AdBlue vom Mittelstandsnetzwerk jetzt auch in Bayerisch-Schwaben

20.03.2017 - 11:25 | 1469409


Artikel von trurnit Pressewerk GmbH

Vertriebs- und Logistikverbund BlueService weitet Kooperation aus – Partner Präg sieht Vorteile in Wirtschaftlichkeit und Einkauf

AUGSBURG. Die Präg Energie GmbH & Co. KG ist eines von 21 mittelständischen Unternehmen, das sich um die flächendeckende Versorgung von Speditionen, Werkstätten und Tankstellen mit AdBlue kümmern. Der Betriebsstoff ist vor allem für Speditionen elementar: LKW brauchen den Zusatzstoff, um die strenge Abgasnorm ab Euro-4 aufwärts zu erfüllen. Präg bietet an etlichen seiner Tankstellen an Bundesstraßen und Autobahnen AdBlue bereits seit vielen Jahren an – im Kanister und an ausgewählten Tankstellen für LKW an der Zapfsäule. Ab 1. April wird die Lieferung neu geregelt. Ein Partner aus dem BlueService-Netzwerk übernimmt die Fuhren im Auftrag von Präg. „Wir haben eine unternehmensübergreifende Lösung für die Auslieferungslogistik geschaffen“, erklärt Johannes Gösling, Geschäftsführer bei Präg Energie und ergänzt: „Im Netzwerk können wir Synergien auf nationaler Ebene heben. Das wirkt sich vorteilhaft auf die zuverlässige flächendeckende Versorgung in weiteren Gebieten sowie auf den Einkauf aus.“ Das Familienunternehmen besitzt keine eigenen Fahrzeuge, um AdBlue auszuliefern. Dies übernimmt ein Partner aus dem Netzwerk, die Geiger GmbH aus dem fränkischen Ansbach. „Damit entsteht eine Win-Win-Situation für das gesamte Netzwerk: Die Fahrzeuge sind besser ausgelastet, das erhöht die Wirtschaftlichkeit. Die einzelnen Mitgliedsunternehmen sparen sich Investitionen in eigene Tankwagen.“ Vor zwei Jahren ist Präg dem Netzwerk BlueService beigetreten und hat die Versorgung rund um die Präg-Standorte in Leipzig und Heidenau weiterentwickelt.
„Es spricht für das konstruktive Miteinander der Partner, dass immer wieder gemeinsam nach Lösungen gesucht wird, um die Leistungsfähigkeit des gesamten Netzwerkes zu stärken“, betont Oliver Korting, Leiter des Bereichs Brenn- und Kraftstoffe bei der Agravis Raiffeisen AG. Das Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Münster und Hannover ist Initiator des Netzwerks und übernimmt für alle beteiligten Mineralölhändler zentrale Aufgaben und stellt den gemeinsamen Online-Vertriebskanal blue-service.de bereit.


Hintergrund:
Mit der Euro 6-Abgasnorm hat der Gesetzgeber die Grenzwerte für Abgase deutlich verschärft. Sie trifft vor allem Dieselmotoren. „Die meisten Hersteller lösen die Herausforderung durch einen Katalysator“, informiert Johannes Gösling und erklärt: „In diesen Fahrzeugen werden die Abgase durch selektive katalytische Reduktion, kurz SCR, gereinigt. Dazu wird der Betriebsstoff AdBlue, der zu 32,5 Prozent aus Harnstoff besteht, vor dem SCR-Katalysator in den Abgasstrom gesprüht. Die Flüssigkeit reagiert mit den Stickoxiden im Abgas und wandelt sie in Wasserdampf und Stickstoff, einem Hauptbestandteil von Luft, um.“ Fahrzeuge, die diese Technik bereits verwenden, erkennt man oft am Zusatz „blue“ in der Typenbezeichnung. Als positiver Nebeneffekt nimmt auch der Kraftstoffverbrauch um bis zu fünf Prozent ab. Nachgetankt wird AdBlue bei PKW normalerweise bei den Wartungsintervallen durch die Werkstätten. Und das sollte man: Ohne AdBlue im Tank fahren die neuen PKW nämlich mit reduzierter Geschwindigkeit oder lassen sich gar nicht mehr starten – aus steuerlichen Gründen. Vom selbst Nachfüllen raten Hersteller und Werkstätten ab, da AdBlue stark nach seinem Hauptbestandteil Harnstoff riecht. Geht ein Tropfen daneben, stinkt das gesamte Fahrzeug wochenlang.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Präg – vom Mineralölhändler zum Energiepartner
Die Präg-Gruppe mit Sitz in Kempten versteht sich als Energiepartner ihrer Kunden: Ihr Portfolio umfasst Heizöl, Kraftstoffe, Strom, Gas, und Holzpellets. Rund 40.000 Privat- und Gewerbekunden in Bayern, Sachsen und Thüringen vertrauen auf den Energiehändler aus Bayerisch-Schwaben, der 110 Jahre Know-how in Sachen Energie im Unternehmen vereint. Darüber hinaus betreibt Präg ein Netz von über 120 Tankstellen und zählt damit zu den größten mittelständischen Tankstellennetzbetreibern in Deutschland. Seine Großtanklager in Kempten, Augsburg und Heidenau nutzen auch andere nationale und internationale Unternehmen als Umschlagsplatz; sie sind an das Schienennetz der Deutschen Bahn angeschlossen. Mit den 30 Meter hohen Hochsilos für Holzpellets an ihrem Augsburger Standort hat Präg im Jahr 2014 wieder einmal Maßstäbe gesetzt. Großen Wert legt man in dem Familienunternehmen auf hohe Qualität der Brennstoffe, eine ausgefeilte Logistik und Kundenservice; darum kümmern sich rund 200 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.praeg.de.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Unternehmenskontakt

Adolf Präg GmbH & Co. KG
Aline Hainzinger
Im Moos 2
87435 Kempten
Telefon: +49 831 54022-0
E-Mail: aline.hainzinger(at)praeg.de

Presseagentur

trurnit Pressewerk GmbH
Elisabeth Ott
Kohlstetter Straße 9
72829 Engstingen
Telefon: +49 7129 93826-14
E-Mail: ott(at)pressewerk.com

Anmerkungen:

1469409

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: trurnit Pressewerk GmbH

Ansprechpartner: Julia Hillmann
Stadt: Engstingen
Telefon: 071299382624

Keywords (optional):
adblue, bayerisch-schwaben, dieselfahrzeuge,

Dieser Artikel wurde bisher 32 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von trurnit Pressewerk GmbH RSS Feed

CDU-Verkehrsexperte Klaus Voussem MdL bei Rheingas: Autogas ist eine Alternative
Uwe Thomsen: Sein Buch zur Rolle von Flüssiggas in der Energiewende
Green Meth: Netzwerk zur Nutzung von Methanol als erneuerbarer Energieträger in maritimen Anwendungen gestartet
Potenzialanalyse: Methanol als emissionsneutraler Energieträger für Schifffahrt und Energiewirtschaft
Unsere Geschäfte - Westport Energy Lubricants AG





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de