Den arabischen Frühling weiterentwickeln: KfW unterstützt Stärkung des Banken- und Finanzsektors in Tunesien mit bis zu 460 Mio. EUR

11.07.2018 - 15:04 | 1629968


Artikel von KfW



(ots) -

- Startschuss mit 100 Mio. EUR für die Reformpartnerschaft
"Compact with Africa"
- Reformen auf makroökonomischer Ebene, im
Banken- und Finanzsektor

Die KfW hat heute im Auftrag des Bundesministeriums für
wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) einen
Förderkredit in Höhe von 100 Mio. EUR unterzeichnet. Als eine erste
von drei möglichen Tranchen ist er Teil des umfangreichen
Reformpakets, das die Bundesregierung mit Tunesien ausgehandelt hat
(Deutschlands Beitrag zur G-20-Initiative "Compact with Africa") und
zielt auf eine Transformation des tunesischen Banken- und
Finanzsektors, d. h. Strukturreformen in der
Mittelstandsfinanzierung, eine Verbesserung der Rahmenbedingungen,
der öffentlichen Finanzen und der Kapitalmarktentwicklung.

Weiter soll Tunesien im Zusammenhang mit dem Reformpaket nach
Erfüllung erster Reformschritte ein zinsverbilligtes Darlehen in Höhe
von bis zu 140 Mio. EUR erhalten, das an tunesische Geschäftsbanken
und Leasinggesellschaften weitergereicht wird, die ihrerseits Kredite
zu attraktiven Konditionen an kleinste, kleine und mittlere
Unternehmen (KKMU), vergeben. Der Handlungsbedarf ist groß, denn 49 %
der Unternehmen fehlt es an ausreichender Finanzierung.

Zur Finanzierung investitionsbegleitender Beratung für die
geplanten Transformprozesse im tunesischen Banken- und Finanzsektor
inkl. der möglichen Aufsetzung einer konsolidierten tunesischen
Förderbank stellt das BMZ über die KfW zudem 10 Mio. EUR als Zuschuss
bereit. 10 Mio. EUR für einen Garantiemechanismus zur Unterstützung
von Gründungsfinanzierung runden die umfassende Reformpartnerschaft
ab.

"Tunesien befindet sich auch im siebten Jahr nach der Revolution -
dem arabischen Frühling - in einer wirtschaftlichen und politischen
Umbruchphase. Um die Leistungsfähigkeit und das Wachstum der


tunesischen Unternehmen zu ermöglichen, die hohe
Jugendarbeitslosigkeit einzudämmen und einen Zugang zu Krediten
gerade für die 98 % kleinen und kleinsten Unternehmen zu
gewährleisten, ist eine Reform des Banken- und Finanzsektors dringend
geboten", sagte Prof. Dr. Joachim Nagel, Mitglied des Vorstands der
KfW Bankengruppe.

Tunesien ist bislang eines von drei Ländern neben der
Elfenbeinküste und Ghana, in denen Deutschland einen ganzheitlichen
reformorientierten Ansatz im Rahmen des "Compact with Africa"
unterstützt.

Weitere Informationen zum Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank
finden Sie unter: www.kfw-entwicklungsbank.de



Pressekontakt:
KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM), Charis Pöthig
Tel. +49 (0)69 7431 4683, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
E-Mail: charis.poethig(at)kfw.de, Internet: www.kfw.de

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1629968

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: KfW

Ansprechpartner:
Stadt: Frankfurt am Main
Telefon:

Keywords (optional):
banken, finanzen,

Dieser Artikel wurde bisher 18 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von KfW RSS Feed

Fineqia wurde in das Sandbox-Programm der britischen Finanzaufsichtsbehörde aufgenommen
Japan und EU unterzeichnen wegweisendes Freihandelsabkommen und beziehen Position gegen Handelsprotektionismus, berichtet Shinsei Corporate Management
BQT(TM) - Ein neuer Ansatz für den P2P-Handel
CoinBene startet den Internet of People (IoP)-Handel
Abris investiert in ITP S.A., eines der wachstumsstärksten Unternehmen auf dem Markt der ästhetischen Medizin





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de