fernsehen, medien, film, unterhaltung,

Dieser Artikel wurde bisher 19 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von ARD Das Erste RSS Feed

Moskau verstärkt Druck auf Umweltschützer - Prominente Aktivistin beantragt Asyl in Deutschland
Programmänderung: "Joko& Klaas LIVE" am Mittwoch, um 20:15 Uhr auf ProSieben (FOTO)
DSGVO Vorlagen aus dem Internet - Wie geeignet sind sie?
Mordfall Lübcke: Ermittler prüfen Hinweise auf Mittäter
Staatsfeinde in Uniform: "ZDFzoom"über rechte Umtriebe (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de