Tagesschau-App 2.2: jetzt mit "Picture in Picture"-Funktion

13.09.2017 - 12:37 | 1529501


Artikel von NDR / Das Erste



(ots) - Fünf Monate nach dem letzten Update steht für die
Tagesschau-App eine weitere Version mit vielen neuen Funktionen zum
Download bereit. Mit der App 2.2 baut ARD-aktuell seine Kompetenz
beim Bewegtbild weiter aus und bietet als Neuheit nun das so genannte
PiP an. Das "Picture in Picture" oder "Bild in Bild" ermöglicht es
den Userinnen und Usern, ein Video in einem kleineren Format
abzuspielen und sich gleichzeitig weiter innerhalb der App zu
bewegen. Besonders nützlich ist diese Funktion bei Livestreams. Die
User können das aktuelle Ereignis oder eine Sendung live verfolgen,
ohne beispielsweise das Lesen eines Kommentars unterbrechen zu
müssen. Für mehr Komfort sorgen auch die neuen Funktionen AirPlay und
Chromecast.

Premiere für Wahl-Animation

Die Bundestagswahl ist eines der wichtigsten Ereignisse in der
Berichterstattung der Tagesschau in diesem Jahr. Um die
Tagesschau-App dafür noch attraktiver zu machen, erscheint am
Sonntag, 24. September, um 18 Uhr die Wahlprognose erstmals als
Animation auf der Startseite der App - wie dort gewohnt hochkant im
9:16-Format, aber auch drehbar ins klassische Querformat.

Mit der Animation bekommen die User mit einem Klick den schnellen
Überblick: Wie viele Prozentpunkte haben die Parteien erreicht, wie
hoch haben sie gewonnen oder verloren und wie ist die Sitzverteilung
im neuen Bundestag? Wenn es eine neue Hochrechnung gibt,
aktualisieren sich die Werte in der Animation. So bleiben die User
immer auf dem Laufenden - bis zum vorläufigen amtlichen Ergebnis.

Alle Länder an Bord

Nachrichten aus ihren Regionen können jetzt auch die Hessen und
Bremer auf der Tagesschau-App abrufen. Die Hessenschau und Radio
Bremen komplettieren das Angebot. Somit sind nun alle Bundesländer
vertreten.

Für die Version 2.1 hatte ARD-aktuell viele Anregungen der Nutzer


aufgegriffen und umgesetzt. Das Echo darauf ist sehr positiv, was die
stetige Zunahme der Downloads zeigt. Den wenig verbliebenen Nutzern
der alten Tagesschau-App wird nun der Umstieg empfohlen.



Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel: 040-4156-2304

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1529501

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: NDR / Das Erste

Ansprechpartner:
Stadt: Hamburg
Telefon:

Keywords (optional):
medien, wahlen, software,

Dieser Artikel wurde bisher 28 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von NDR / Das Erste RSS Feed

Takeda und Cognition Kit präsentieren Ergebnisse der Studie zu digitaler Wearable-Technologie bei Patienten mit schweren depressiven Störungen (MDD)
Die automatische Steuererklärung 2017 ? jetzt exklusiv in der WISO-Software
Italtel führt offenes Innovationsprogramm ein
CONTENTSERV CS17.0? die Basis für perfekte Product Experience
TWT platziert erfolgreich die neuen App der Dortmunder Stadtwerke





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de