Centro Tesoro: Schwaiger Group liegt mit Revitalisierungsmaßnahmen im Zeitplan

24.10.2018 - 10:24 | 1663440


Artikel von SCRIVO Public Relations

• Aktuell werden zwei neue Büroetagen und eine Tiefgarage realisiert
• Stahlbauarbeiten zwischen den beiden Gebäudeteilen nahezu abgeschlossen
• Fertigstellung für Ende 2018 geplant

München, 24. Oktober 2018. Die Arbeiten an dem 24.000 Quadratmeter großen Gewerbeimmobilienkomplex „Centro Tesoro“ im Münchner Osten, in dem sich einst die Sektkellerei Nymphenburg einquartierte, laufen nach Zeitplan. Aktuell werden zwei Büroetagen aufgestockt, die Tiefgarage ist fast fertig. Die Schwaiger Group verbindet mit der Maßnahme nachhaltig Aufbau und Umbau, indem sie sinnvolle Substanz bestehen lässt, erneuert und ergänzt. Die Arbeiten an dem Quartier sollen bis Ende 2018 beendet sein.


Nachdem Fachkräfte die beiden Immobilien am Centro Tesoro Anfang des Jahres entkernt haben, arbeiten sie seit Sommer an dem Gebäudeteil, der sie künftig verbinden wird. „Die Idee ist, dass die Gebäude aus den verschiedenen Jahrzehnten als ein Komplex wahrgenommen werden. Von besonderer Bedeutung sind die Stahlbauarbeiten zwischen den Bestandsimmobilien, die im dritten Quartal 2018 begonnen haben: Schon jetzt kann man das Centro Tesoro als eine Marke erkennen“, sagt Michael Schwaiger, Geschäftsführer der Schwaiger Group.

Das Hallendach wird aktuell um zwei neue Büroetagen von 2.600 Quadratmetern aufgestockt. Zudem konzentrieren sich die Arbeiten derzeit auf die Gestaltung der Glasfassade sowie auf den Ausbau einer Tiefgarage, die ab November befahrbar sein soll. Zuletzt realisierte die Schwaiger Group im Untergeschoss Archivflächen. Sie stehen Mietern der Büroflächen sowie Externen zur Verfügung, um dort Akten zu lagern. Hinter dem Gebäude entsteht eine zweispurige Einbahnstraße mit Ausfahrt auf den Schatzbogen, wodurch die Gewerbeflächen fortan einfacher mittels Hubtisch beliefert werden können.

„Nach einer aufwändigen Phase der Planungsarbeit befinden wir uns mit den Revitalisierungsmaßnahmen im Zeitplan, sodass wir die Flächen für den Elektrogroßhändler Hagemeyer ab November bereits im ausgebauten Zustand übergeben können. Bis Ende des Jahres werden wir die gesamte Sanierung abgeschlossen haben“, sagt Raik Lehmann, Technical Project Manager der Schwaiger Group. Fassaden und Fenster wurden in puncto Farbe an das bestehende Farb- und Materialkonzept bereits angepasst, die die Corporate Architecture unterstreichen.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die Schwaiger Group ist als Bauträger sowie in den Bereichen Ankauf, Projektentwicklung, Vermietung und Verkauf tätig. Das Unternehmen ist seit mehr als 25 Jahren erfolgreich am Münchner Markt aktiv. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der nachhaltigen Revitalisierung von Objekten. Auf dem Feld der Immobilientransaktionen übernimmt die Schwaiger Group die komplette Klaviatur der Prozesse von der Prüfung der Standortqualität und Substanz über technische und kaufmännische Due Diligence bis zur Vertragsreife. Bisher realisierte das Unternehmen unter anderem ein Wohnbauprojekt in Johanneskirchen, die Revitalisierung eines Wohn- und Geschäftshauses am Münchner Oberanger sowie mehrere große Gewerbeprojekte am Frankfurter Ring in München und im Münchner Osten. Zuletzt erwarb die Schwaiger Group die Büroimmobilie „Hatrium“ in Unterhaching. Heute ist das Unternehmen mit 12 Mitarbeitern und einem abgewickelten Transaktionsvolumen von € 325 Mio. sowie mehr als 237.000 Quadratmetern gemanagten Mietflächen einer der leistungsstärksten Akteure in der regionalen Bau- und Immobilienbranche.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
SCRIVO Public Relations
Ansprechpartner: Tristan Thaller
Elvirastraße 4, Rgb.
D-80636 München
tel: +49 89 45 23 508 15
fax: +49 89 45 23 508 20
e-mail: tristan.thaller(at)scrivo-pr.de
internet: www.scrivo-pr.de

Anmerkungen:

1663440

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: SCRIVO Public Relations

Ansprechpartner: Tristan Thaller
Stadt: 80636 München
Telefon: +49 89 45 23 508 15

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 30 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von SCRIVO Public Relations RSS Feed

Wirksamer Klimaschutz wird weiter verzögert
Mit einer Mietausfallversicherung gegen finanzielle Schäden absichern
Baubeginn für Modul 2 des Grazer MED CAMPUS – Hitzler Ingenieure ist Projektsteuerer
Baubeginn für Modul 2 des Grazer MED CAMPUS ? Hitzler Ingenieure ist Projektsteuerer
Terrasse und Balkon angenehm temperieren





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de