InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

EuGH: Generalanwalt stützt die Position der Region Hannover

ID: 1377176

Verhandlung zur Gründung des Zweckverbands Abfallwirtschaft Hannover


(LifePR) - War die Gründung des Zweckverbands Abfallwirtschaft Hannover im Jahr 2002 rechtmäßig? Oder hätte seinerzeit das Vergaberecht berücksichtigt werden müssen? Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit der Europäische Gerichtshof in Luxemburg. Das Entsorgungsunternehmen Remondis hatte gegen die Gründung des Zweckverbands geklagt und insbesondere moniert, der Zweckverband betätige sich unzulässig im Wettbewerb. Das Oberlandesgericht Celle hat vor einer Entscheidung den Europäischen Gerichtshof um eine Prüfung gebeten. Jetzt liegen die Schlussanträge des Generalanwalts vor: Er stützt die Position der Region Hannover auf ganzer Linie.  
Generalanwalt Paolo Mengozzi kommt zu dem Schluss: ?Im Lichte aller [?] Erwägungen [?] ist offenkundig davon auszugehen, dass im vorliegenden Fall die im Ausgangsverfahren in Rede stehende Maßnahme [die Gründung eines Zweckverbands] zu einer echten Kompetenzübertragung zwischen öffentlichen Hoheitsträgern geführt hat, die als interner Organisationsakt eines Mitgliedsstaats vom Anwendungsbereich des unionsrechtlichen Vergaberechts ausgenommen ist.?
?Die Schlussanträge des Generalanwalts geben uns Anlass, auf eine für uns in jeder Hinsicht positive Entscheidung des Gerichtshofs zu hoffen?, sagt Umweltdezernent Prof. Dr. Axel Priebs. ?Das wäre auch ein wichtiges Signal für die öffentliche Daseinsvorsorge. Wie Kommunen ihre Aufgaben organisieren, müssen sie selbst entscheiden können.? Auch Rechtsanwalt Michael Fastabend, der die Region Hannover vertritt, ist zufrieden: ?Die Schlussanträge sind ein sehr gutes Signal. Der Generalanwalt teilt die Einschätzung der Region voll und ganz.? Mit einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs sei nicht vor dem Spätherbst zu rechen.
Die Landeshauptstadt Hannover und die neu gegründete Region Hannover hatten im Jahr 2002 im Zweckverband die Abfallentsorgung für das Stadtgebiet und das ehemalige Landkreisgebiet zusammengeführt. Der private Wettbewerber Remondis hatte erstmals im Jahre 2012 das Wertstoffgeschäft des Zweckverbandes zum Anlass genommen, einen ? allerdings erfolglosen - Nachprüfungsantrag bei der Vergabekammer gestellt. Ein weiterer Nachprüfungsantrag ist jetzt in 2. Instanz beim OLG Celle anhängig.  ?Nach der zu erwartenden EuGH-Entscheidung  wird dieser Nachprüfungsantrag voraussichtlich ebenfalls erfolglos verlaufen?, so Rechtsanwalt Fastabend.





Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden  
Bereitgestellt von Benutzer: LifePR
Datum: 06.07.2016 - 14:10 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1377176
Anzahl Zeichen: 2498

Kontakt-Informationen:
Stadt:

nover



Kategorie:



Dieser Fachartikel wurde bisher 196 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"EuGH: Generalanwalt stützt die Position der Region Hannover"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Region Hannover (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Region Hannover als Twinning-Region ausgewählt ...

Als Vorreiterin im kommunalen Klimaschutz ist die Region Hannover jetzt auch Partnerkommune des bundesweiten Projekts RegioTwin. Es fördert den Wissenstransfer zum Klimaschutz zwischen Kommunen und Regionen. Dabei arbeiten jeweils zwei Partner übe ...

Deutsche und israelische Jugendliche besuchen Gedenkstätte ...

Seit 35 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen Unter-Galiläa in Israel und der Region Hannover bzw. zuvor dem Landkreis Hannover. Einer der wichtigsten Bausteine ist der jährliche Jugendaustausch. Aktuell sind zehn Jugendliche aus Israel zu Gas ...

Alle Meldungen von Region Hannover



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.109
Registriert Heute: 1
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 69


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.