Heizen mitÖl kostet 20 Prozent mehr als vor einem Jahr (FOTO)

11.02.2019 - 07:30 | 1695354


Artikel von CHECK24 GmbH



(ots) -
- Trotz des kalten Januars: Heizbedarf ein Prozent niedriger als
im Vorjahreszeitraum
- Heizen mit Gas 18 Prozent günstiger als Heizen mit Öl
- Alternativtarife günstiger als Grundversorgung - Gesamtersparnis
von 170 Mio. Euro im Jahr

Verbraucher mit Ölheizung mussten bislang in der aktuellen
Heizperiode so viel zahlen wie lange nicht. Eine Musterfamilie, die
ihr Reihenhaus mit Öl heizte, zahlte dafür von September 2018 bis
Januar 2019 insgesamt 804 Euro. Das sind 20 Prozent mehr als im
Vorjahreszeitraum (672 Euro). Grund: Im Herbst 2018 war Heizöl
außergewöhnlich teuer.*

Der Heizbedarf spielt in der Veränderung der Kosten kaum eine
Rolle. Trotz des kalten Januars 2019 mussten Verbraucher in der
Heizperiode 2018/2019 im Durchschnitt ein Prozent weniger Energie
fürs Heizen aufwenden als in der Vorjahresheizperiode.

"Zwar befindet sich der Heizölpreis nicht mehr auf Rekordniveau,
trotzdem ist Heizöl nach wie vor teurer als vor einem Jahr", sagt Dr.
Oliver Bohr, Geschäftsführer Energie bei CHECK24. "Verbraucher
sollten sich außerdem auf steigende Gaspreise einstellen."

Für Gaskunden blieben die Heizkosten in den betrachteten Monaten
konstant. Die Musterfamilie mit Gasheizung zahlte 2018/2019 bisher
659 Euro. Damit war das Heizen mit Gas für Verbraucher 18 Prozent
günstiger als Heizen mit Öl (804 Euro).

Alternativtarife günstiger als Grundversorgung - Gesamtersparnis
von 170 Mio. Euro im Jahr

Seit 2014 unterschreiten die Tarife der Alternativanbieter die
allgemeine Preisentwicklung deutlich. Damit sparten Verbraucher
innerhalb eines Jahres insgesamt 170 Mio. Euro. Das ergab eine
repräsentative Studie der WIK-Consult, einer Tochter des
Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und
Kommunikationsdienste (WIK).**

Verbraucher, die Fragen zu ihrem Gastarif haben, erhalten bei den


CHECK24-Energieexperten an sieben Tagen die Woche eine persönliche
Beratung per Telefon oder E-Mail. Über das Vergleichsportal
abgeschlossene oder hochgeladene Energieverträge sehen und verwalten
Kunden im Haushaltscenter.

*siehe: http://ots.de/pAbX4L
**Quelle: WIK-Consult http://ots.de/6TgupR

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose
Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz
und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro.
Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000
Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken, über 300
Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000
angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr
als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700
Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die
Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche
Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher
kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das
Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit
Hauptsitz in München.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale
Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher
beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher
europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der
Prinzipienkatalog der EU-Kommission "Key Principles for Comparison
Tools" enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die
CHECK24 in allen Punkten erfüllt - unter anderem zu Rankings,
Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen,
Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.



Pressekontakt:
Julia Leopold, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174,
julia.leopold(at)check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim(at)check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1695354

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: CHECK24 GmbH

Ansprechpartner:
Stadt: München
Telefon:

Keywords (optional):
energie, verbraucher, oel,

Dieser Artikel wurde bisher 28 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von CHECK24 GmbH RSS Feed

Jürgen Hohnen Wärme - Wasser - Umwelt: Energie direkt aus der Umwelt beziehen
Kibaran Resources: Pionier für umweltfreundliches Batteriegraphit
Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) fordert: Erhaltet den Nauberg! Wald vor Basalt!
Umfrage: lekker Energie unter den Top 5 der kundenstärksten Anbieter von Ökostrom
Neues Energie- und Stromsteuergesetz seit Juli 2019





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de