Martin Burkert: PKW-Maut bleibt Klotz an Dobrindts Bein / Stopp aller Vorbereitungen zur PKW-Maut gefordert

12.10.2017 - 14:31 | 1539944


Artikel von Bayern SPD im Bundestag



(ots) - Martin Burkert: Vorsitzender des
Verkehrsausschusses im Deutschen Bundestag und Vorsitzender der
Landesgruppe Bayern in der SPD-Bundestagsfraktion, zur angekündigten
Klage Österreichs gegen die Einführung der Pkw-Maut in Deutschland:

Die österreichische Klage gegen die Pkw-Maut kommt für mich nicht
überraschend. Neben dem Vorwurf der Diskriminierung, steht
vordringlich in Deutschland noch der Beweis der Wirtschaftlichkeit
aus. Leidtragende werden vor allem die Grenzregionen sein.
CSU-Minister Dobrindt hat hier auch insbesondere Bayern einen
Bärendienst erwiesen.

Mit der Klage Österreichs muss nun ein Stopp weiterer
Vorbereitungen einhergehen, denn sonst werden womöglich Millionen
Steuergelder in den Sand gesetzt. Das bedeutet auch, dass die
laufenden Ausschreibungen ausgesetzt werden müssen.

Die SPD hat in der Vergangenheit immer wieder vor den Risiken
gewarnt. Ich hoffe nun, dass sich Herr Dobrindt bei der Einführung
der Lkw-Maut auf allen Bundesstraßen nicht auch noch vergaloppiert.



Pressekontakt:
Anne Jacobs

Pressesprecherin der Landesgruppe Bayern
in der SPD-Bundestagsfraktion

Platz der Republik 1
11011 Berlin

Mail: presse(at)annejacobs.de
Mobil: 0174 / 878 5351

Tel.: (030) 227-53 848
Fax: (030) 227-56 927

Original-Content von: Bayern SPD im Bundestag, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1539944

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Bayern SPD im Bundestag

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
auto, partei, verkehr,

Dieser Artikel wurde bisher 26 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Bayern SPD im Bundestag RSS Feed

Kann die Anwendung von chemischen Reinigungsflüssigkeiten einen Rußpartikelfilter DPF zerstören?
S&P Premiumseminar: Operative Unternehmensplanung und Steuerung
Studie Kfz-Versicherer 2017: Sparkassen DirektVersicherung ist Service-Testsieger
Food-Truck Verklebung
A.T.U wird Service-Champion bei WELT-Umfrage





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de