InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

Elektromobilität - Eine etwas andere CO2-Bilanz

ID: 1019352

Chemieingenieur Dr. Andreas Gutsch vom Karlsruher Institut für Technologie referiert am 12. März 2014 über wirtschaftliche Anwendungsfelder für E-Fahrzeuge


(PresseBox) - Mit Blick auf den kommenden Jahreskongress des Innovationsnetzwerks "Forum ElektroMobilität" und seinen Vortrag erläutert Dr. Gutsch, dass Batterie-elektrisch angetriebene Fahrzeuge helfen, den verkehrsbedingten Ausstoß des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 zu verringern, wenn sie mit regenerativen Energien "getankt" werden. Dabei führt eine hohe Gesamtjahresfahrleistung bei gleichzeitig hohem Stop & Go Anteil in Städten zu einer hohen Wirtschaftlichkeit von E-Fahrzeugen. "Hier machen sich die geringeren Betriebskosten der Elektrofahrzeuge im Vergleich zum konventionellen Antrieb besonders bemerkbar", so Dr. Gutsch: "Damit stellen Car-Sharing Fahrzeuge, Taxis, Paket- und Zustelldienste sowie Stadtbusse einen idealen Anwendungsbereich für den Batterie-elektrischen Antrieb dar." Das Rechen-Beispiel dazu: "Ein Stadtbus braucht ca. 50-60 Liter pro 100km, also zehnmal so viel wie ein fahrender PKW im Durchschnitt. Gleichzeitig hat er mit 55.000-75.000km pro Jahr eine sechsmal höhere Fahrleistung", so Dr. Gutsch, und pointiert: "Ein Elektrobus reduziert den Kohlendioxid-Ausstoß demnach um die gleiche Menge wie 60 E-Autos."
Dr. Andreas Gutsch vom Karlsruher Institut für Technologie leitet das Projekt "Competence E". Hier werden werden industriell anwendbare, kostengünstige Lösungen für Batteriesysteme und elektrische Antriebe mit Fokus auf das Gesamtsystem entwickelt. Dabei werden auch neue Fertigungsverfahren für die kostengünstige Herstellung entwickelt und prototypisch dargestellt.
Der Vortrag von Herrn Gutsch über "Wirtschaftliche Anwendung von Elektrofahrzeugen in Deutschland" ist am Mittwoch, 12. März auf dem Forum ElektroMobilität zu hören. Die zweitägige Fachveranstaltung hat sich als als branchen- und wertschöpfungsstufenübergreifende Kommunikationsplattform für 250 Entscheider und Experten aus Forschung, Politik, Industrie und Mittelstand etabliert. Mit 30 Referenten und 20 Ausstellern dokumentiert der KONGRESS den aktuellen Stand der Technologien im Zielfeld Elektromobilität.




Die Kongress-Plätze sind limitiert, eine vorherige Anmeldung (Online-PDF) ist erforderlich. Mitglieder des Vereins Forum ElektroMobilität profitieren von 50% Rabatt. Die Geschäftsstelle des Vereins erteilt gern weitere Auskünfte zur Mitgliedschaft sowie rund um den KONGRESS.
Forum ElektroMobilität - KONGRESS
Fachveranstaltung mit begleitender Ausstellung
11.-12. März 2014
Tagungsort:
Fraunhofer-Forum Berlin
Anna-Louisa-Karsch-str. 2
10178 Berlin
Über den Verein Forum ElektroMobilität e.V.
Der Forum ElektroMobilität e.V. versteht sich als bundesweite Integrations- und Partnerplattform für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Im kontinuierlichen und branchenübergreifenden Dialog führt der Verein Kompetenzen zusammen und stößt Innovationskonzepte an. Im Rahmen von monatlich stattfindenden Werks-, Labor und Unternehmensführungen oder Vortragsreihen haben Mitglieder und ausgewählte Kooperationspartner die Gelegenheit für einen gezielten Leistungs- und Meinungsaustausch. Direkt am Ort der Entwicklung werden so z.B. neue Impulse zur Projekt- oder Produktentwicklung gewonnen.

Weitere Infos zu diesem Fachartikel:

Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Trauma-Biomechanik in der BASt Chrometec zeigt SUV Tuning: M-Klasse W 166 individualisiert
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 13.02.2014 - 15:42 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1019352
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

Berlin


Telefon:

Kategorie:

Automobilindustrie


Anmerkungen:


Dieser Fachartikel wurde bisher 101 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"Elektromobilität - Eine etwas andere CO2-Bilanz"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Forum ElektroMobilität e.V. c/o innos-Sperlich GmbH (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Forum ElektroMobilität e.V. c/o innos-Sperlich GmbH



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.153
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 35


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.