DOCUFY zeigt auf der tekom-Frühjahrstagung den Weg vom Daten-Chaos zum intelligenten Informationsraum

05.02.2018 - 11:02 | 1577155


Artikel von Docufy GmbH

„Von der Dokumentation zur Information“ heißt der Trend, der sich in der Branche der Technischen Kommunikation seit Jahren abzeichnet. Nicht mehr bloße Ansammlungen von Daten oder gedruckte Bedienungsanleitungen sind gefragt, sondern „intelligent information“. Auf der tekom-Frühjahrstagung zeigt der Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation DOCUFY seine einfache Lösung für dieses komplexe Thema: den Informationsraum. Jeder Informationsbaustein, jedes Topic hat in diesem virtuellen Raum eine eindeutige Adresse. Gewünschte Informationen lassen sich so flexibel und für den konkreten Anwendungsfall zusammenstellen und veröffentlichen: Als gedrucktes Dokument, mobil auf dem Smartphone oder in einer Augmented-Reality-Anwendung.

Bamberg, 05. Februar 2018 – Vom 19. – 20. April veranstaltet der Fachverband tekom in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz seine Frühjahrstagung. Zielgruppe sind Fachleute und Unternehmensverantwortliche, die sich in der Industrie und bei Dienstleistern um Gebrauchs- und Betriebsanleitungen kümmern und deren Qualität verbessern wollen.
In Vorträgen, Workshops und Tutorials werden wichtige Grundlagen zu den Themengebieten professionelle Sprache, Übersetzung und Lokalisierung, Erstellungsprozesse und -technologien sowie Redaktionsmanagement vorgestellt. Eine Ausstellung mit spezialisierten Softwareanbietern und redaktionellen Dienstleistern rundet die Tagung ab.

Topics werden flexibel und für den konkreten Anwendungsfall zusammengestellt
DOCUFY, Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation, präsentiert den Besuchern am Stand 9 den „Informationsraum“. Der Informationsraum ist nicht als eigenständiges Softwaresystem zu verstehen, sondern vielmehr als Konzept, das die eindeutige Adressierung oder besser Klassifizierung von Einzelinformationen ermöglicht. Der Informationsraum bildet Objekte aus der realen Welt ab. Einzelne Informationsbausteine, sogenannte Topics werden darin separat erfasst und zu einem Thema passend zugeordnet. Weil jedes Topic eine eindeutige Adresse im Raum hat, lassen sich gewünschte Informationen flexibel und für den konkreten Anwendungsfall zusammenstellen und veröffentlichen: Als gedrucktes Dokument, mobil auf dem Smartphone oder in einer Augmented-Reality-Anwendung.

Die Datenflut steigt und gute Informationen werden wichtiger
Warum ein solcher Informationsraum für Unternehmen heute unabdingbar ist, erläutert DOCUFY-Geschäftsführer Uwe Reißenweber: „In einer digitalen Welt werden immer mehr Daten produziert. Standardisierte Produkte werden immer seltener. Die Informationen, die in unserer modernen Welt gefragt sind und auf die keiner mehr lange warten will, sind in vielen unterschiedlichen Dokumenten versteckt – zum Teil werden sie aber auch noch gar nicht erhoben. Die Fragen sind längst da, nur die Antworten fehlen. Früher hat ein Kunde in einem Katalog nach einem Produkt gesucht und wenn der Preis und die Features passten, wurde bestellt. Heute sucht ein Kunde nach Anwendungskriterien, stellt sich sein Produkt nach eigenen Vorstellungen zusammen, passt Ausstattungsdetails, Muster und Farbe an und bestellt dann „sein“ Produkt. Die zugehörige Information in einzelnen Dokumenten zu speichern wird undenkbar. Wir benötigen flexible, in sich abgeschlossene Informationseinheiten, die unabhängig voneinander erstellt und beliebig miteinander kombiniert werden können.“


Abteilung Technische Dokumentation ist Spezialist für Informations-Handling
Was hat das mit der Technischen Dokumentation zu tun? In dieser Abteilung liegt laut Reißenweber die Kernkompetenz zum Handling von Informationen. Hier werden Daten über Maschinen und Anlagen, ihre Varianten, Wartung, Komponenten, zugehörige Bilder etc. gehortet, bislang aber lediglich für die gesetzlich vorgeschriebene Technische Dokumentation genutzt. Diese Datenmengen, dieses riesige Wissen könnte noch ergänzt werden durch Informationen zum gesamten Produktlebenszyklus, von der Entwicklung über Marketing und Vertrieb, Installation, Betrieb, Wartung und schließlich Entsorgung. Alle Unternehmensbereiche oder auch Kunden könnten über den Informationsraum Zugang zu diesem Wissens-Schatz erlangen. Stets aktuell, schnell und vor allem benutzerfreundlich: Vom Smartphone bis zur Augmented-Reality-Anwendung auf dem Tablet oder der VR-Brille.
Wie dabei die Software von DOCUFY vom Redaktionssystem COSIMA bis zur mobilen Publikationsplattform TopicPilot ineinander greift, können Besucher der tekom Frühjahrstagung bei DOCUFY am Stand 9 erleben.

Mehr unter www.docufy.de, www.informationsraum.de oder auf der tekom Frühjahrstagung bei DOCUFY am Stand 9.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

DOCUFY ist Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation und erster Anbieter von Multi-Level-Dokumentation. Rund um seine Softwareprodukte bietet DOCUFY Beratungs- und Entwicklungsleistung sowie einen leistungsstarken Support. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bamberg und beschäftigt rund 90 Mitarbeiter. Über ein Partnernetzwerk vertreibt der Spezialist seine mehrsprachig ausgelegte Software weltweit. Seit 1. Mai 2017 ist DOCUFY ein Unternehmen der Heidelberg Gruppe.

Die Softwarelösungen von DOCUFY
COSIMA go! ist das ausgereifte, sofort einsatzfähige und jederzeit an Kundenbedürfnisse anpassbare Redaktionssystem für alle Dokumentationsprozesse – egal, ob für Maschinen- und Anlagenbau, Mess- und Regeltechnik, Medizintechnik oder Software.
COSIMA enterprise ist das bewährte Standard-Redaktionssystem, das sich flexibel an Anforderungen anpassen und erweitern lässt. Kundenspezifische Informationsmodelle können mühelos konfiguriert werden, Bestandsdaten und vorhandene Datenstrukturen werden einfach übernommen.
DOCUFY Layouter ist eine sofort nutzbare Cloudlösung zur eigenständigen Gestaltung, Speicherung und Anpassung von Ausgabe-Layouts. Das Webinterface ist intuitiv bedienbar und benutzerfreundlich. Erstellte Layouts können direkt in COSIMA oder TopicPilot geladen werden.
DOCUFY Machine Safety ist die Spezialsoftware, mit der Unternehmen die Vorgaben der Maschinenrichtlinie umfassend und maximal effizient erfüllen. Die rechtskonforme Erstellung von Risikobeurteilungen zur CE-Kennzeichnung wird damit vereinfacht, beschleunigt und verbessert.
TopicPilot ist eine Out-of-the-box-Lösung zum einfachen Publizieren aller unternehmensweit verfügbaren Informationen auf mobilen Endgeräten, im Intranet und im Web. TopicPilot kann mit den vorhandenen Datenbeständen sofort eingesetzt werden. Eine leistungsfähige Volltextsuche ist wesentlicher Bestandteil der Anwendung.


Leseranfragen:
DOCUFY GMBH
Katharina Gottwald I Leiterin Marketing und Kommunikation I
Kapuzinerstraße 32 I D-96047 Bamberg I
Tel +49(0)951-208 56-6 I presse(at)docufy.de I www.docufy.de I

PresseKontakt / Agentur:

PRESSEKONTAKT
Petra Erner I PR Marketing I
Franz-Siegele-Weg 8 I 86919 Utting am Ammersee I
Tel. +49(0)8806-957 238 I Mobil +49(0)176-244 265 02 I petra.erner(at)docufy.de I


Anmerkungen:

1577155

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Docufy GmbH

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):
technische-dokumentation, technische-kommunikation, informationsraum, mobile-dokumentation, messe, tagung, informationsraum, industrie-4-0, content, tekom,

Dieser Artikel wurde bisher 22 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Docufy GmbH RSS Feed

Qualität im Blick: Fehlererkennung durch KI
Schlüsselfertige Speicher-Komplettlösungen mit lebenslanger Garantie – gemacht für extreme Anforderungen
Neue Industrie Thermotransferdrucker-Serien vorgestellt
WEROCK stellt Scoria A100 Handheld Mobilcomputerserie vor
Digitale Zwillinge rüsten für die „Lieferkette der Zukunft“





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de