AUTOMOBILITY LA präsentiert weltweit führenden Automobil-Zulieferer Magna International Inc. als Sponsor ihres diesjährigen Start-up-Wettbewerbs

21.07.2017 - 21:47 | 1513390


Artikel von Los Angeles Auto Show

Kanadisch-österreichische Magna International Inc. sponsert 2017 erstmals den Top Ten-Wettbewerb um die innovativsten Neugründungen der Branche / Junge Unternehmen kämpfen um Preise im Wert von über 200.000 USD der Sponsoren Elektrobit, Microsoft, NVIDIA und Porsche Consulting / Gewinner-Start-up wird Gast bei der Extreme Tech Challenge (XTC) auf der Privatinsel Necker Island von Sir Richard Branson in der Karibik


Los Angeles, 21. Juli 2017 – Magna International Inc. ist in diesem Jahr Sponsor des Top Ten-Start-up Wettbewerbs im Rahmen der AutoMobility LA der Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®). Das Engagement des weltweit führenden Automobil-Zulieferers belegt die zunehmende Bedeutung des Wettbewerbs für die Branche.

„Die Arbeit mit Start-ups hilft uns, unsere Spitzenposition bei neuen Technologien zu halten – und sie auf ihre Einsatzfähigkeit im Automotive-Bereich hin zu überprüfen“, sagte Swamy Kotagiri, Vorstand Technologie (CTO) von Magna. „Wir versprechen uns neue Geschäftsbeziehungen zu Investoren und Gründern, von denen beide Seiten profitieren. Dies wird uns helfen, neue Ideen auf den Markt zu bringen.“

Hochkarätige Preise für Gewinner

Für die besten drei Unternehmen und den Hauptgewinner hält die Messe attraktive Preise bereit: zwei Jahre lang Azure Credits im Wert von 120.000 USD im Rahmen des Microsoft BizSpark Plus Programms sowie Beratungsleistungen von Elektrobit, Microsoft und Porsche Consulting. Das beste Start-up erhält NVIDIA® DRIVE™ PX 2, eine offene KI-Computing-Plattform für Fahrzeuge, und EB (Elektrobit) robinos. Letztere ist die erste umfassende Hardware-unabhängige Softwarelösung für die Entwicklung und Markteinführung von Systemen für das hochautomatisierte Fahren (highly automated driving, HAD). Der Hauptgewinner bekommt außerdem einen Geldpreis und ist zu Gast bei der Extreme Tech Challenge (XTC) auf Necker Island, der Privatinsel von Sir Richard Branson in der Karibik.

Die besten zehn Neugründungen erhalten exklusiven Zugang zur AutoMobility LA und können sich im Technologie-Pavillon der Messe präsentieren. Sie bekommen zudem Tickets für die NVIDIA GPU Technology Konferenz über Künstliche Intelligenz und Autonome Fahrzeuge im kommenden Jahr.

Insgesamt werden die Top Ten der Start-ups ein über 25.000-köpfiges Publikum erreichen.
Dazu gehören Journalisten, Vordenker und Industrievertreter wie Autohersteller, Mitarbeiter von Technologiefirmen, Designer, Entwickler, Investoren, Händler, Vertreter des Öffentlichen Sektors, Analysten, Jungunternehmer und viele mehr.



Darüber hinaus können die Gewinner sämtliche Networking-Veranstaltungen der AutoMobility LA besuchen und bekommen eine Exklusiveinladung zu einem Frühstück mit deren Führungsmannschaft sowie Starinvestoren und Industrieführern.

Neuer Zusatzpreis von NVIDIA

Ergänzend zu den Top Ten-Preisen gibt es für die zehn Finalisten einen weiteren Gewinn: NVIDIA prämiert das beste Start-up der Automobil-Branche im Bereich Künstliche Intelligenz auf der AutoMobility LA 2017. Die Preisträger erhalten die NVIDIA® DRIVE™ PX 2, eine offene KI-Computing-Plattform für Fahrzeuge sowie EB robinos von Elektrobit, ein offenes Softwareframework.

Die Finalisten für die Bestenliste werden von einer Jury aus dem Bewerberpool ausgesucht. Diese besteht aus Führungskräften wichtiger Technologie-Unternehmen wie Elektrobit, NVIDIA, dem Online-Magazin The Drive von Time, Porsche Consulting und Microsoft sowie der Führungsmannschaft der LA Auto Show. Finalisten der Vorjahre, wie etwa Spatial.ai und HAAS Alert, konnten im Nachgang des Wettbewerbs erfolgreich Kapital für weitere Finanzierungsrunden einwerben.

Aus der Liste der Top Ten-Start-ups wählt die Jury dann die drei besten Neugründungen aus und kürt anschließend daraus den Hauptgewinner. Dieser nimmt an einem öffentlichen Beratungsgespräch mit den Jurymitgliedern bei der AutoMobility LA teil. Ziel ist, das Unternehmen weiter auf Wachstumskurs zu bringen.

„Wir freuen uns, Magna International als offiziellen Sponsor unseres Top Ten-Start-up- Wettbewerbs gewonnen zu haben“, so Lisa Kaz, die Präsidentin und Vorstandsvorsitzende der LA Auto Show und der AutoMobility LA. „Mit Magna sowie renommierten Juroren und Mentoren aus der Branche entwickeln wir den Wettbewerb sichtbar weiter. Und sind sehr gespannt auf das bahnbrechende Autotech-Start-up der nächsten Generation.“

Aufgrund der hohen Nachfrage im laufenden Wettbewerb wurde die Bewerbungsfrist bis 11. August 2017 verlängert.

Mehr Informationen dazu finden Sie auf www.automobilityla.com/top-ten-automotive-startups.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die seit 110 Jahren bestehende Los Angeles Auto Show (LA Auto Show®) ist die erste große nordamerikanische Messe der im Herbst beginnenden Ausstellungssaison.

2016 fusionierten die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show und die Connected Car Expo (CCE) zur AutoMobility LA. Sie führt als erste Messe auf dem Markt den Automobilsektor sowie neue Technologien zusammen und lanciert neue Produkte und Technologien. Ihr Kernthema ist die Zukunft der Mobilität.

Die AutoMobility LA findet vom 27. bis 30. November 2017 im Los Angeles Convention Center statt, parallel zu den Presse-Vorstellungen der Fahrzeug-Hersteller der Los Angeles Auto Show.

Die Los Angeles Auto Show öffnet vom 1. bis 10. Dezember 2017 für das Publikum.
Die AutoMobility LA eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Sie ist Marktplatz der neuen Autoindustrie, zeigt innovative Produkte und ist Plattform für Unternehmensmeldungen vor einem internationalen Medienpublikum.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) unterstützt und von ANSA Productions betrieben.

Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow und facebook.com/LosAngelesAutoShow. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise der Show unter http://www.LAAutoshow.com. Mehr Infos zur AutoMobility LA finden Sie auf http://www.automobilityla.com/.


Leseranfragen:
Antonia Stahl, media(at)LAAutoShow.de
PresseKontakt / Agentur:
Antonia Stahl, media(at)LAAutoShow.de
Anmerkungen:
Antonia Stahl, media@LAAutoShow.de

1513390

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Los Angeles Auto Show

Ansprechpartner: Antonia Stahl
Stadt: Berlin / Los Angeles
Telefon: 0176/49196838

Keywords (optional):
la-auto-show, los-angeles-auto-show, automobility-la, top-ten-start-ups, auto-tech,

Dieser Artikel wurde bisher 232 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Los Angeles Auto Show RSS Feed

ASBACH: Ganz neu
Wie viel kostet ein Messelead? 150,-€? 200,-€ 250,-€? So halbieren Sie die Kosten je Lead!
Kölner Industrieküchenproduzent nimmersatt küchen GmbH stellt vom 20. bis 24. Oktober 2017 seine vernetzte Vision der Küche 4.0 auf der HostMilano vor
Häfft-Verlag auf der Schreibwaren-Messe Insights-X 2017
Fachkräftemangel in der deutschen Eventindustrie: Top-Manager im Gespräch auf dem CAREER HUB





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de