Hher - schneller - weiter: mit G&D auf der ISE2016

21.12.2015 - 16:00 | 1302668


Artikel von Guntermann& Drunck GmbH

KVM-Systeme fr hchste Ansprche in puncto Videoqualitt und Bedienkomfort

"Hher - schneller - weiter" sind allgemeine Steigerungsformen, die ihren Ursprung in dieser Konstellation im Sport haben und oftmals das typische Bestreben unserer Gesellschaft beschreiben. In der AV-Industrie befassen wir uns aber vielmehr noch mit einem weiteren Steigerungsbegriff - dem "Mehr": mehr an Funktionalitt, mehr an Interaktivitt und Vernetzung und in den letzten Jahren dem stndigen Mehr nach immer mehr Auflsung.

Dabei dreht sich seit einigen Jahren alles um das Thema 4K - dem derzeit vermeintlichen Superlativ. Wie so oft mit anfnglichen Herausforderungen in der bertragung behaftet, scheint diese nun vielerorts im Griff und so lassen sich heute auch die komplexesten Inhalte in groer Entfernung zur Quelle darstellen.

Besondere Herausforderungen stellen sich aber dort, wo es neben der reinen AV-bertragung auch um das entfernte Bedienen solcher Quellen geht. Denn so lange Ton und Bild synchron am Arbeitsplatz ankommen (Stichwort Lippensynchronitt), sind bei der bertragung Latenzen in begrenztem Mae durchaus akzeptabel, da sie vom Anwender schlicht nicht wahrgenommen werden. Anders verhlt es sich, wenn eine weitere Komponente hinzukommt: der Rckkanal. Fr ein optimales Anwendererlebnis sind die Parameter fr Latenzen wesentlich enger gesteckt. Bereits ab einem Delay >100 ms wird z.B. eine Mausverzgerung sichtbar und ab einem Delay von >250 ms zwischen Eingabe und Feedback (ber das Videosignal) gilt ein System als nicht mehr flssig zu bedienen. Werte, mit denen sich KVM-Hersteller eingehend befassen mssen: denn anders als bei der reinen AV-bertragung ermglicht nur ein verzgerungsfreies System ein gutes Anwendererlebnis.

So befasst sich auch der deutsche Hersteller Guntermann & Drunck seit Jahrzenten intensiv mit der optimalen Bedienbarkeit seiner Systeme. Und die fngt bei der Videoperformance an.


Komprimiert oder unkomprimiert

Bei Betrachtung der Videoperformance stellt sich zunchst die Frage nach komprimierter oder unkomprimierter bertragung. Der optimale Fall sieht natrlich eine transparente bertragung vor, bei dem die Bilddaten vollkommen unberhrt bleiben. An vielen Orten sprechen aber uere Gegebenheiten fr komprimierende Verfahren, insbesondere wenn die bertragungsmedien die Bandbreite beschrnken. So bedingen unkomprimierte Videosignale von 4K bei voller Wiederholrate eine bertragung via Lichtwellenleiter, um ausreichend Bandbreite zur Verfgung zu haben. Dieser gegenber bietet die klassische CAT-Verkabelung aber wesentliche Kostenvorteile - erfordert durch ihre wesentlich geringere Bandbreite aber auch eine entsprechende Kompression.



Bei Guntermann & Drunck setzt man dazu auf eigene Kompressionsverfahren, um die Entwicklung dieses Kernaspekts stets in eigener Hand zu haben. So kann der Hersteller die bertragungsstandards schnell auf sich ndernde Anforderungen anpassen und bestehende Anlagen knnen auch um neue Signale erweitert werden. Dabei leistet diese Kompression die bertragung von qualitativ hochwertigen Videodaten - und ganz entscheidend: der Rckkanal zur Quellenbedienung bleibt bei dem Verfahren frei von Latenzen.

Letztlich lsst sich die Frage also nicht allgemeingltig beantworten, ob eine Installation auf Basis von komprimierenden oder transparenten Systemen erfolgen sollte - ist diese doch zu sehr abhngig von der Anwendung sowie der im Einzelfall vorgegebenen Infrastruktur und nicht zuletzt vom Budget fr die Installation. Daher bietet G&D beides: KVM-Extender fr transparente Videobertragung bis 4K(at)60Hz wie z.B. das "DL-Vision" - aber auch leistungsfhige Systeme, die das hauseigene Kompressionsverfahren HDIP in der letzten Entwicklungsstufe, dem Level 3 einsetzen.


Intuitive Bedienung

Eine performante Hardware und eine gute Videoperformance mit Bedienung frei von Latenzen machen aber nur den Anfang fr ein gutes KVM-System. Die Installationen erwachsen vielmehr zu leistungsfhigen Kontroll-Tools und als solche bentigen sie einen entsprechenden Funktionsumfang, um das System mglichst einfach handhaben zu knnen.

So sehen wir seit einiger Zeit Systeme, die sich einfach mit dem Mauszeiger umschalten lassen: Eine Reihe an Quellen liefert ihre Inhalte an einen Arbeitsplatz mit mehreren Monitoren. Dieses Setup kann mit nur einem einzelnen Set an Keyboard und Mouse bedient werden. Frher bedurfte es eines Knopfdrucks oder eines Tastatur-Shortcuts, um den Bedienfokus von einem Rechner zum nchsten zu wechseln. Mittlerweile ist dies durch einfaches Bewegen des Mauszeigers mglich: wird dieser ber den Bildschirmrand gezogen, so schaltet das KVM-System automatisch Tastatur- und Mouse-Fokus auf die Quelle des entsprechenden Nachbarbildschirms. So muss der Nutzer sich nicht mit der Infrastruktur im Hintergrund befassen - sondern geht seinen Aufgaben nach und arbeitet intuitiv wie auf einem virtuellen Desktop. Diese Funktion hat G&D mittlerweile perfektioniert: War das CrossDisplay-Switching bereits von Anfang an schon nicht limitiert in der Zahl der eingebundenen Bildschirme, so werden nun auch Rechner mit Multi-Head-Grafik untersttzt. So kann ein wilder Szenarien-Mix aus allen Quellen aufgeschaltet werden und der Nutzer agiert stets in dem fr ihn auch sichtbaren Teil und nie im "Blindflug". Fr die Anordnung der Bildschirme lsst sich die Konfiguration leicht anpassen und so muss diese nicht strikt in Reihe oder bereinander erfolgen. Auch in Kombination mit einem Multiviewer kann das flexible CrossDisplay-Switching die Anwendung wesentlich vereinfachen.


Komplexe Schaltzustnde einfach ber Szenarienschaltung aufrufen

Um in solchen Installationen immer wiederkehrende Schaltzustnde schnell aufrufen zu knnen, bietet G&D nun eine Szenarienschaltung. Gerade in Kontrollanwendungen, bei denen auf eine Vielzahl an Rechnern zugegriffen werden kann, erleichtert diese das Bedienen des Systems wesentlich. So knnen Schaltzustnde fr die Rechnerkonstellation zu bestimmten Aufgaben einfach gespeichert werden. Damit lassen sich mittels eines einzelnen Aufrufs gleich fr mehrere Konsolen zeitgleich die Quellen wechseln. Ideal, wenn fr einen gesamten Kontrollraum z.B. von Tag- auf Nachtschicht gewechselt werden soll oder wenn an einem Arbeitsplatz fr einen schnellen Aufgabenwechsel ein ganz bestimmtes Szenario an Rechnern bentigt wird.


Externe Steuerung zur visuellen Untersttzung des Anwenders

Neben den integrierten Features fr eine mglichst intuitive Bedienung bieten die Systeme von G&D auch die Mglichkeit, von auen angesteuert zu werden. So knnen diese beispielsweise ber ein grafisch gestaltetes Touchpanel bedient oder sogar in das Gesamtkonzept einer Mediensteuerung eingebunden werden. Dabei sind der Anwendung kaum Grenzen gesetzt und es lassen sich individuelle Konzepte erstellen, bei denen die Installation auch wieder vllig in den Hintergrund rckt um dort ihre Arbeit verrichtet. Dem Anwender bleiben lediglich zwei Aspekte: die volle Kontrolle - ohne sich aber mit der Infrastruktur im Detail auseinandersetzen zu mssen und die volle Konzentration fr den eigentlichen Anwendungsprozess!

Die gesamte Leistungsfhigkeit und den vollen Funktionsumfang der KVM-Systeme stellt G&D auf der ISE2016 dar. Schauen Sie am Stand 10-K153 vorbei, wenn es "ein bisschen mehr" sein darf.

Bildunterschrift:
Das CrossDisplay-Switching von G&D macht auch vor auergewhnlichen Monitoranordnungen und Multihead-Grafikkarten nicht halt. So kann der Anwender ganz intuitiv arbeiten, indem der Schaltprozess einfach dem Mauszeiger folgt. Fr weiterfhrende Kontrolle knnen die Systeme ebenso einfach ber grafisch gestaltete Touchpanel bedient werden.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die Guntermann & Drunck GmbH ist ein fhrender deutscher Hersteller digitaler und analoger High-End-KVM-Produkte fr Kontrollrume aus der Flugsicherung, dem Broadcast, der Industrieprozesskontrolle sowie fr maritime Anwendungen. Mit einem breiten Spektrum an KVM-Extendern, -Switches und -Matrixswitches bietet G&D seinen Anwendern das wohl grte verfgbare KVM-Produktportfolio auf dem Markt, das miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar ist.

KVM-Produkte von G&D optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen fr Mensch und Maschine. Sie sind die stillen Untersttzer im Hintergrund, leistungsstark und jederzeit einsatzbereit. Durch kurze Kommunikationswege und die Bndelung aller Kernkompetenzen wie Entwicklung, Produktmanagment, Vertrieb, Marketing und Produktion unter einem Dach, begleitet G&D seine Kunden von der technischen Erstberatung, ber die anwendungsspezifische Untersttzung vor Ort bis hin zum After-Sales-Support aus einer Hand.

Unabhngig davon, wie unterschiedlich die Rahmenbedingungen einzelner KVM-Installationen sind, eines haben sie gemeinsam: den Bedarf an robusten, zuverlssigen, benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden KVM-Produkten zu sichern. Und das mit der G&D-typischen Qualitt, die zu Recht das Siegel "Made in Germany" trgt.

Guntermann & Drunck GmbH - leading the way in digital KVM

Weitere Informationen:
Guntermann & Drunck GmbH
Dortmunder Strae 4a
D-57234 Wilnsdorf

Tel.: +49 (0) 27 39 / 89 01 - 100
Fax: +49 (0) 27 39 / 89 01 - 120
http://www.gdsys.de
E-Mail: sales(at)gdsys.de


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Guntermann & Drunck GmbH
Jochen Bauer
Dortmunder Strae 4a
57234 Wilnsdorf
sales(at)gdsys.de
004927398901-100
http://www.gdsys.de

Anmerkungen:

1302668

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Guntermann& Drunck GmbH

Ansprechpartner: Jochen Bauer
Stadt: Wilnsdorf
Telefon: 004927398901-100

Keywords (optional):
extender, matrix, verl-ngerung, signalverl-ngerung, kontrollraum, technischer-leitstand, kontrollieren, berwachen, berwachung, bedienung, ultra-hd, uhd, mausumschaltung, mediensteuerung,

Dieser Artikel wurde bisher 31 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

ber einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite wrden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Verffentlichung bereit. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Guntermann& Drunck GmbH RSS Feed

Dynamic Yield als Strong Performer von Forrester Research ausgezeichnet
Vermehrte Investitionen in den Bereich E-Commerce trotz Krise
Wenn die Tr zufllt, wenn der Schlssel abbricht, wenn die Autotr klemmt ? Schlsseldienst Mnchen mit Festpreisgarantie hilft schnell
Hchste Steigerung der Leistung und Effizienz mit dem RS35
Drahtlos vernetzt: Neuer Mobilcomputer RK95 optimiert Produktivitt und Effizienz entlang der Supply Chain





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de