Sicherheitsventile und Berstscheiben: HDT-Seminar am 24. Oktober 2013 in Essen wendet sich an Verfahrenstechniker, Apparatebauer und Chemiker

12.09.2013 - 11:43 | 943464


Artikel von Haus der Technik e.V.

Sicherheitsventile und Berstscheiben: HDT-Seminar am 24. Oktober 2013 in Essen wendet sich an Verfahrenstechniker, Apparatebauer und Chemiker

(NL/4560792712) Veranstaltung soll das Rüstzeug liefern, die Anlagenteile richtig einzuplanen bzw. zu betreiben

Druckapparate müssen auf Grund gesetzlicher Auflagen mit Sicherheitseinrichtungen ausgestattet sein, die einen unzulässigen Druck und dadurch u. U. verursachte Schäden zuverlässig verhindern. Solche Sicherheitseinrichtungen sind Berstscheiben und Sicherheitsventile. Viele Anlagenplaner und/oder -Betreiber sind zwar mit den Verfahren und Apparaten gut vertraut, nicht aber mit Berstscheiben und Sicherheitsventilen. Die Veranstaltung soll das Rüstzeug liefern, auch diese Anlagenteile richtig einzuplanen bzw. zu betreiben und um sowohl den Herstellern und Lieferanten als auch den Genehmigungsbehörden ein fachkundiger Verhandlungspartner zu sein.
Das Seminar Sicherheitsventile und Berstscheiben am 24. Oktober 2013 in Essen wendet sich an Verfahrenstechniker, Apparatebauer und Chemiker, welche mit der Planung und/oder dem Betrieb von Druckapparaten zu tun haben.
Die Veranstaltung wird geleitet von Herrn Dr.-Ing. Hans-Dieter Perko, Leiter Business Unit Sicherheitsventile, Sempell GmbH, Korschenbroich. Als weitere Referenten treten auf:

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Klaus Wirth Striko GmbH, Wiehl
Dipl.-Ing. Thomas Münstermann Rembe GmbH, Brilon
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schmidt BASF AG, Ludwigshafen/Rhein
Dr. Armin Schnettler Bopp & Reuther Sicherheits- und Regelarmaturen GmbH, Mannheim
Frank Stephan, Striko GmbH, Wiehl


Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte auf Anfrage beim Haus der Technik, Tel. 0201/1803-344 (Frau Wiese), Fax 0201/1803-346, E-Mail: information(at)hdt-essen.de oder direkt hier:
http://www.hdt-essen.de/W-H050-10-386-3

Pressekontakt

Haus der Technik e.V.
Dipl.-Ing. Kai Brommann
Hollestraße 1, 45127 Essen
Tel. 0201 18 03 251, Fax. 0201 18 03 269


E.Mail: k.brommann(at)hdt-essen.de
Internet: www.hdt-essen.de

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Das Haus der Technik ist ein modernes Weiterbildungsinstitut. Es wurde 1927 als Verein gegründet und ist seit 1946 Außeninstitut der RWTH Aachen und Kooperationspartner der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster. Es ist wirtschaftlich unabhängig und gilt heute als das älteste technisch orientierte Weiterbildungsinstitut Deutschlands.

1.500 Veranstaltungen pro Jahr befassen sich mit Themen aus den Bereichen: Elektrotechnik, Elektronik, Maschinenbau, Automobiltechnik, Chemie, Bauwesen, Umweltschutz, Management, Recht und Medizin.
Rund 16.000 Fach- und Führungskräfte bilden sich jährlich im Haus der Technik weiter. Die meisten in Essen, einige aber auch in den Zweigstellen des HDT in Berlin oder München oder überall dort auf der Welt, wo das HDT Seminare und Tagungen durchführt.

Aus rund 10.000 bewährten Referenten können die Fachbereichsleiter die jeweils Besten für ihre Veranstaltungen aussuchen. Die Themen werden aktuell, wissenschaftlich fundiert und praxisnah dargebracht. Diesem hohen Qualitätsstandard müssen sich alle verschreiben, die für das HDT arbeiten wollen. Von Anfang an war Qualität oberstes Gebot. Deshalb ist das HDT auch Gründungsmitglied des Wuppertaler Kreises, der für Qualität in der Weiterbildung steht.

In Inhouse-Seminaren schneiden wir die Themen unseres Angebotes optimal auf die Bedürfnisse der Unternehmen zu und stimmen Termin, Dauer und Seminarort mit unseren Auftraggebern ab. Die Unternehmen können seit neuestem auch Seminare nach Maß buchen. Das bedeutet, dass in diesem Fall auch die Inhalte selbst genau auf die Ziele des Unternehmens und der Mitarbeiter ausgerichtet werden.

Dem Verein gehören ca. 1.000 Firmen- und Personenmitglieder an. 


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.hdt-essen.de

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Haus der Technik e.V.
Kai Brommann
Hollestr. 1
45127 Essen
k.brommann(at)hdt-essen.de
0201 18 03 251
www.hdt-essen.de


Anmerkungen:

943464

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Haus der Technik e.V.

Ansprechpartner: Kai Brommann
Stadt: Essen
Telefon: 0201 18 03 251

Keywords (optional):
sicherheitsventile, berstscheiben, verfahrenstechnik,

Dieser Artikel wurde bisher 144 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Haus der Technik e.V. RSS Feed

24-Stunden-Pflege während Covid19-Pandemie sichergestellt
Gegen die Altersarmut - Private Altersvorsorge ist wichtiger denn je!
Rosinenspende für Hamburger Kitas
Gratis Online Kartenlegen - Hilfe und Rat in allen Lebenslagen
Kindsein zu Zeiten von Corona





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de