[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel /




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

Piraten Niedersachsen unterstützen Volksbegehren Artenvielfalt

In Niedersachsen ist das Volksbegehren Artenvielfalt gestartet. (1) Die Piraten Niedersachsen unterstützen dieses als Bündnispartner. (2) "Als Partei der Nachhaltigkeit treten wir für eine lebenswerte Zukunft ein. Insofern war es für uns selbstverständlich, dem Bündnis von über 70 Organisationen und Parteien beizutreten. Wir freuen uns, von den Bündnisgründern dahingehend angesprochen worden zu sein, zeigt dies doch, dass unsere über Digitalpolitik hinausgehenden Ziele, auch im Umweltbereich, erkannt wurden. Denn schon lange sind wir mehr als "die Internetpartei". Schließli ...

08.03.2020

Bayernpartei: "New Green Deal" - am Ende wird es heißen "außer Spesen nichts gewesen"

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hatte jüngst die schwedische "Klimaaktivistin" Greta Thunberg zu Gast. Stolz präsentierte Frau von der Leyen ihren "New Green Deal", stieß damit aber - erwartbar - auf wenig Gegenliebe. Viel zu lange dauere dies und viel zu unverbindlich sei das, so der Gast aus Schweden. Damit hätte man im Vorfeld rechnen können, denn "Aktivisten" sind selten mit auch nur dem kleinsten Kompromiss zufrieden. Nach Ansicht der Bayernpartei ist eine - mit Maß und Ziel betriebene - stärkere Fokussierung auf den Erhalt unserer Leben ...

06.03.2020

Gemeinsam für umweltfreundliche Verpackungen: Nestlé unterschreibt Europäischen Plastik-Pakt

Nestlé ist heute dem Europäischen Plastik-Pakt beigetreten. Rund 80 Unternehmen, Regierungen und NGOs arbeiten hier gemeinsam daran, um weniger Plastik für Verpackungen zu nutzen und Recycling zu verbessern. "Kein Plastik sollte auf einer Mülldeponie oder in der Umwelt enden", sagt Marc Boersch, Vorstandsvorsitzender Nestlé Deutschland. "Dafür müssen Politik, Umweltverbände und Unternehmen zusammenarbeiten - gemeinsam in Deutschland und Europa. Deshalb sind wir dem Plastik-Pakt beigetreten. Für uns eine weitere Verpflichtung, bis 2025 100% recycelbare oder wiederverwendb ...

06.03.2020

ARD-DeutschlandTrend: Drei Viertel der Deutschen bleiben weiterhin gelassen im Hinblick auf das Corona-Virus

Sperrfrist: 05.03.2020 18:00 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist. +++ Achtung Sperrfrist (Print, Radio und Online): 18.00 Uhr +++ Nachrichtenagenturen: Keine Sendesperrfrist, bitte mit Sperrfristvermerk veröffentlichen Der großen Mehrheit der Deutschen bereitet das neue Corona-Virus nach wie vor keine Angst. Bei drei Vierteln (76 Prozent) der Bevölkerung ist die Sorge, dass sie oder Familienmitglieder sich mit dem Virus anstecken, weniger groß bzw. klein. Im Vormonat gaben das noch 89 Prozent an. Bei knapp einem Vie ...

05.03.2020

Deutsche Umwelthilfe beantragtÜberprüfung der Genehmigung von Nord Stream 2

Seit Genehmigung von Nord Stream 2 liegen neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu Methan-Leckagen aus der Erdgasförderung vor - Klimabilanz von Erdgas offenbar deutlich schlechter als bislang angenommen - Deutsche Umwelthilfe stellt beim Bergamt Stralsund Antrag auf Überprüfung der Bau- und Betriebsgenehmigung für Nord Stream 2 Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert, die Genehmigung der klimaschädlichen Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 zu überprüfen. Bis die Prüfung abgeschlossen ist, muss der Weiterbau der Pipeline ausgesetzt werden. Einen entsprechenden Antrag hat die DUH beim zuständige ...

05.03.2020

Im Namen des Plastiks / Mikroplastik in neuer Tiefsee-Spezies entdeckt: Forscher taufen Flohkrebs offiziell "Plasticus" (FOTO)

- Neue Flohkrebsart ist bei Entdeckung bereits mit Plastik kontaminiert - Name als Symbol gegen Plastikkrise in Weltmeeren - Deutschland ist drittgrößter Exporteur von Plastikmüll - WWF fordert Abkommen gegen Plastikmülleintrag in Meere - Downloadlink zum Pressematerial Er ist nur fünf Zentimeter groß, sein Zuhause liegt in rund 6500 Metern Tiefe im Pazifischen Ozean und er hat trotzdem Plastik im Körper: Eurythenes plasticus. Die neu entdeckte Tiefsee-Spezies ist eine Flohkrebs-Art, die Forscher der Newcastle Universität im Marianengraben in der Nähe der Philippinen, a ...

05.03.2020

EIT Climate-KIC holt Regine Kreitz als Director Marketing and Communications (FOTO)

Regine Kreitz wechselt zum 1. Mai 2020 als Director Marketing and Communications und Mitglied des Leitungsteams zu EIT Climate-KIC. Die Wissens- und Innovationsgemeinschaft der EU für klimafreundliche Transformation mit Hauptsitz in Amsterdam ist von 13 europäischen Standorten aus in über 30 Ländern aktiv. Kreitz steuert die Gesamtkommunikation der Organisation vom Standort Berlin aus und berichtet an die CEO der EIT Climate-KIC Kirsten Dunlop. Regine Kreitz kommt von der Hertie School. An der internationalen Universität in Berlin verantwortete sie seit 2010 Kommunikation und Marketing a ...

04.03.2020

Leikert: EU-Kommission beim Klimaschutz auf gutem Weg

Vor weiteren Entscheidungen Folgenabschätzung verlangt Die EU-Kommission hat am heutigen Mittwoch ihren Entwurf für eine europäische Klimaschutzverordnung vorgelegt. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Leikert: "Für das Ziel einer klimaneutralen EU bis 2050 ist der Vorschlag der EU-Kommission eine gute Grundlage. Allerdings brauchen wir für die geplante Verschärfung des europäischen Klimaziels für 2030 jetzt die vereinbarte umfassende Folgenabschätzung. Europa muss Klimaschutz mit wirtschaftlichen und sozialen Anliegen in Einklang b ...

04.03.2020

NABU: EU-Kommission zückt stumpfes Schwert im Kampf gegen Klimawandel

Das am heutigen Mittwoch vorgestellte EU-Klimagesetz kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger: "Mit ihrem Klimagesetz zückt die EU-Kommission leider ein stumpfes Schwert. Richtig und wichtig ist, dass die EU bis 2050 klimaneutral werden soll und die Messlatte dazu alle fünf Jahre höher gelegt wird. Doch Papier ist bekanntlich geduldig: Hehre Ziele bringen nichts, wenn die Resultate ausbleiben. Fatal ist, dass die Kommission bisher komplett verkennt, wie wichtig gesunde Wälder, Moore und Meere für den Klimaschutz sind. Als Treibhausgassenken sind sie unsere natürlichen Verbünd ...

04.03.2020

Politiker opfern Wildtiere für die Windkraft / Deutsche Wildtier Stiftung fordert: Kein Bau von Windenergieanlagen in den Wäldern Niedersachsens

Bislang galt, dass Wälder in Niedersachsen für Windenergieanlagen tabu sind. Doch diese für den Natur- und Artenschutz wichtige Entscheidung wackelt. "Die CDU Fraktion im niedersächsischen Landtag hat Anfang Februar gefordert, den Ausbau von Windenergieanlagen zu beschleunigen - und das auf Kosten des Artenschutzes", kritisiert Hilmar Freiherr von Münchhausen, Geschäftsführer der Deutschen Wildtier Stiftung. "Diese einschneidende Forderung wird auch von der SPD voll unterstützt." Werden diese Pläne umgesetzt, ist das eine Katastrophe für Wildtiere wie Greifvögel, Flede ...

04.03.2020

Klimagesetz der EU-Kommission nicht ausreichend für Klimaneutralität 2050

Kommender Entwurf des EU-Klimagesetzes bleibt weit hinter Erwartungen zurück - DUH fordert Emissionsbudget auf Basis der Wissenschaft, Abschaffung fossiler Subventionen, Verbot fossiler Infrastrukturförderung und unabhängigen Sachverständigenrat - Mitgliedstaaten und Europäisches Parlament müssen jetzt nachbessern Der Deutschen Umwelthilfe (DUH) fehlen bei dem von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen EU-Klimagesetz essentielle Bestandteile für die Umsetzung der Klimaneutralität bis 2050. Der DUH liegt eine Vorabversion des Gesetzentwurfs, der morgen veröffentlicht wird, vor. Da ...

03.03.2020

Runder Tisch Insektenschutz - Rukwied: Förderfähigkeit von Insektenschutz erhalten

Anlässlich des Runden Tisches Insektenschutz im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft mit Landwirtschaftsministerin Klöckner und Umweltministerin Schulze fordert der Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Joachim Rukwied, einen kooperativen Weg beim Insektenschutz: "Insektenschutz geht nur mit uns Bauern, nicht gegen uns. Priorität muss sein, die Förderfähigkeit von Maßnahmen zum Insekten- und Naturschutz zu erhalten. Diese würden durch ordnungsrechtliche Verbote ausgehebelt werden. Naturschutzrechtliche Unterschutzstellungen schaffen allenfalls Anreize, dass solche ...

03.03.2020

ÖKOWORLD vergibt Umweltpreis: ÖKOWORLD FOR FUTURE - Wasserpreis 2020 / Gefördert werden innovative Projekte - Dotierungen in drei Kategorien zwischen 10.000 Euro und 25.000 Euro (FOTO)

Der "ÖKOWORLD FOR FUTURE - Wasserpreis 2020" ist der Umweltpreis der ÖKOWORLD AG (vormals versiko) aus Hilden, der ethisch-ökologische Projekte und Engagement auszeichnet. Im Jahr 2020 neu aufgelegt, liegt sein Ursprung im versiko-Umweltpreis, der zuletzt im Jahr 1994 vergeben wurde. Dieser Wasserpreis 2020 wertschätzt und fördert herausragende Projekte, die im Bereich Wasser/Abwasser einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten, indem sie die Ressource Wasser schützen und/oder effizienter nutzen. Die Auszeichnung richtet sich an VisionärInnen und VordenkerInnen im Bereich ...

03.03.2020

Wettbewerb für grüne Startups: 1 Million Euro für eine nachhaltigere Welt / Ab sofort startet die Bewerbungsphase für die Postcode Lotteries Green Challenge 2020 (FOTO)

Seit dem 1. März können sich innovative Startups erneut einen Platz im Finale der Green Challenge sichern. Bewerben können sich Gründer aus allen Postcode Lotterie-Ländern: Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Norwegen und Schweden. Die Top 5 gewinnt zusammen eine Million Euro sowie ein sechsmonatiges Expertencoaching. Mit dem Wettbewerb helfen die Postcode Lotterien Startups ihre nachhaltigen Innovationen auf den Markt zu bringen. Bewerbungen können bis zum 1. April (12:00 CEST) unter www.greenchallenge.info eingereicht werden. Bereits zum 14. Mal veranstalten die Postcode Lo ...

02.03.2020

Die Aktionstage "Machen macht Schule" von Kaufland gehen mit dem Themenschwerpunkt Wasser in eine neue Runde (FOTO)

Kaufland führt sein Bildungsprogramm "Machen macht Schule" auch im Jahr 2020 fort und beginnt den neuen Turnus am 21. Februar mit einem Umweltaktionstag zum Thema Wasser an der Hermann-Greiner-Realschule. Bei der Auftaktveranstaltung der 200 Aktionstage haben die Schüler analysiert, wie jeder einzelne dazu beitragen kann, die Ressource Wasser zu schonen. "Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen", hat bereits Albert Einstein geraten. Diese Möglichkeit haben die Realschüler bei den Aktionstagen. Im Vertiefungsfach AES (Alltagskultur, Ernährung, Soziales) bringt Ka ...

28.02.2020

Entwurf des Batteriegesetzes ist Bankrotterklärung an den Umweltschutz

Mehr als die Hälfte der ausgedienten Batterien in Deutschland wird illegal entsorgt, doch der Entwurf des Bundesumweltministeriums für das neue Batteriegesetz löst das Problem nicht - Sammelquote für Gerätebatterien muss deutlich erhöht werden - Berechnung der Sammelquote enthält Schlupfloch und konterkariert Sammelbemühungen - Pfand auf Lithium-Ionen-Akkus wegen Brandgefahr notwendig Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) bewertet die vom Bundesumweltministerium vorgeschlagenen Änderungen des Batteriegesetzes (BattG) als eine Bankrotterklärung an den Umweltschutz. Nach Einschätzung des Umwelt- ...

28.02.2020

Mach den Delfin für den Delfin / UN-Tag des Artenschutzes (03. März): WWF startet Aktion "Yoga für Artenvielfalt" / Rund 400 Yoga-Studios nehmen teil

Zum internationalen Tag des Artenschutzes (03. März) fällt in rund 400 Yoga-Schulen der Startschuss zu "Yoga für Artenvielfalt". Die spezielle Yoga-Einheit besteht aus den Übungen zu über 20 bedrohten Tieren und Pflanzen - von der "Schildkröte" über den "Pfau" bis zur "Biene". Mit der vom WWF initiierten Aktion machen Yogalehrer:innen gemeinsam mit ihren Schüler:innen auf das größte Artensterben seit Ende der Dinosaurierzeit aufmerksam und sammeln dabei Geld für den Natur- und Artenschutz. "Weltweit könnten in den nächsten Jahrzehnten bis zu ei ...

27.02.2020

Afrika-Logbuch: Reportagen zwischen Somalia und Senegal, ein Film von Timm Kröger, Donnerstag, 27. Februar 2020, 20.15 Uhr

In der neusten Ausgabe des Afrika-Logbuchs berichtet das ZDF-Team in Nairobi vor allem über zwei Themenschwerpunkte. China in Afrika Das Reich der Mitte engagiert sich seit Jahren massiv auf dem afrikanischen Kontinent, investiert Milliarden, baut Straßen, Eisenbahnlinien und Häfen, überzieht Afrika mit Mobilfunknetzen. Eine Win-Win-Situation nennt es die Volksrepublik China - eine neue Form des Kolonialismus, nennen es Kritiker. Klar ist: China sieht in Afrika einen riesigen Absatzmarkt, braucht aber auch die wertvollen Rohstoffe des Kontinents. Aber: China schafft auch Arbeitsplätze. ...

26.02.2020

Klimawandel macht vielen Deutschen Angst

Wenig bis kein Schnee im Winter, brütende Hitze im Sommer, Sturmtiefs im Wochentakt: Der Klimawandel macht sich auch in Deutschland bemerkbar und löst bei vielen Bundesbürgern große Sorgen aus. Das zeigt die Studie "Die Ängste der Deutschen" des Infocenters der R+V Versicherung. "Grüne" Themen haben einen hohen Stellenwert Seit 1992 befragt das Infocenter der R+V Versicherung jährlich rund 2.400 Menschen nach ihren größten Ängsten rund um Politik, Wirtschaft, Familie, Gesundheit und Umwelt. "In der Umfrage zeigt sich, dass ''grüne'' Themen h ...

26.02.2020

"planet e." im ZDFüber "Die Insektenretter" (FOTO)

Insektensterben ist ein Dauerthema. Doch weder über die genauen Zahlen, die Ursachen, noch über Lösungen herrscht Einigkeit. In "Die Insektenretter" zeigt die ZDF-Umweltdoku-Reihe "planet e." am Sonntag, 1. März 2020, um 16.30 Uhr, Menschen, die Lösungen für eine Zukunft mit Insekten suchen. Der Film von ZDF-Autor Andreas Ewels ist ab Freitag, 28. Februar 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek verfügbar. Viele Debatten über das Insektensterben nehmen Bezug auf die "Krefelder Studie" von 2017. Diese erste Langzeitstudie stellte für die vergangenen fast 30 Jahre ...

26.02.2020


Seite 3 von 227:   1  2 3 4  5  .. » 227






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de